Marshall Mode Four

von Lead-Guitar, 25.04.08.

  1. Lead-Guitar

    Lead-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    124
    Erstellt: 25.04.08   #1
    Hi!
    Habe heute ein Angebot für einen Marshall Mode Four (NEU) bekommen. (1400 € Top + die dazugehörige Box)
    Was meint ihr, ist das ein gutes Angebot? Taugt der Mode Four was?
    Hab leider nicht viel über den Amp in Erfahrung gebracht, hat den einer von euch?

    Mfg
     
  2. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 25.04.08   #2
    Hallo,

    das Angebot ist recht teuer. Habe den Mode Four noch nicht gespielt, denke aber in der Preisklasse findest du bessere Top+Box -kombinationen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. neotai

    neotai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 25.04.08   #3
    Hallo

    Ich habe den MF 350 mal gespield.... muss sagen für einen Transistor nicht schlecht!
    Hab mich aber dann für denn JVM410H entschieden, weil auch 4 Kanäle aber mir Röhren.
    Ich würde dir denn JVM 410H mit einer guten 2x12" Box an Herz legen.
    Wirklich Top das Top!! :D :great:
     
  4. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 25.04.08   #4
    also ich hatte mal nen mode four... für numetal. fand ihn ziemlich unbrauchbar und einfach nicht wirklich metalgeeignet. da würd ich tausend mal lieber nen jcm mit booster nehmen!!

    sehr fizzelig und brizzelig (nicht im guten sinne!!) musst du halt a besten testen aber der preis is extrem hoch!!

    ich hatte meien vor ca. 2 jahren für 650€gebraucht bei ebay gekauft und das war eigentlich auch immer der typische preis. max. 700€ mehr is definitiv zu teuer!

    für die box würd ich gebraucht ca. 400-450€ max. geben. unterscheidet sich ja nicht soooo sehr von den standard 1960AV. ausser halt größer und etwas andere speaker (sollten aber vom voicing den V30 recht ähnlich sein)

    aber wie gesagt für beides zusammen würd ich nich mehr als max. 1100-1150€ hergeben.
    schau auf den gebrauchtmärkten wo die gebrauchtpreise für die teilee liegen aber 1400€ :screwy:

    aber wie gesagt den amp find ich ehrlich gesagt (hatte nun schon reichlich viele) absolut sch**** also wirklich schrott kann man sagen... für den preis auf jeden fall.

    die box wollt ich mir allerdings auch mal holen die is oversized und macht sicher ordentlich druck. welches is es denn? die 400er oder 280er? (in der MF400 sind glaube celestion GK100 drin und in der MF280 "gepimpte" V30)
     
  5. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 26.04.08   #5
    n freund von mir aus der schule spielt den auch und der ist vom soudn meiner meinung nach einfach echt murks, keinerlei durchsetznugsvermögen oder sonst sowas ... und diese 350watt sind auch nicht lauter als jedes 100watt röhren top. also für 1400euro bekommst du n viel viel besseren amp + box, und wenn es nur ne 2x12er ist.
     
  6. adriancreed

    adriancreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Bitburg/Eifel
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.384
    Erstellt: 26.04.08   #6
    Hi,
    ich hatte den MF350 und die Box MF400.
    Hab am Anfang gedacht, das der AMP echt TOP ist, aber dann im Vergleich zu menen Freunden, welche alle Rectifier, Powerball, Peavey 5150.... spielen, war der AMP echt eine Nummer zu klein. Er war nicht durchsetzungsfähig, er war nicht transparent, und er hing immer hinterher. Hört sich seltsam an.
    Damit meine ich, er ist bei weitem nicht direkt. Man hat den eindruck, der Sound braucht ewig bis er aus der Box kommt.

    Hoffe das ist hilfreich! Ich würde ihn mir nicht wieder kaufen.

    Gruß
    Adrian
     
  7. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 26.04.08   #7
    also die 350W machen sich schon gerade bei tiefen stimmungen (B,A,G usw...) positiv bemerkbar aber der sound is einfach absolut nicht marshall! einfach "fransisch" und alles andere als schön oder gar besonders!
    (naja gut besoders-schlecht könnte man noch sagen :p)

    da würde ich als hybrid nen Randall allemale vorziehen. und wie gesagt für DEN preis kreigste bereits nen Single Rectifer oder ähnliches! also nur um das verhältnis ma darzustellen ;)

    der Mode Four is echt in jedem fall n griff ins klo meiner meinung nach :great:


    PS: man sieht ihn zwar in einigen studios aber wahrscheinlich eher wegen dem clean sound usw. und n besonderes spielgefühl legt er auch nicht an den tag
     
  8. Lead-Guitar

    Lead-Guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    124
    Erstellt: 26.04.08   #8
    Hey! Vielen vielen Dank für die Antworten!!!
    Ich hab mir schon fast gedacht das, dass Ding nicht so wirklich der Renner ist, daher auch das "vermeintliche" gute Angebot. Das Teil steht wahrscheinlich schon ewig im Laden. Wahrscheinlich hat mich die Optik zu sehr auf die Idee gebracht diesen Amp in die nähere Auswahl zu ziehen...
    Bin froh das ich den Amp letzte Woche nicht mitgenommen hab.
    Brauche unbedingt einen neuen Amp, will mir eine Gibson SG Supreme holen hab aber bloß einen Marshall Mg 100 DFX und das geht ja nu mal gar nicht...

    Mfg
    Sebastian
     
  9. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 26.04.08   #9
    Gehn tuuut das schon, für zuhause warum nicht?

    Hast du den Mode Four angespielt?
     
  10. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 26.04.08   #10
    wow... mode four hate at its best ;)
    mann sollte evtl noch dazu sagen das das top viel an ausstattung hatt: vier vollwertige kanäle,mute schalter, reverb, tuner out, rec. out...alles sehr praktisch...

    sound ist eben nicht jedermanns sache, aber ich habs gestern auf dem gig mal wieder erlebt, ein kerl spielt grind core über ein behringer combo und hatt derb den sound beisamen... ergo: bei gigs gilt, nicht der amp macht den sound, sondern der mischer... der dreht eh am seinem eq bis es passt ;)

    ah und das schöne am amp ist, er ist sehr gig tauglich, soll heißen den kann man ihn ohne schlechtes gewissen ins auto werfen und auch mal in die ecke treten ohne das was passiert - das ist für mich mitlerweile ein dickes plus... aber für das geld kriegst du wirklich besseres!

    ich nutze ihn mittlerweile nur zuhause zum üben und zum "silent" recorden, da mann den amp auch ohne angeschloßene box betreiben kann - und dank transistoren ist der sound in zimmerlautstärke "der gleiche" wie der bei hohen einstellungen...
     
  11. Lead-Guitar

    Lead-Guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    124
    Erstellt: 26.04.08   #11
    Nein den Mode Four hab ich noch nicht angespielt, hätte ihn mir bevor ich ihn gekauft hätte angetestet. Jedoch hätte ich ihn mir erst einmal übers Wochenende mitgeben lassen weil in dem Laden kannst du das Ding nicht in "Ruhe" probespielen, ohne das du der restlichen Kundschaft das Trommelfell zersägst... Haben keinen AMP Testraum wie z.B. der Music Store in Köln

    Als ich noch in meiner letzten Band gespielt habe, war der Verstärker eigentlich nicht so wichtig, da ich ihn nur für den Proberaum benötigt habe. Bei allen Gigs die wir gespielt haben waren die Verstärker alle schon vorhanden bzw. von dem Veranstalter organisiert. (Waren immer Half Stacks) Daher hab ich bis heute noch nicht meinen "Sound" in Bezug auf Verstärker gefunden. Ansonsten hab ich meinen Brüllwürfel genommen. In den Kofferraum geworfen und fertig wars ;) da kann ich dir nur zustimmen. Man kann mit einem Combo genausogut Gigs spielen, werden ja eh abgenommen. Bringt bloß nix wenn das Combo nix ist. Ich bin ja auch von einem Combo nicht abgeneigt aber ein Stack ist schon was anderes ;) Ich glaub da geht es jedem Gitarristen so...

    Mfg Sebastian
     
  12. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 26.04.08   #12
    Probier das Top doch mal aus, vielleicht gefällt dir der Sound?
    Würde dir aber raten mal auf dem Gebrauchtmarkt zu schauen.
    Hast du schon eine Soundvorstellung? Dann könnte man vielleicht noch andere Tops empfehlen.
     
  13. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 26.04.08   #13
    ja also mit dem sound stimmt schon das is halt ansichts sache... fnd nur dass er zerr technisch nich viel mit dem klassischen marshall sound zu tun hat (leider)

    ich find alelrdings dass er sch einfach scheiße spielen lässt, kein charackter und keine dynamik, klingt absolut furchtbar wenn man das volumen poti im zerrkanal zurückdreht.

    die vielen kanäle sind auch alle vom sound sehr identisch, ich find die OD kanäle klingen wie boss OD treter! also für das geld bekommt man auch "richtige" amps würd ich sagen.
    das teil is einfach nur n überteuerter (auf blickfang getrimmter) numetal fänger.

    ich glaube den mal (2-3 stacks) hinter dem gitarristen von motörhead gesehen zu haben.

    und im studio von system of a down und statiyc-x.

    aber ich bin mir ziemlich sicher dass der entweder nur clean genomen wurde oder für wenige schrille zerr parts ^^

    also wie gesagt mich hat am meisten dass schlechte spielgefühl gestört, der amp hat einfach NULL mit nem richtigen röhren amp/charackter gemein. aber druck macht er allemal.


    und das "vermeitlich" gute angebot is ja nu echt n witz. für ~900€ wärs vielleicht noch n gutes angebot :rolleyes: (also ca. 500€ für den amp) aebr da würd ich einen valveking jederzeit vorziehen!! (das mein ich jez absolut ernst!)
     
  14. Lead-Guitar

    Lead-Guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    124
    Erstellt: 28.04.08   #14
    Ja schon ich stell mir meinen Sound in etwa so wie z.B. Lostprophets vor aber auch in die Richtung AC/DC halt alle Rockklassiker. Welcher Amp ist in der Beziehung recht flexibel? Ich bin auch von einem gutem Combo nicht abgeneigt. Preislich hätte ich mir so in etwa 1400 € vorgestellt.

    Mfg
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.04.08   #15
    Der Marshall JVM dürfte so ziemlich das abdecken was du suchst. Und noch viel mehr.
     
  16. neotai

    neotai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 28.04.08   #16
    Genau!!!

    Ich habe auch zuerst denn MF 350 kaufen wollen....... doch dann spielte ich denn JVM 410H
    und ich sage dir: Nimm denn JVM!!!! :great:

    Einfach nur genial!! Von Clean bis Metal bietet der JVM einfach alles.
    Ich habe ihn auch, werde es mein Leben lang nicht bereuen! :D
     
  17. Lead-Guitar

    Lead-Guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    124
    Erstellt: 28.04.08   #17
    Danke für die Antworten! Werde mich mal auf die Suche nach dem Amp machen, mal schauen welcher Musikladen den JVM hat, dann werde ich ihn mal probespielen. Mensch wenn der JVM jetzt noch so klingt wie ich mir vorstell und noch so aussehen würde wie der MF 350 ein Traum ;)

    Mfg
     
  18. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 28.04.08   #18
    ja die optik is wohl das einzig wirklich gelungene an dem amp :ugly:
     
  19. Lead-Guitar

    Lead-Guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    124
    Erstellt: 28.04.08   #19
    Marshall JVM410C was haltet ihr von dem? Ist der Combo...
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.04.08   #20
    Für nen Marshallcombo sogar richtig gut (mal ausgenommen vom bluesbreaker).

    Der steht dem Topteil nicht großartig nach (hat halt die gewisse, offenere combo-note. Und man kann halt logischerweise nicht mit den Boxen variieren).

    Aber im Gegensatz z.B. zum DSL schränkt der combo den amp absolut nicht ein.

    Der einzige nachteil von dem Ding: Es ist unendlich schwer. Ich bin nicht gerade schmächtig, aber ich hab echt große Probleme das Ding mit einer hand anzulupfen. Dann noch damit rumlaufen ist fast unmöglich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping