Marshall top auf kleinen Bühnen?

von Danson, 29.01.04.

  1. Danson

    Danson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    6.02.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #1
    Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Marshall Top (100 watt) und ´ne 4 x12 zu kaufen. Da ich aber mit meinen Bands nicht immer die Möglichkeit habe ne 4 x 12er Box wirklich zu nutzen (zu kleine Bühen etc.) würde ich gerne wissen, ob eine 2 x 12 oder zwei 1 x 12 "Brüllwürfel" auch bei leiseren Lautstärken den coolen Marshall Sound bringen. Im Moment spiele ich einen Fender Vibrolux mit Effekten - das ist gut für die cleanen und crunchigen Sachen bringt mir aber nicht den fetten Metall (Rhythmus) Sound...

    Kann mir da jemand ´n Tip geben ???

    Danke

    Danson
     
  2. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.01.04   #2
    naja 1x12" sind bei mir keine brüllwürfel mehr.

    ich bereue es inzwischen das ich mein geld damals nicht in eine stereo-rack-anlage investiert habe weil so n halfstack echt schwer ist ( jajaja bin ich halt untrue -.- )
    und gugg dir mal so nen 2x12" marshmallow an ... die sind doch nich gerade _KLEIN_ oder ???
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 29.01.04   #3
    Ich habe 2 Würfel mit je einem 12er (80 W Celestion) für den 100er/JCM 800, altes Modell, 2-Kanal. Meistens habe ich davon nur einen benutzt. Nach 100er klingt immer, egal ob 1x 12 oder 8x12. Der klingt so typisch mit seinen schweren klaren Bässen und dem dicken Ton, das bleibt in jedem Fall erhalten.

    Durch die verminderte Abstrahlfläche eines 1x12ers im Gegensatz zu einer 4x12 ist es auf kleineren Bühnen etwas einfacher. Aber nur etwas, denn im Clean-Kanal bekommt man ihn bei kontrollierter Lautstärke nicht zur kleinsten Anzerrung. Auch der Hi-Gain Kanal braucht Lautstärke, bevor er halbwegs klingt. Ohne gute Bodentreter ist da nix zu machen, wenn man nicht alles in GRund und Boden (und das Publikum aus dem Saal) spielen will.

    Ich spiel in meiner Band nicht gerade leise, zumal der Keyboarder diverse Frequenzen sehr "vollgriffig" über einen JC-120er Roland rausdrückt. Trotzdem habe ich den Marshall gegen einen Engl Screamer getauscht, weil der mir einfach mit mehr Möglichkeiten weniger Stress macht bei der Sound- und Lautstärkeanpassung. Aber mein Herz hängt schon immer ganz klar am Grundsound eines 100er-Röhren-Marshalls. Und der hat ja über viele Modelle nie seinen einmaligen Charakter verloren.
     
  4. xalivin

    xalivin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #4
    Also wenn ich ehrlich bin würde ich mir für kleine Bühnen nicht mal einen 100er holen. hol dir ein 50watt top (vollröhre versteht sich). weil... wen möchtest du den mit 100watt wegblasen?

    Aber okay, ich denke dass du für wirklich fetten Marshallsound ne 4x12er brauchst, aber eine 2x12 dürfte es im Notfall auch tun...

    Grüße
    vox rocks
     
  5. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 31.01.04   #5
    100w ist nur 25% lauter als 50w das macht nciht soviel denke ich
     
  6. Danson

    Danson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    6.02.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.04   #6
    Ok ! Das hat mir schon mal weiter geholfen! Ich habe gehört, dass man einige 100 watt Tops auf 50 drosseln kann, in dem man Röhren entfernt. Stimmt das geht dann der Sound verloren? hat jemand mal was von Tone Bones oder Powerbreak gehört - wasn das genau??

    stay tuned
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 04.02.04   #7
    Bei dem Roehrenentfernen entfernst du die aeusseren Endstufenroehren und reduzierst damit die Leistung. Solange du nicht staendig diese Roehren rein- und rausbaust ist das kein Problem.

    ToneBones sind Adapter mit denen du EL84er in die Sockel von EL34 oder 5881er stecken kannst. EL84 sind die Roehren die im AC30 sitzen und haben bei Class A/B etwa 10 Watt / Stueck... der Sound aendert sich massiv.

    Powersoaks (wie das Powerbreak) setzt du zwischen die Endstufe und dein Boxen. Sie geben dir die Moeglichkeit deine Endstufe voll aufzufahren (sprich in die Saettigung der Endstufe) und dann mit dem Powersoak die Lautstaerke an der Box zu drosseln. Das funktioniert bis zu einem gewissen Punkt recht gut, unterhalb einer bestimmten Lautstaerke sind es dann aber die Speaker die nicht mehr so toll klingen. IN erster Linie sind diese Teile fuer Amps ohne Mastervolume gedacht, damit die ihre Verzerrung auch bei 'normaler' Bandlautstaerke wiedergeben koennen.

    Und dann habe ich mal eine Frage bzgl. deiner Ueberlegungen am Anfang... willst du alternativ zur 4*12er Box ein 2*12er Cab nutzen oder soll das ein Combo sein?
     
  8. Danson

    Danson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    6.02.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #8
    Ja also... ich dachte alternativ an ein Top plus 2x12er, so dass ich wenns größer ist auch ne 4x12er fahren kann. Da stellt sich die Frage, ob sich die Lautstärke so leichter handlen lässt- leiser ists ja glaube ich nicht - so klingt es zu mindest in den anderen Antworten...
    Ich könnte evt. auch ein Combo anschaffen - habe aber die Möglichkeit billig an ein modifiziertes Marshall 72er SuperLead dran zu kommen ... mhh?...

    Danke für die Info über Tone Bones und Power Breaks !!

    keep on rockin´
     
  9. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 05.02.04   #9
    Tja, scheiße ohne Mastervolumen was :D
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 05.02.04   #10
    Die Loesung mit den angepassten Boxen ist schon gut... Das ist in dem Moment weniger eine Frage der Lautstaerke denn mehr des Klangs... und wenn du guenstig an das Top kommst (wer hat es eigentliche getuned??? Da solltest du aufpassen, denn da ist viel Mist gebaut worden, und haeufig sind modifzierte Geraete weniger gesucht wie Unveraenderte)... dann nimm es.
     
  11. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 05.02.04   #11
    Kauf dir doch die 4*12er, is doch schön mit so viel Druck im Po(Arsch :D ). Ausserdem wirdst du schon einen Soundunterschied merken. Is halt einfach was anderes.
     
  12. Danson

    Danson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    6.02.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.04   #12
    Das Top ist von Steaven getuned ...
     
  13. Danson

    Danson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    6.02.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.04   #13
    :shock: shit ! Steavens mein ich !
     
Die Seite wird geladen...

mapping