martinez bässe, qualität, kaufempfehlung, uvm.

von i-kili, 02.12.08.

  1. i-kili

    i-kili Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    197
    Ort:
    bei nürnberg
    Kekse:
    326
    Erstellt: 02.12.08   #1
    schönen abend alle'zam:
    ich hab mit der SuFu leider nichts gefunden, deswegen frag ich einfach mal:

    kennt jmd von euch martinez bässe, bzw hat jemand von euch selbst einen daheim? hab nämlich ein schmankerl bei ebay entdeckt, und vllt kann mir da ja jmd konkret weiterhelfen.

    so long.
     
  2. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 03.12.08   #2
    Martinez ist die Hausmarke von JMS in Dortmund. Würde mich nicht wundern, wenn der Verkäufer aus dem östlichen Ruhrpott und Umgebung kommt.
    Kann dem Link hier nicht folgen (Arbeit).
    Sind halt Fernost-Produkte, bei denen man Glück haben kann...aber nicht muss.

    Ich habe einen Fretless von "Spark (by Martinez)" hier rumliegen, auch eine Hausmarke von denen, der ist ein vielfaches von dem Wert, was ich bezahlt habe (129,-).

    Ich schaue mir die Auktion heute Abend mal an.
     
  3. cosmodog

    cosmodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    bei Hannover
    Kekse:
    15.343
    Erstellt: 03.12.08   #3
    Markkleeberg müßte bei Leipzig sein, wenn mich nicht alles täuscht. Der Bass sieht lecker aus, da werden bestimmt viele mitbieten, nachdem Du hier den Link gepostet hast. (Strategisch eher ungeschickt!)

    Gruß
    Andreas
     
  4. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    30.01.20
    Beiträge:
    5.102
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 03.12.08   #4
    Ich habe beim gleichen Händler, bei dem ich meinen BTB gekauft habe, auch einen Martinez Fünfsaiter ausprobiert. Bei ungefähr gleichem Preis wurde der in allen Belangen wie Verarbeitung, Handling, Sound, Setup, Ergonomie durch den Ibanez um Längen geschlagen.

    Allerdings war das ein ganz anderes Modell mit zwei MM-Style Humbuckern.
     
  5. i-kili

    i-kili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    197
    Ort:
    bei nürnberg
    Kekse:
    326
    Erstellt: 03.12.08   #5
    jap, das habe ich mir auch gedacht. aber nach einem kurzen drüber nachdenken, erschien es mir sinnvoller, lieber für mehr geld was sinnvolles zu kaufen, als für weniger n klump(hoffe mal, dass verstehen auch die nicht-bayern:D)
     
  6. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 03.12.08   #6
    Hab's mir angesehen...scheint nicht die Hausmarke zu sein, die ich in Verdacht hatte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping