Master of Puppets mit Wechselschlag?

von steppelseppel, 14.07.05.

  1. steppelseppel

    steppelseppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.05   #1
    Hi!ich hab ma eine Anfängerfrage sitze nun seit ner Wocher an Master of Puppets..Nun ma eine Frage..ich hab das eigentlich die ganze Zeit mit Abschlägen gespielt,spielt man das normalerweise mit Wechselschlag?:confused: :)
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 14.07.05   #2
    ne wird nur mit Abschlägen gespielt
    aber is eigentlich jedem selbst überlassen ;)
     
  3. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 14.07.05   #3
    die singel note lines kann man sehr gut mit wechselschlag spielen. da aber z.B. in der strophe auch powerchors kommen, die auf dem off-beat liegen (wo dann eben ein aufschlag ist) kann man das nicht gut mit wechselschlag spielen. deswegen solltest du es nur mit abschlägen spielen. meiner meinung nach.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 14.07.05   #4
    mach dich da nicht verrückt dass du alles mit Downstrokes spielen musst!

    Es ist erlaubt was gefällt.....
     
  5. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 14.07.05   #5
    ja schon, aber um die gleich die nächste frage ("ich spiele MoP mit wechselschlag, aber es hört sich so komisch an") vorzubeugen: spiel es mit downstrokes...gaaanz langsam anfangen...
     
  6. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 14.07.05   #6
    und um dem gleich was gegenzusetzen,
    wenn du den Wechselschlag ordentlich drauf hast, hört da kein Mensch einen Unterschied

    meine Meinung
     
  7. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 14.07.05   #7
    Dann hätte James das ja auch mit Wechselschlag spielen können. Ich denke, er hat den Wechselschlag gut drauf. Aber er hat es nicht getan, komisch ??? ;)

    Edit: Bevor du (threadersteller) dich wunderst wie man einen 5/8 Takt zählt, möchte ich dich noch auf diesen Post hinweisen.

    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=757031&postcount=111
     
  8. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 15.07.05   #8
    ich würd ma sagen, bei der rythmus gitarre hört man da sehr wohl einen unterschied. MoP spielt man mit downstrokes- so steht es geschrieben, so soll es geschehen!!
     
  9. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #9
    roger!:D danke für eure antworten:rock:
     
  10. N!tro

    N!tro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 15.07.05   #10
    Spielt der Typ nicht so ziemlich generell nur Downstrokes?

    Naja bei manchen Riffs hört man schon nen starken Unterschied, wenn mans im Wechselschlag spielt aber die etwas melodischeren Sachen mit Single Notes kann man ja ruhig wechselschlagen, da hört man eigentlich keinen Unterschied. Macht Mr. Hammet bestimmt auch :rolleyes:
     
  11. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.07.05   #11

    das ist totaler quatsch !
    Hör dir master of puppets vom petrucci an, der spielt mit wechselschlägen und glaub mir, der hats drauf ;-) is doch vom sound en starker unterschied zum james mit downstrokes
     
  12. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 15.07.05   #12
    stimmt...
    [OT]ich frage mich immer warum das eigentlich so ist.
    in grunde sind up und downstrokes doch die gleichen vorgänge. lediglich entgegengesetzte richtung, aber ich versteh nicht wo da der andere klang herkommt. vielleicht haut man unbewusst bei der abwärtsbewegung ja etwas stärker zu oder sowas :o [/OT]
     
  13. LE-Rock-City

    LE-Rock-City Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.07.05   #13
    na is doch ganz einfach beim downstroke triffst du ja die tiefe/obere Saite minimal eher als beim upstroke, wo das ganze dann umgekehrt abläuft und das macht halt diesen kleinen klanglichen Unterschied aus, es ist unmöglich das bei mehreren gleichzeitig angeschlagenen Saiten der downstroke genauso wie der upstroke klingt!
     
  14. Blinded by Me

    Blinded by Me Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 15.07.05   #14
    Er meinte jetzt allerdings, warum das anders klingt, auch wenn nur die tiefe E-Saite angeschlagen wird. Zumindest so wie ich ads verstanden habe. Weiß ich aber auch nicht wirklich... oO

    Spiel MoP lieber mit Downstrokes, fang schön langsam an und steiger dich immer mal wieder um 10 bpm am Anfang und wenns dann schon etwas schneller wird um 5 bpm. ;-)
     
  15. el hefe

    el hefe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #15
    auf der aufnahme wirds mit abschlägen gespielt. aber mit wechselschlag kannst du besser die melodie halten
     
  16. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 15.07.05   #16
    Welche Melodie und warum haben Metallica das dann nicht so gemacht ?
     
  17. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.07.05   #17
    weil james zu der zeit dauerdicht war :D
     
  18. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 16.07.05   #18
    hmmm kennst du die MOP tabs nicht? :) ich rede nur von einer seite die im wechselschlag ge.... spielt wird. ;)
     
  19. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 16.07.05   #19
    Ihr habts ja meistens schon gesagt:

    MOP gehört im Original(!) mit Downstrokes, und NUR mit Downstrokes gespielt.

    Allerdings spielen das manche nette Herren (Petrucci, Zakk Wylde) mit Wechselschlag [ich denk von Zakk war hier mal sonen Video, müsstet ihr mal suchen] und das klingt sicher nicht schlecht, aber es klingt halt anders.

    ICH finde man sollte es spielen wie man es spielen will, möchte man den Song "können" und "nachspielen" dann würde ich es mit Downstrokes spielen, wenn man jedoch einfach Wechselschlag bei dem Lied besser findet, oder den Song covern will und seine persönliche Note mitreinzubringen versucht, kann man es ruhig auch so spielen.

    *edit* das NUR mit downstrokes bezieht sich nicht auf Bridge und Solo etc. sondern über Verse und Chorus und Intro riff...
     
  20. el hefe

    el hefe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.05   #20
    ich meinte das so, dass man mit der wechselschlag-technik das tempo besser halten kann und nicht so leicht ausm takt kommt.sry
     
Die Seite wird geladen...

mapping