Master of Puppets Spieltechnik

von ShawnStein, 11.08.04.

  1. ShawnStein

    ShawnStein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    21.10.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #1
    Hallo,
    Ich versuche mich in letzter Zeit an ein paar Metallica-Riffs. Leider fehlt mir in dieser Musikrichtung die Erfahrung um zu wissen wie ich das untenstehende Riff richtig spiele!


    |-----------------------------------------------------------------------|
    |-----------------------------------------------------------------------|
    |-----------------------------------------------------------------------|
    |-----------------------------------------------------------------------|
    |-----2-----3-----4-----3-----2-2-----2-----3-------5\4---5\4---5\4---|
    |-0-1---0-1---0-1---0-1---0-1-----0-1---0-1---0-0--3\2-0-3\2-0-3\2---|


    Mit dem richtigen Greifen der Saiten habe ich kein Problem, nur macht mir die Anschlagtechnik zu schaffen. Spiele ich die leere und im ersten Bund gegriffene E-Saite (und die auf der A-Saite gegriffenen Töne) im Auf-und Abschlag wechsel oder nur mit Abschlägen?

    Micha
     
  2. !nsane

    !nsane Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 11.08.04   #2
    die 0 und die 1 wird gedämpft, und das ganze idealerweise komplett mit abschlägen gespielt
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 11.08.04   #3
    hmm... ich würde fast sagen dass das ganze dann noch ne nummer zu groß für dich wäre oder? naja versuchen kannst es ;) das größte/einzige problem ist die original geschwindigkeit bei downstrokes... deswegen am besten mit metronom auf geringer geschwindigkeit anfangen und langsam steigern...
     
  4. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 11.08.04   #4
    Ja, wichtig ist immer langsam anfangen und steigern. Wenn Du Gewichte hebst und willst mal 200kg stemmen koennen, feangst Du ja auch nicht mi 190kg an. Also......

    Das ganze MOP wird nur mit Downstrokes gespielt, zumindest ich spiele das ganze nur mit downstrokes.
    Den "akustik" Teil glaube ich auch noch Wechselschlag und logischerweise solo, aber alles andere nur down.

    Du kannst es auch mit Wechselschlag spielen, geht natuerlich auch, aber erstens klingts nicht so wie das original und wenn Du dich erstmal an die downstrokes gewoehnt hast, fuehlt sichs natuerlicher/bequemer an als mit Wechselschlag. Einfach am Ball bleiben! ;)
     
  5. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 12.08.04   #5
    Ich machs mit Wechselschlag weil ich das anders nicht kann :D
    Wobei da natürlich wirklich ein hörbarer Unterschied ist.
     
  6. KiF-GitaRriSt

    KiF-GitaRriSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    11.01.11
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #6
    Hmm also ich persöhnlich find schnelle Downstrokes viel einfacher als Passagen mit Wechselschlag...Also kann ich das Intro von MoP richtig leicht spielen...Aber andre Sachen die eigentlich leichter sind krieg ich nicht hin weil ich beim wechselschlag weder gleichmäßig noch schnell spielen kann...Das tut jezt zwar nicht wirklich was zum Topic aber kennt ihr irgendwelche Übungen fürn Wechselschlag?Das stört mich nämlich ein wenig da ich bisher alles nur mit Downstrokes gespielt hab...Wie kann ich zum Beispiel das Seek&Destroy Intro mit wechselschlag spieln?Und allgemein Saitenübergreifende Riffs...ich treff dabei immer falsche Saiten und kriegs nicht flüssig hin... :confused:
     
  7. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 12.08.04   #7
    Find ich eigentlich auch. Ich spiele knapp ein Jahr und hab mit den meisten MoP Riffs keine Probleme. Naja liegt vielleicht daran, dass ich sehr viel Übung auf Geschwindigkeit ausgerichtet habe. Als Tipp könntes du statt 01 auf der E Saite auch 00 spielen, das interessiert eh keine Sau und hört sich fast gleich an. Ansonsten eben alles mit Abschlägen.
     
  8. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 12.08.04   #8
    Ich spiel das Riff mit Wechselschlag weil ich ziemlich gut darin bin und das Riff mit Downstrokes absolut nicht hinkriege! Aber es klingt ok mit Wechselschlag gespielt...bei der MoP Coverversion von Dream Theater spielt John Petrucci das Riff auch mit Wechselschlag - und mit Sicherheit nicht weil er zu schlecht ist für die Hetfield - Variante!
     
  9. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.08.04   #9
    ja da is wat dran,

    obwohl dat sicherlich auch dadran liegt, dat die ihren eigen stil mit einbringen wollen !

    diesen teil
    ----8----8
    --7----7--
    0----0----

    spielt ja auch de rudess und sicherlich net weil de petrucci dat net kann^^
    oder beim solo ....
     
  10. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 12.08.04   #10
    Könnte echt daran liegen das ihr auf Speed gesetzt habt. Ich würde sagen mein Wechselschlag ist mittlerweile echt ausgereift, aber die ganze Zeit schnelle Downstrokes? nee :D

    Was macht ihr denn wenn ihr wirklich schnell spielen müsst, also schnell ihr wisst schon :D ? Das geht doch imho ohne wechselschlag gar nicht?
     
  11. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.08.04   #11
    man muss ja auch mal unterscheiden,
    wenn ich 8tel spiel kann ich dat bis 230-240 , so wenn da aber n paar 16tel verteilt drin sin, is bei mir mit abschlägen schon bei 200 schluss .
    da die meisten songs net nur lauter 8tel sind, hat sich dat ja mit abschlägen sowieso erledigt, nur bei MoP is et halt wat anderes...
     
  12. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 12.08.04   #12
    Hm, nein, Petrucci war Downstroke-mäßig wirklich zulangsam, hab ich irgendwo gelesen! Aber imho hat er sich dann das in ein paar Monaten dann antrainiert, damit ers dann Down spielen konnte (ich hab auch ein Video, da spielt ers down). Naja, wenn man wie er nie schnelle Downstrokes benutzt, woher sollte ers auch können; er ist ja auch kein Gott, der alles einfach so *fingerschnipp* kann!
     
  13. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 12.08.04   #13
    Interessant zu wissen!
     
  14. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 12.08.04   #14
    Naja wenns richtig schnell wird geh ich natürlich auf Wechselschlag, der is jedoch bei mir noch bei weitem nicht perfektioniert... :) So zum beispiel bei Angel Of Death oder War Ensemble von Slayer. Allerdings hab ich zuletzt ma Hit The Lights von Metallica mit Abschlägen gespielt.... bin schneller als ich dachte! :D Allerdings spiel ich in Solos auch sehr oft nur mit Abschlägen und das bin ich grad am ändern.
     
  15. Phantom Lord

    Phantom Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    24.04.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #15

    Och nö!!
    Wenn man's spielt, dann doch auch richtig oder? Hab zumindest immer so nen kleinen Ehrenkodex dabei.... ;)
     
  16. GNRFAN

    GNRFAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.05
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 14.08.04   #16
    eigentlich wird das ganze ja mit down strokes gespielt (wie ja auch schon oft gesagt wurde). ich spiels auch nur mit downstrokes. aber es ist wirklich ne krasse übung das dann alles mit wechselschlag zu spielen. das ist nämlich ein unterschied wie tag und nacht(wie man das so schön sagt...)
    aber wenn dus wie im original spielen willst, adann auf jeden fall downstrokes
    _______________________
    save the earth
    love the music
     
Die Seite wird geladen...

mapping