Mehr Jazz bitte =)

von 101010-fender, 04.11.07.

  1. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 04.11.07   #1
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.201
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.976
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 04.11.07   #2
    Hi Jengee,

    da empfehle ich dir mal unbedingt Joe Pass anzuhören!

    Weitere Empfehlungen meinerseits sind:
    Barney Kessel, Herb Ellis, Grant Green, Wes Montgomery, Jim Hall, Attila Zoller, George Benson, Charlie Byrd, Ulf Wakenius, Frank Haunschild, Michael Sagmeister und und und ...
    ... viele der hier aufgeführten: http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Jazz-Gitarrist

    Greetz :)
     
  3. 101010-fender

    101010-fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 04.11.07   #3
    Super Sache, Montgomery kannte ich schon ein bisschen, Joe Pass und Barney Kessel jedoch noch gar nicht, die ersten Suchergebnisse über Youtube liefern aber schon genau das was ich suche, Daumen hoch :)

    --> http://www.youtube.com/watch?v=qbZ7W_c8k5g

    Merke gerade übrigens, dass alle diese Künstler mit Fingerstyle spielen, vielleicht endlich mal ein Anreiz diese Technik zu lernen.
     
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 05.11.07   #4
    Ich empfehle die Trioscheiben von Peter Bernstein und Larry Goldings. Super Sach :)
     
  5. Harlequ1n

    Harlequ1n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    317
    Erstellt: 05.11.07   #5
    Da dir ja offensichtlich die gitarristen zusagen, kann ein Blick zu Al di Meola auch nie schaden. Der hat als Fusiongitarrist fleißig das weite Feld zwischen Rock und Jazz bearbeitet und dabei tolle Alben wie "Electric Rendezvous" oder "Casino" geschaffen. Etwas ruhigere Alben hat er außerdem mit Paco de Lucia und John McLaughlin gemacht, auf denen viel Latin Jazz und so Flamenco mäßiges drauf ist, eben auf 3 Gitarren gemacht. Ist aber ganz klar die wenig komplexe aber höherfreundliche Jazzvariante, echte Puristen verachten so kommerziell ausgerichtete Musik - aber solche Spielverderber gibts ja überall ;)
    Sein Synthesizer/Keyboarder man ist übrigens Jan Hammer, von dem der kultige Miami Vice OST is ^^

    Wenns auch andere Instrumente sein dürfen, Miles Davis hat extrem viel gemacht und sein Album "Kind Of Blue" ist eines der meistverkauften Jazzalben überhaupt. Das kann ich auch immer hören. Mit "Bitches Brew" hat er außerdem auch quasi den Fusion erfunden, wenn dir Al di Meola gefallen hat, könntest du das auch mögen - ich finds nich sooo besonders.

    Joa, das soll es erstmal sein, an tipps, wenn du dann hier tausend namen hast, kommst du ja gar nich dazu, richtig reinzuhören. Erzähl mal wie die genannten Künstler dir gefallen =D
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.11.07   #6
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.11.07   #7
    Ach so - jetzt habe ich diese Platte von Jazz Gitarristen die Miles Davis interpretieren doch gefunden:
    "Fusion For Miles - A Guitar Tribute - A bitchin´ Brew"
    MASCOT RECORDS (M 7166 2)
    Featuring: Jimmy Herring, Jeff Richman, Eric Johnson, Mike Stern, Bill Frisell, Bill Connors, Pat Martino, Warren Haynes, Steve Kimmock, Bireli Lagrene
    produced and arranged by Jeff Richman

    Da hättest Du gleich mehrere Schwerverdächtige auf einen Haufen.
    Solltest allerdings mit Miles Davis ein bißchen was anfangen können ...

    x-Riff
     
  8. Harlequ1n

    Harlequ1n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    317
    Erstellt: 05.11.07   #8
    oha, das finde ich wiederum richtig interessant :D
    mal sehen, wo ich die herbekomm!
     
  9. J.Morello

    J.Morello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    97
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 06.11.07   #9
  10. J.Morello

    J.Morello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    97
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 06.11.07   #10
    ok ich habs gesehen
    war ja oben schon die rede davon.
    trotz allem meiner meinung nach einer der größten.
    ausser django reinhardt natürlich, der hat übrigens barney kessel eine seiner gitarren vererbt.
    also hier noch ne obergeniale nummer

    http://www.youtube.com/watch?v=zD6ZD1Igxr0

    joe
     
  11. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 06.11.07   #11
    Tal Farlow!
     
  12. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 08.11.07   #12
  13. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 08.11.07   #13
    also... auch wenns nix mit gitarre zu tun hat, eine der besten platten die im moment bei mir rumliegen ist auf jeden fall: From the soul von Joe Lovano mit Michel Petrucciani an den tasten und Dave Holland am Bass... einfach göttlich.
     
Die Seite wird geladen...