mehr sound aus classic 60´strat holen?

von art4life, 03.02.07.

  1. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 03.02.07   #1
    Hi,
    ja ich weiß, es gibt einen extra PU-Sammelthread, aber da treibt sich wohl kaum jemand rum:( . Deshalb probier ich es hier nochmal, sorry...

    Also, ich überlege, ob ich die PU´s meiner Fender classic 60´s Strat wechseln soll. Irgendwie klingt sich mir ein bißchen zu lasch, zu brav. Hätte gern etwas mehr output. Soll singend, kräftig, aber trotzdem transparent sein, ruhig vintage-mäßig, aber wenn möglich mit nicht so vielen Nebengeräuschen. Stil so grob für Rock, aber nicht allzu hart, Humbucker brauch ich nicht.
    Die Auswahl an PU´s ist ja bekanntermaßen riesig und testen bisweilen schwierig.
    Hab mal ein bißchen geguckt und bin auf folgende Möglichkeiten gestoßen:

    1: Fender TexMex- 85 Euronen für das komplette 3er-Set klingt ja vernünftig. Bringt das ne spürbare Veränderung zu den Original-PU´s? Ist der preismäßige Unterschied von den Texas Special gerechtfertigt, oder eher marginal?

    Hab außerdem bei ebay zwei weitere Fender-Sets und zwei Sets (je 3xSingle-Coil) gesehen, deren Hersteller kannte ich bisher nicht, was sagt ihr zu denen, bei o.g. Sound-Vorstellungen?

    2:Delta-Tone Pu´s aus New American Strat von 2003 (verdrahtet, mit Poties)

    3:pU´s aus American-Strat von 1997

    4:Red Rock ST9

    5:Häussel alles auf Fender-Pickguard, verdrahtet,
    mit Poties, etc, N: Alnico 2 classic
    M: Alnico 5 blues reverse wound
    B: Alnico 5 blues

    Was wären angemessene Preise für die ebay- PU´s?
    Freu mich auf Eure Meinung und auch andere Vorschläge.
     
  2. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 03.02.07   #2
    ich hab in meiner strat die ssl5 von seymour duncan drinne! ordentlicher output und klingt trotzdem immer noch exakt nach strat. die kann ich dir wirklich empfehlen!
    Electric Guitar Pickups - Seymour Duncan/Basslines
    guckse dir mal an evtl hilft dir das ja weiter :)
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.02.07   #3
    hi art4life!
    ich hab schon ne reihe fender-pu´s durch und die texas specials scheinen mir die zu sein die am ehesten auf deiner wünsche passen - sorry, die tex-mex kenn ich leider nich...

    ich hab erst letzte woche ein set aus einer classic strat in meine american standard eingebaut und die gefallen mir besser als die originalen - im sinne von lebendig, rotzig, "stratig" - von daher würde ich meinen, daß die american standard pu´s und die delta-tones (das werden wohl mehr oder weniger die gleichen pu´s sein - nur mit der delta-tone schaltung) nicht so geeignet wären...
    sorry, zu den anderen die du nanntest kann ich nix sagen...

    abgesehen von den texas specials war das beste fender-set was ich bisher gehört habe die "69" - die passten auch sehr gut auf deine beschreibung. haben zwar weniger output als die ts - aber alles andere kommt hin!

    grundsätzlich gehen die guten fender-pu´s immer so um die 120,- E. gebraucht - mit etwas glück weniger, wenn man ungeduldig ist etwas mehr...
    besondere sets gehen auch schonmal für erheblich mehr - aber man kann auch immer mal glück haben ;)

    cheers - 68.
     
  4. art4life

    art4life Threadersteller Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 04.02.07   #4
    Danke schonmal für die Tipps.:great:

     
Die Seite wird geladen...

mapping