Mehrere Effektgeräte

von Zerzer, 12.07.06.

  1. Zerzer

    Zerzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Düdelingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.07.06   #1
    Hi

    Ich wollte fragen was man alles braucht um mehrere Effektgeräte an einer Gitarre anzubringen?:confused:

    Danke für die Antworten schon im voraus.:great:
     
  2. hoschie02

    hoschie02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.06   #2
    Zuerstmal mehrere Effektgeräte. ;)

    An und für sich braucht es nur Patchkabel, um die Effekte in Reihe zu schalten. Also Gitarre -> Kabel -> Effekt1 -Kabel -> Effekt2 -> kabel usw -> Amp.

    In welcher Reihenfolge das passieren sollte kann man hier nachlesen.
     
  3. Coolguitars

    Coolguitars Offizieller Produktspezialist MOA Amps

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 12.07.06   #3
    Und eine gute Stromversorgung!

    Batterien sind teuer und dreckig.

    CG
     
  4. Zerzer

    Zerzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Düdelingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.07.06   #4
    Kann die Effekte nicht einfach mit einem patch kabel an einen verstärker anbringen ?
     
  5. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 12.07.06   #5
    kommt drauf an wo du sieh haben willst. gibt verstärker die haben nur eine input buchse für die gitarre da werde die effekte in reihe mit patchkabeln zwischen gitarre und amp geschaltet. andere amps haben effektloops wo manche effekt rein kommen können. (mehr über sufu)
    reihenfolge egal haupsache sie gefällt dir vom ergebnis her.
     
  6. Zerzer

    Zerzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Düdelingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.07.06   #6
    Könnt ihr mir dann einen Amp empfehlen ?(Wenn möglich einen preiswerten)
     
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 12.07.06   #7
    was ist für dich preiswert?:confused:

    PS: hast du wirklich noch keinen amp (->verstärker)?
    wenn das der fall ist, würde ich erstmal einen verstärker kaufen, bevor du dich um effekte kümmerst...
     
  8. Zerzer

    Zerzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Düdelingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.07.06   #8
    Ich hab einen verstärker
     
  9. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 12.07.06   #9
    verstärker=amplifier (engl.)
    abk. von amplifier=amp
    verstärker=amp
    das nur so am rande...

    effekte kannst du eben nur einschleifen (wenn dein verstärker einen EFFEKTLOOP hat)
    oder die gitarre mit einem kabel in effekt1--mit kabel zu-->effekt2---mit kabel zu--->effekt3---...--->....bis man schließlich mit einem kabel vom letzten effekt x in den verstärker-eingang geht.

    an der gitarre kann man keine effekt anbringen, außer man hat schon welche integriert!
    (außer man klebt 3-4 pedal auf seine gitarre drauf und verbindet diese untereinander mit kabeln und geht dann vom letzten effekt zum amp :D :rolleyes: :o :screwy: - das wär doch mal was neues :cool: ;) )

    EDIT: viele smileys :rolleyes:
    nochmals EDIT: natürlich heißt es effektloop und nicht lineout...sorry war wohl etwas durcheinander...
     
  10. Zerzer

    Zerzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Düdelingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.07.06   #10
    Wird dann auch der Ton weitergeleitet wenn ein und mehrere Effekte aussgeschaltet sind
     
  11. jesusdererl?ser

    jesusdererl?ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.07.06   #11

    Du brauchst einen EFFEKTLOOP und kein Lineout der is für die direkt ins Pult Variante gedacht.

    Das ganze geht so Effekte wie Comp Wah Zerre etc. kommen vor den Amp.
    Also Gitarre-Comp Wah Zerre etc.-Amp Eingang.

    Effekte wie Chorus Flanger Pitchzeugs Hall delay etc. kommen in den Loop
    Also Effektloop Send(Preamp out)-Chorus Flanger Pitchzeugs Hall delay etc.-Effektloop Return ( Poweramp In)

    Würde man z.B. einen Chorus vor die Zerre schalten wäre das grauslig.
    Ich habs nie geglaubt bis ich mal n Chorus vor der Zerre hatte:D
     
  12. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 12.07.06   #12
    natürlich wird der ton weitergeleitet.
    je nach qualität oder eigenschaften wird der klang etwas verändert. ob positiv oder negativ! es gibt auch effektgeräte, die das signal unbeeinflußt lassen, wenn sie ausgeschaltet sind. das nennt sich dann z.B. "true bypass"
     
  13. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 13.07.06   #13
    das is aber für dich sowas von wurscht.
    (setzt ihm keinen Floh ins Ohr)


    edit: 600er (sinnvoller?) Beitrag :D
     
  14. Zerzer

    Zerzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Düdelingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 13.07.06   #14
    Mein Amp hat nur einen Eingang für einen Patchkabel und einen Auskang für Köpfhörer.
    Geht das denn für Effektgrreäte oder muss ich mir einen neuen Amp zulegen?
     
  15. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 13.07.06   #15
    Wieso sollte das nicht gehen??
    Du Hast ein Kabel von Amp zu Effekt dann wieder von Effekt zu Effekt ( und so weiter :D)
    und dann in die Gitarre ;)
     
  16. Zerzer

    Zerzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Düdelingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 13.07.06   #16
    Nein ich habe das geschruiben weil vorher von einem Effektloop gesddagt wurde.
     
  17. C.D.

    C.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 13.07.06   #17
    Ich klink mich einfach mal in die Diskussion ein:

    Wo ist denn jetzt der Unterschied zwischen Instrumenten- und Patchkabeln?

    Ich möchte ein Zoom G2.1 an meinen Peavey Bandit 112 anschließen.

    1. Ohne Effektweg:
    Instrumentenkabel von Gitarre in Effektgerät und dann von G2.1 Output mit Patch- oder Instrumentenkabel in den Amp-Input?

    2. Mit Effektweg:
    Gitarre ganz normal an Amp mit instrmentenkabel anschließen und das G2.1 mit Patchkabel in den Effekt eingang vom Amp?

    Gruß
    Chris
     
  18. hagl90

    hagl90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.09
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Uigendorf BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #18
    Hey chris!
    1. geht!
    2. hab ich kein plan!?!?

    greatz
     
  19. C.D.

    C.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 14.07.06   #19
    Aber bei erstens jetzt Patch oder Instrumentenkabel?
     
  20. SKAsono

    SKAsono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    422
    Erstellt: 14.07.06   #20
    das ist ein Patchkabel
    und das ist ein Instrumentkabel.
    Der einzige Unterschied ist der, das die Kabel unterschiedlich lang sind, und die Patchkabel zwecks der Flexibilität gewinkelte Stecker haben.
    Um 2 Effekte zu verbinden braucht man ja keine so irre langen Kabel, da die ja immer nah bei einander sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping