Mehrere Verstärker aber nur ein Mischpult ?!

von dak0, 03.05.04.

  1. dak0

    dak0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    17.06.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #1
    Hi !
    Hab da ma ne Frage. Will mir noch zu meiner jetzigen PA Anlage nochmal die gleichen Boxen und den gleichen Verstärker dazu kaufen. Nur mir is grad aufgefallen, wie schließe ich 2 Verstärker an ein Mischpult an, das hat doch nur ein Mastereingang. Klingt vielleicht bissle komisch aba ich komm net drauf. Brauch ich da noch irgend ne Weiche oder was anderes. weil sonst brauch ich mir das erst gar net kaufen !
    Vielen Dank schonma !
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.05.04   #2
    Hey,
    das ließe sich ganz einfach lösen, Du kannst das Eingangssignal von Amp #1 auf Amp #2 durchschleifen, z.B. mit einem Y- Kabel.

    Aber was bewegt dich dazu noch ein weiteres Paar der gleichen Boxen zu nehmen, hat das einen bestimmten Grund ?
    Was willst Du damit erreichen ?
    Um welche Boxen handelt es sich ?
     
  3. dak0

    dak0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    17.06.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #3
    jo will die gleiche pa anlage für mein freund kaufen ! der will die auch !
    danke für die antwort. dann muss ich mir ma an gucken was das für en kabel is! danke Paul !

    hab ich vergessen zu fragen ! is das die einzige lösung mit dem y - kabel oder gibts da noch mehrere ! thanks !
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 03.05.04   #4
    Was sonst noch mit der Anlage gemacht werden soll, ist ja egal. Bleibt die Frage: zu welchen Anlässen soll welches Material in doppelter Ausführung gleichzeitig am selben Mischer betrieben werden, und mit welchem Ziel?

    Wenn es bisher Fullrange-Boxen sind und das Ziel "lauter/druckvoller" ist, dann ist eine Verdopplung des vorhandenen Materials nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, darauf wollte Paul hinaus.
    Und: Ja, es gibt andere Lösungen, allerdings hängen die eben stark von den Voraussetzungen ab, unter denen das ganze stattfinden soll... Also bitte erstmal mehr Details...

    Jens
     
  5. dak0

    dak0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    17.06.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #5
    Also :
    Kollege und ich wollen party machen ! Er hat ne pa anlage und ich hab eine. halt dj mäßig was. und ich hab aber nur ein mischpult. nun haben wir uns überlegt wenn wir beide pa´s ans mischpult schließen hamma ja mehr sound. jo und jez wollt ich halt wissen wie ich die am besten an ein mischpult krieg ! also haben wir 4 boxen und 2 verstärker und die 2 verstärker wollt ich an ein mischpult anschließen und das geht woll mit dem y- kabel ! oder is das doch keine so gute lösung !
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.05.04   #6
    Wie wärs damit: ein kabel vom mixer in amp 1, den amp auf parallel stellen und 2 boxen ran.

    Das andere kabel an amp 2 und die gleiche schaltung
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.05.04   #7
    lol verdammt simple Idee... wär ich im leben nie drauf gekommen :o
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.05.04   #8
    @ll:

    Da wir aber nicht zu erwahren bekommen um welche Amp´s und Boxen es sich handelt, ist nicht klar ob sich die Amp´s einfach so auf paralel Betrieb umstellen lassen, falls nicht sind wieder die Y- Kabel angesagt !!!
     
  9. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #9
    man kann auch nen splitter benutzen, hab mich aber noch nie damit beschäftigt, ob das große qualitative vorteile bringt.
     
  10. dak0

    dak0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    17.06.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #10
    Ehm isn Reloop PA 600. Weis is vielleicht net der bester aba für mich reichts !
    Das mit dem y-kabel hat man da net en enormen klangverlust oder auch lautstärken verlust! Solch ein Kabel meinst du doch @ lsv-hamburg :
     

    Anhänge:

    • 4161.jpg
      Dateigröße:
      8,5 KB
      Aufrufe:
      202
  11. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 04.05.04   #11
    Da Amps meist zwei Eingänge haben (z.B. XLR und Klinke) und die parallel geschaltet sind, kann man für den zweiten Amp das Signal am nicht genutzten Eingang abgreifen.

    Manche Mischpulte haben auch noch nen Tape-Out zusätzlich oder sowas.
     
  12. Kai

    Kai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    13.08.05
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #12
    ...oder aber nen Y-Adapter nehmen - das Ergebniß ist das Selbe.

    Du hast u.a. folgende Möglichkeiten:

    1.) Abhängig von der Impedanz der verwendeten LS, kannst Du sie einfach mit an den schon vorhandenen Amp hängen bzw. an der Box durchlinken. Ein Parallelmodusbetrieb des Amps ist dafür nicht notwendig.

    2.) Du nimmst einen Y-Adapter und gehst mit dem Signal auf beide Amps.

    3.) Du schleifst das NF Signal von einem Amp zum Nächsten via dem parallel geschalteten 2. NF Eingang / Ausgang wie oben beschrieben - welche Steckernorm dieser hat hängt vom Model ab.

    4.) Es gibt desweiteren noch die Möglichkeit Signalsplitter zu verwenden o.ä. was aber imho nicht nötwendig erscheint.
     
Die Seite wird geladen...

mapping