Mehrspuraufnahme unabhängig vom Mixer ?

von thxthx, 17.06.08.

  1. thxthx

    thxthx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #1
    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem:

    Im Proberaum haben wir einen 16 Kanal Mixer von Macki. Aus diesem gehen wir aus den Direct-Outs in ein USB Audiointerface (Tascam US-1641).

    Mir ist aufgefallen das die Aufnahme auf dem PC (die unterschiedlichen Spuren) abhängig sind von der Lautstärke regelung am Mischpult.

    Ist es möglich die Direct-out signale auch direkt auf dem PC zu bekommen unabhängig von den EInstellung am Mixer (ZB. Live, wenn der Mixer am Pult lauter leiser dreht ect und dies dann keine Auswirkungen auf meinen Mitschnitt hat)

    Ich habe zB das Problem das ich die Lautstärkeregelung fast komplett runtergeregelt hab am Interface und troßdem ist die AUfnahme am PC übersteuert.


    Hoffe jemand versteht wie ich es meine ;)

    Viele Grüße und Danke im Vorraus für Antworten
     
  2. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 17.06.08   #2
    Wenn die DirectOuts vom Mackie als Post-Fader ausgelegt sind und sich auch nicht auf Pre-Fader umschalten lassen, dann gehts nicht. Du müsstest also irgendwo schauen, ob du die DirectOuts umschalten kannst, dann wären diese allein abhängig vom eingestellen Gain.
     
  3. thxthx

    thxthx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #3
    Doch, habe die Möglichkeit von Post auf pre zu schalten bei den Kanälen.
    Also auf PRE und dann hätten die Gain Einstellung vom Mixer keine Wirkung mehr?



    Grüße
     
  4. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 17.06.08   #4
    Nicht ganz, die Fader, EQ- und PAN - Einstellungen haben keine Auswirkung mehr, das Signal wird vorher an die DirectOuts geschickt. Das allgemeine Gain der Mikrofonvorverstärker hat natürlich noch eine Auswirkung, du musst ja schließlich auch die Preamps am Pult "einpegeln" um diese nicht zu übersteuern, aber von denen lässt man dann ja auch im allgemeinen die Finger wenn sie eingestellt sind, selbst live :-) Wenn man da dann trotzdem nochmal etwas nachregeln muss, weil es clipt, dann muss man bei einer live - Aufnahme halt damit leben und bei einer Demoaufnahme halt neu aufnehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping