Mein erstes Youtube Video

von Jonny Walker, 06.01.07.

Sponsored by
pedaltrain
  1. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    384
    Erstellt: 22.01.07   #21
    Klasse gespielt und sehr schöner warmer Sound!
    Is mal was anderes wie ständig dieses metalgefuzzel wo alle blos noch schnell spielen! Man merkt richtig schön das Feeling das du entwickelst wenn du spielst!
    Mach weiter so!

    PS: Coole Grimassen ;) will selber nich mal wissen wie ich beim spielen schau :great:
     
  2. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    23.11.19
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 23.01.07   #22
    Geile Gitarre...der Sound schießt direkt ins Herz.

    Aber auch gut gespielt!
     
  3. Jonny Walker

    Jonny Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 23.01.07   #23
    Danke danke :) - bald kommt das nächste Vid, versprochen.
    Gruß, Jona
     
  4. Fläxx

    Fläxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    10.09.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Haren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.07   #24
    ich steh ja nicht so auf JAZZ und SOUL oder was das war, aber hört sich gut an! Erinnert mich so an Die Sims! :):great:

    Gruß
    Fläxx
     
  5. Mickey

    Mickey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.07   #25
    Seid wann spielst du? Hört sich echt gut an.
    Respekt !!!:great:


    LG Mickey
     
  6. Jonny Walker

    Jonny Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 24.01.07   #26
  7. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 27.01.07   #27
    Hey, das ist klasse. :)
    Danke für den Backingtrack.
     
  8. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    19.03.19
    Beiträge:
    1.091
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    621
    Erstellt: 27.01.07   #28
    sehr cool gefällt mir echt gut!
    ich beneide das echt so frisch und mit so einem Feeling in einem Jazzkontext zu improvisieren

    Frage:
    Was geht bei dir so im Kopf vor wenn du über den Standard improvisierst? Du weißt welche Chords im Hintergrund laufen und wie läufts dann bei dir so gedanklich weiter?
    Ich bin nämlich selbst jetzt daran etwas in den Jazz einzutauchen und bin da irgendwie noch nicht so ganz klar wie ich mich da am besten reinversetzen soll um überhaupt erstmal vernünftig einem Standard zu folgen ;)

    Gruß
    Andy
     
  9. Jonny Walker

    Jonny Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 27.01.07   #29
    Bitte bitte @ Hänschenkleinman, freut mich dass das hier son tollen Feedback findet, hätt nicht gedacht, dass so viele in diesem ja nun doch von der Metalfraktion dominierten Forum sich mit Jazz anfreunden können. Super! :)
    Danke auch für die reichhaltige Bewertungspunkte-Beschenkung, da lacht das Herz! :):great:

    Hey Andy,
    danke für dein Lob.
    Was in meinem Kopf vorgeht? Schwierig zu sagen. Man kann meiner Meinung nach nur "richtig" improvisieren, wenn man den Kopf völlig frei von jeglichen Beschränkungen, Theorie etc. hat.
    Das bedeutet: um auf einen Jazzstandard (oder auch jedes andere beliebige Stück) spielen zu können, muss man alles, was dazu gehört, in seinem Unterbewusstsein haben und nicht daran "aktiv denken".
    Was gehört dazu?
    - der Aufbau, die Form eines Stückes
    - die Changes (also die Akkordfolgen)
    - welche Skales man auf welche Akkorde spielen kann
    - die Standardkadenzen kennen und wie man sie behandelt
    - die Melodie des Stückes auswendig kennen (du kannst sie erst richtig auswendig, wenn du sie in jeder Lage+Tonart ohne nachzudenken spielen kannst!)
    - ein Repertoir an jazztypischen Licks und Ausdrucksformen etc. parat haben.

    Ein gutes Tutorial bzgl. des Auswendiglernens und Improvisierens findest du hier:
    Jazz-Standards auswendig spielen: Jam Sessions und das Realbook

    Diese Faktoren zusammengenommen (wenn ich jetzt keinen vergessen hab ;-)) und im Unterbewusstsein verankert ermöglichen mir locker auf ein Stück zu improvisieren.

    Das jetzt mal konkret auf Autumn Leaves angewandt:
    Aufbau und Changes sind bei diesem Stück sehr leicht zu verstehen.
    Das Stück wird sehr einfach zu spielen, wenn man sich einmal mit II-V-I Kadenzen beschäftigt hat. Es besteht nämlich ausschließlich aus ebensolchen. Die Kadenzen entstammen der Dur-Tonart in der man's spielt und der jeweiligen Paralleltonart in Moll. Harmonisch also sehr übersichtlich.

    Wenn man nun sich locker auf solchen Kadenzen bewegen kann, sollte man versuchen, aus den einzelnen Licks eine gesamte Melodie werden zu lassen und nicht eine Aneinanderreihung von Ideen.
    Hierzu ist es mMn hilfreich, das was man spielt, gleichzeitig mitzusummen. Bzw. andersrum: das was man summt, spielen.
    Warum?
    das was du spielst wird so nicht durch antrainierte Fingersätze und abgespulte Licks bestimmt, sondern durch die Melodien in deinem Kopf.

    Als du singen gelernt hast, hat man dir auch keine Licks gezeigt oder Tonleitern o.ä. Daher ist das ganze sehr "ursprünglich" melodisch.

    Große Jazzer wie Oscar Peterson oder Keith Jarrett machen das übrigens auch - such mal nach Videos von Keith Jarrett auf Youtube, häufig ist seine quäkende Stimme im Hintergrund zu hören. :)

    So, hoffe, ich konnte dir einen kleinen Einblick geben, wie ich an so was rangehe. :)

    ----------------------------
    By the way:
    Ich hab heute auf einen sehr geilen Backingtrack von Hotroddeville was bluesiges aufgenommen. Ich wollte mit der Gibson ES335 einen Larry Carlton-ähnlichen verzerrten Tone hinkriegen.
    -> Hier anhören<-
    Feedback und Bewertungen:rolleyes: wie immer gern gesehen :)
    ----------------------------

    Gruß Jona
     
  10. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 31.01.07   #30
    respekt ! :great:

    echt amtlich, was du da spielst.
    hab mir soetwas nie zu getraut bisher.

    was fusion angeht, so kann ich dir den gambale frank empfehlen oder mike stern.
     
  11. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.19
    Beiträge:
    2.192
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    7.180
    Erstellt: 31.01.07   #31
    Hi, gefällt mir auch ziemlich gut.
    Bin auch grad dabei mich ans Jazzimprovisieren zu wagen und hatte mich auch schon nach Sikoras Jazzharmonielehre umgesehen, gibts die auch in dt. ausgabe oder nur auf Englisch?
     
  12. Jonny Walker

    Jonny Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 31.01.07   #32
    Moin rusher,
    Frank Sikora lebt in Deutschland und ist Professor für Komposition und Arrangement an der Hochschule für Musik und Theater in Bern. Das Buch ist ursprünglich in deutscher Sprache verfasst. :)
    Hier kannst du es z.B. kaufen - versandkostenfrei.

    Gruß, Jona

    P.S.: 999 Hits auf diesen Hit, wer will der 1000ste sein? *g*
     
  13. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 02.02.07   #33
    Lebt er nicht jetzt in der Schweiz?
    Früher hat er ja in Stuttgart unterrichtet, jetzt wie du sagst in Bern.
     
  14. Jonny Walker

    Jonny Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 02.02.07   #34
    Ja stimmt, hab ich mich geirrt.:rolleyes:
     
  15. kammschott

    kammschott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.19
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    807
    Erstellt: 03.02.07   #35
    Klasse!!!!!

    steh selbst total auf jazzigen sound, krieg das aber leider "noch" nicht gebacken.

    auf jeden fall gibbet nix zu meckern bei dem clip. aber eine frage: ist es so kalt bei dir in der bude das du mit jacke spielen mußt :D
     
  16. Jonny Walker

    Jonny Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 03.02.07   #36
    Danke. :)
    Ja, es war Anfang Januar, draußen unter Null Grad, die Heizung kam nicht in die Gänge. Außerdem sieht's cool aus find ich.:D
     
  17. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    273
    Erstellt: 03.02.07   #37
    Der Johnny ist halt einfach eiskalt und verdammt abgebrüht ;)
     
  18. Jonny Walker

    Jonny Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 03.02.07   #38
    :D..der Holger wieder.
    Es gibt neues aus dem Reiche des Jazz von mir: YouTube - The Island (Comencar De Novo) - Bossa
    entstanden aufgrund von diesem wunderbaren Workshop von TravelinLight.
    Gruß Jona
     
  19. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    23.11.19
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 05.02.07   #39
    gefällt mir total gut, auch dein "scat" (oder wie nennt man das?!). Also echt schön. Wenn du meinem persönlichen Geschmack aber noch mehr entsprechen möchtest, dann könntest du noch ein wenig an deinem Vibrato arbeiten, also es ist find ich noch nicht so variabel.

    Aber sonst wirklich hervorragend!
     
  20. Jonny Walker

    Jonny Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 06.02.07   #40
    Danke! :) Denke das kann man schon scat nennen, ich nenne es einfach "mitsingen" :D.
    Gruß Jona
     
Die Seite wird geladen...

mapping