Mein neuestes Spielzeug! Roland GK2 und GR1!

von kittenskinner, 13.05.07.

  1. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.05.07   #1
    [​IMG]

    Hat das hier noch jemand?

    Erfahrungen?

    Tips und Tricks?

    Also, die Hammond B3 und Kirchenorgel Sounds sind schon mal wahnsinn. Ansonsten muss ich noch herumexperimentieren!
     
  2. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 13.05.07   #2
    Vielleicht könntest du auch etwas dazu sagen. Ist das so ein MIDI Gerät, das die Gitarre wie eine Trompete oder so klingen lassen kann? Das finde ich ziemlich interessant, man muss seine Spieltechnik ändern, wenn man eine Orgel hat, weil die z.B. kein solches Vibrato macht wie eine Gitarre kann. Muss man einige Übung haben um das alles gut hinzubekomen.
     
  3. kittenskinner

    kittenskinner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.05.07   #3
    Also, das GK2 ist der MIDI Pickup für die Gitarre, samt Wandler (schwarzes auf die Gitarre geklebtes Teil) um das ganze per 13Pol Kabel zum einem Synthesizer Modul zu schicken. Im Prinzip kann man fast jedes MIDI Modul ansteuern, ich hab halt das Set mit dem GR1 gebraucht bekommen. Das GR1 ist halt als Bodenteil für Gitarristen gedacht. Es ist halt ein Synthi aus den frühen 90ern, also in seinen Möglichkeiten etwas eingeschränkt. Deshalb frage ich auch nach Erfahrungen, Tips und Tricks.

    P.S. Der Trompetensound taugt schon mal nix!
     
  4. kittenskinner

    kittenskinner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.05.07   #4
    LennyNero hat mich auf folgendes aufmerksam gemacht:

    der GK-2 PU schickt 6 diskrete und analoge Signale an das GR1, erst dort wird das Signal in MIDI-Daten gewandelt. Viellleicht passt du deinen Beitrag an.

    Man möge mir verzeihen, ich hab den DHL Karton erst vor wenigen Stunden aufgemacht!

    Man müsste also vermutlich stets erst durch ein Gerät wie das GR1 gehen, um weitere MIDI Synthis anzusteuern!
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.05.07   #5
    Sehr schoen ist das auf der Tabelle auf der folgenden Seite zu erkennen:

    http://home.epix.net/~joelc/whatmidi.html
     
  6. kittenskinner

    kittenskinner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.05.07   #6
    Naja, die Tabelle ist mehr als unvollständig, bzw. unnötig einschränkend. Ich hab das GK2 (wohlbemerkt nicht GK2a) auf ner Strat, dann ab ins GR1 und von da in einen cleanen Peavey Classic 30. Klingt schon recht gut und alles weitere probier ich morgen im Proberaum aus. Hab halt keine PA im Wohnzimmer.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.05.07   #7
    Komplett ist es nciht, das stimmt... aber das Grundsaetzliche Prinzip (welche Gitarre wird verwendet, wo ist der Tonabnehmer, wo wird Pitch-To-MIDI gewandelt, wo wird der Klang erzeugt und wo (sollte) er ausgegeben werden). Ein Gitarrenamp tut es auch, besser ist eben ein Fullrangesystem (ggf. die heimische Stereoanlage).
     
  8. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 13.05.07   #8
    bekommt man mit sonem teil auch so sachen wie die synthie begleitung von In Flames - Only for the weak hin?
     
  9. kittenskinner

    kittenskinner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.05.07   #9
    Das Lied kenn ich nicht. Ich denke jedoch, dass man, wenn man genug Geld für einen Synthi bzw. Modul ausgibt, jeden Sound hinkriegen kann.
     
  10. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 13.05.07   #10
    Was für Filter und Wellenformen kann man denn mit dem Gerät erzeugen? Der Synthesizer ist ja wahrscheinlich digital. Dann müsste man ja auch an die ganze iron maiden somewhere in time geschichte kommen...

    Geile Spielzeuge, wo findet man sowas?
     
  11. kittenskinner

    kittenskinner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.05.07   #11
    Kleinanzeigen. :)
     
  12. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 14.05.07   #12
    kannst du vllt ma was aufnehmen oder so?
    klingt sehr interessant,aber ich hab noch keine genau vorstellung
     
Die Seite wird geladen...

mapping