Meine Singstimme ist zum heulen

von Sandra-Banana, 20.03.08.

  1. Sandra-Banana

    Sandra-Banana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    8.05.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #1
    Hallo beinand!
    ALso ich sing wirklich laut und gerne, allerdings nur wenn ich alleine bin.
    In der 6,7,8,9 klasse hab ich im Musik unterricht NIE mitgesungen, in der 10. Hab ich dann Musik ganz abgewählt...
    DAnn wollt ich aber unbedingt wieder singen und bin in einen Chor eingetreten.
    Ich treff auch halbwegs die Töne, an denen sich andere in meiner stimme orientieren können.
    das soll keinesfalls ein EIgenlob sein! ABer das ist für mich sooooo ein super Gefühl, wenn ich jemanden helfen konnte, weil er raus gekommen is, oder in die falsche tonlage gekommen ist, und sich dan an mir orientieren kann.Das baut mich sowas von auf.
    Also mein Problem is, ich find meine Singstimme nicht so super toll, und meine beste Freundin hat mir da auch zugestimmt. Ich weiß ihr könnnt meine Singstimme nicht hören, und ich werde sie bestimmt nicht aufnehmen.
    Nur bräuchte ich eventuel ein paar Tipps wie ich meine Stimme etwas weiblicher oder voller klingen lassen könnte. Ich will jetzt keine Solokarriere starten, sondern einfach nur meine Stimme für mich und andere erträglicher machen.
    Lg
    Sandra
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 20.03.08   #2
    Solche Tipps ohne Dich jemals gehört zu haben gehen leider nicht. Um Dir Tipps zu geben, müssten wir hören, wo Du Fehler machst.

    Es ist sicher kein Fehler Dich mal mit der Stütze zu befassen. (siehe FAQ in meiner Signatur).
    Dann könntest Du mit einem der Bücher aus unserem Gesangsliteratur-Thread weiter kommen, oder mit ein paar Gesangsstunden.

    Falls es Dich irgendwie beruhigt: Fast jeder findet seine eigene Stimme erst mal zum Davonlaufen, vor allem wenn er sie mit schlechtem Material aufgenommen hören muss.
     
  3. Sandra-Banana

    Sandra-Banana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    8.05.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #3
    OHja, das beruhigt mich sehr!
    Vielen Dank ich werd da mal reinschaun!
    Ich hoffe das Tee mit Honig trinken hilft etwas bei mir...ich hab auch ma irgend wo gehört, dass wenn man vorm singen ein warmes glas Wasser tinkt das auch etwas helfen soll, aber ich glaub bei mir trifft das nicht zu
     
  4. Scorpiosa

    Scorpiosa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.03.08   #4
    Warum denn nicht? Wenn Du Dich dann wohler fühlst, hat es doch schon geholfen ;)

    Magst Du Deine Singstimme nur auf Aufnahmen nicht? Denn das ist wie IcePrincess schon sagte sehr abhängig von der Qualität der Aufnahme. Und sowieso erstmal ungewohnt und fremd. Wenn Du die Möglichkeit hast, dann lass das nächste Mal, wenn Du nur für Dich "laut und gerne" singst 'ne Aufnahme mitlaufen und setz Dich dann in aller Ruhe damit auseinander. Man muss sich erst an den Klang gewöhnen - und wenn es nicht mehr so fremd klingt, stellst Du dann evtl. auch fest, dass sie gar nicht soooo schrecklich ist? Oder hörst Dinge, die Du an Deiner Stimme doch magst? Ich hab auch eine Weile gebraucht, bis ich mich daran gewöhnt habe und finde mich heute auf Aufnahmen immerhin erträglich (ja ok, wenn ich einen guten Tag habe, finde ich mich auch total toll :D) - dagegen läuft es mir kalt den Rücken runter, wenn ich meine Sprechstimme (z. B. bei Ansagen) höre...
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 20.03.08   #5
    Na, ich glaube, da haste die genau die falschen Threads durchgelesen. Getränke oder sonst welche Mittelchen machen aus Dir keine bessere Sängerin. Das macht nur üben und mit Deiner Stimme arbeiten - dabei / dazwischen kannst dann gerne Tee trinken.

    Ich schätze, die wichtigsten FAQ für Dich sind erstmal Luftsäule/Stütze/Atmung und dann "Stimmregister "usw, damit Du einen Eindruck bekommst, was alles mit Singen zu tun hat.

    Wenn Du dann völlig verwirrt bist und überhaupt nicht mehr weiter weißt, liest Du "Gesangsunterricht JA/Nein"... wenn Du dann überlegst, Unterricht zu nehmen, liest Du die Gesangsunterricht FAQ ...

    Dann weißte bescheid.

    ..
     
  6. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 20.03.08   #6
    Dann koennen wir sie natuerlich brutal gut beurteilen :cool::rolleyes:
    Ich bin jetzt ca. 3/4 Jahr am Musikerboard, ich glaub, in der Zeit hab ich schon 10 "aetzende" Stimmen gehoert, die bei objektiver Betrachtung ganz toll waren...
    Aelter werden? ;) Ernsthaft, auf den Briefmarken von Bildern im Profil sieht man zwar fast nix, aber so uebermaessig alt kommst Du mir nicht vor. Die Stimme "reift" mit zunehmendem Alter (wenn man uebt und sich nicht ueberanstrengt). Nebenbei natuerlich, wie schon die anderen gesagt haben, ist es ganz gut, sich mit Stuetze und Stimmsitz/Resonanz zu befassen oder evtl Stimmbildung zu nehmen.
    Keine Angst, Gesangslehrer sind schauderhaftes (falls es wirklich waere) gewoehnt, die werden schliesslich dafuer bezahlt, sich das anzuhoeren ;)
     
  7. Sandra-Banana

    Sandra-Banana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    8.05.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #7
    Also erst mal noch mal großes Danke schön, ihr habt mir eigentlich schon sehr geholfen!
    Weil das ist mir echt un angenehm, aber ich hatte keine Ahnung was Stüzen bedeutet, also wie man das macht und ich werde mich jetzt erst mal auf die Grundelegenden Dinge konzentrieren !

    Und joa...zu meinen Briefmarkenbildern, Ich bin 17 Jahr jung und du hast vollkommen recht...
    auf die logischen Dinge kommt man immer nicht von alleine.
    Also dann kümmer ich mich jetzt mal um meine Atmung, dann ums Stüzen, und dann schau ich mal ob ich vll schon finde das es besser geworden ist.

    AUf jedenfall hab cih jetzt wieder Hoffnung, und bin froh, das ihr mir helfen konntet auch ohne mich je singen gehört haben zu müssn.
     
  8. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 21.03.08   #8
    stell doch einfach mal was rein,spring über deinen schatten, ich sag dir,wenn einem dann ganz konkret gesagt wird,was gut ist und was schlecht, das bringt einem was ;)

    die claud
     
Die Seite wird geladen...

mapping