Meisterklasse MS580

von Sandor026, 24.06.06.

  1. Sandor026

    Sandor026 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #1
    [​IMG] Meisterklasse MS580
    Hi!

    Ich habe schon fast alle Modelle von Hohner durchprobiert. Am besten gefiehl mir bis jetzt die ProHarp. Trotzdem ist meine LeeOskar mein absoluter Favorit.
    Ich bin jetzt am überlegen, ob ich mir eine Meisterklasse MS zulegen soll.
    Weiß jemand, wie hier der Sound ist. Ist sie für Blues gut geeignet.

    Bei diesem stolzen Preis könnt ich ein paar tipps vertragen. Ich habe aber bis jetzt die Erfahrung gemacht, das mit dem Preis einer Harp die Freunde am Spielen mitsteigt.

    Danke für die Tipps! Sandor
     
  2. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 25.06.06   #2
    Also schlecht ist die Meisterklasse sicher nicht, auch wenn's nur die MS ist.
    Der Klang ist, soweit ich mich erinnern kann(hab leider grade keine da^^) relativ hell.
    Bluest aber genauso wie der Rest der MS-Reihe.
    Wenn du das Geld hast, solltest du sie mal testen.
    Oder du siehst dir die Seydel Favorite/Favorite Black und die Suzuki Promaster bzw. Hammond HA-20 mal an, ähnliche Preisklasse, auch Alukanzellen.

    Heißt "fast alle Modelle von Hohner" auf Marine Band Deluxe? Solltest du ansonsten unbedingt mal testen! Absolut geile Teil!
     
  3. Sandor026

    Sandor026 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #3
    Hi!

    Danke für die rasche Antwort!

    Was ist der Unterschied zw. der MS und der ohne MS?
    Ich will mir diesesmal ein richtig geiles Teil leisten!

    Danke, Jürgen
     
  4. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 25.06.06   #4
    Naja, die ohne MS, also die Meisterklasse Classic war n absolutes Superinstrument, hatte einfach eine traumhafte Verarbeitungsqualität, wird aber leider nicht mehr hergestellt.
    Das soll nicht heißen, dass die MS schlecht wäre aber die classic war halt noch um einiges besser!
     
  5. Sandor026

    Sandor026 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #5
    Hallo!

    Hab mir jetzt im E-Bay eine Meisterklasse - ohne MS - bestellt!!!! Freu mich schon darauf. Danke noch einmal für die Tipps!

    Keep on bluesing!

    Jürgen
     
  6. bluesmash

    bluesmash HCA Bluesharp HCA

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Geseke
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    1.346
    Erstellt: 10.08.06   #6
    "MS" steht für "Modular System" - das bedeutet nichts anderes, als das das Ding zum Austausch der Einzelteile zerlegbar (verschraubt) und nicht mehr fest verbunden (genietet bzw. genagelt) ist. Über die Qualität der Harp ansonsten sagt das gar nichts...
     
  7. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 12.08.06   #7
    Hast du die beiden schon mal im Vergleich gespielt? Da liegen Welten dazwischen!
    Die aktuelle MS-Serie is auch ganz gut, wie gesagt, aber grade die frühen MS-Harps, die maschinell gefertigt wurden(inzwischen gibt's wieder Handarbeit bei Hohner), sind ziemlich undicht und unangenehm zu spielen und die alte Meisterklasse classic ist einfach nur ein Traum! Die MS ist übrigens auch ein Stück größer als die classic Harps.
     
  8. Sandor026

    Sandor026 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #8
    Hi!

    Ich hab das gute Teil mittlerweile ein Monat und kann mich nicht richtig damit anfreunden.
    Der Sound ist einzigartig und gefällt mir echt gut, aber ich find, dass diese Harp extrem schwer zu spielen ist.
    Ich hab so meine Mühe mit einem guten bending.

    Weder auf Verpackung noch auf der Harp ist ein Hinweis auf MS. Die Harp ist aber in ihren einzelteilen verschraubt.

    Trotzdem würd ich das gute Stück nicht mehr hergeben, weil eine Metallharp ein Muss in jeder Bluesharpsammlung ist.

    Danke noch einmal für die vielen Tipps!!!!

    Sandor
     
  9. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 27.08.06   #9
    Verschraubt muss ja nicht MS heißen, MS ist nur das Modularsystem, in dem es verschiedene Harps gibt, deren Einzelteile(Stimmplatten, Kanzellenkörper, Deckel) alle gleiche Abmessungen haben und daher austauschbar sind. Die alte 580er war, wie du ja festgestellt hast, auch schon verschraubt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping