Melodic Metal - Bitte bewerten

von Heier, 23.12.05.

  1. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 23.12.05   #1
    Hi,

    Ich habe endlich ein ganzes Lied ohne fremde Hilfe komplett fertigkomponiert. Ich bin damit sehr zufrieden, würde jetzt gerne wissen, was ihr davon haltet und wie es so ankommt :)

    Danke,
    - Heier
     

    Anhänge:

  2. KeksBrot

    KeksBrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.12.05   #2
    Hey,

    also grundsätzlich sind ein paar gute Ideen dabei,
    aber ich finde die erste Spur nervt nach spätestens 10 Takten nur noch...
    Genauso die vielen Wiederholungen.... wozu? ist doch nur langweilig wenn man 4-mal dasselbe hört.
    Du solltest etwas mehr Abwechslung reinbringen ;)

    mfg Keks
     
  3. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 23.12.05   #3
    tja, was soll man sagen? mit das beste, was mir in diesem Forum bisher untergekommen ist... - wirklich! Die verwendeten Skalen finde ich sehr interessant, müsste man mal genauer analysieren, teilweise hat es imho was von, man höre und staune..., "krankem jazz", durch den metal-Fleischwolf gedreht, und mit einigen interessanten, ich vermute mal: gewollten, Dissonanzen angereichert.
    die Kritik der Eintönigkeit kann ich nachvollziehen, aber irgendwie hat es mich nicht weiter gestört, dass sich da so manches recht häufig wiederholt hat, zumal das Haupt-Motiv sowohl rhythmisch, als auch tonal ziemlich interessant ist.
     
  4. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 23.12.05   #4
    Das Hauptmotiv mag interessant sein, aber nach dem Intro wirds öde...klingt zwar in Kombination mit dem Gitarrenriff dann wieder interessant, bringt mich persönlich aber dann dem "Stop"- Knopf gefährlich nahe weils tödlich langweilig wird....
     
  5. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 23.12.05   #5
    ich stimm disposable hero zu

    interessant, aber die wiederholungen machen dieses motiv wieder kaputt.
    Auch die guten Gitarrenspuren ( also ich mein passend ) können das kaum mehr ausbügeln.

    Bissel mehr variationen, dann is das was ;)
     
  6. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.05   #6
    kompletter müll... viel zu viele wiederholungen...
    melodic metal?! wohl kaum... das is einfach dissonant und nix passt irgendwie zusammen... is halt meine meinung.. und das "solo" is wohl weniger ein solo :) allzulange dürftet ihr noch nicht musik spielen oder?
     
  7. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 23.12.05   #7
    fragt wer?
     
  8. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 23.12.05   #8
    Zum Glück versteh ich was von Ironie :screwy: ... :D
     
  9. Hamsta

    Hamsta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Celle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 23.12.05   #9
    naja ... takt 68 ... sehr konfus, find die melodie nich grad melodisch (muha wasn satz) ...
    überhaupt wie schon oft gesagt, wird das stück von der einen tonfolge dominiert, die mir persönlich nich gefällt bzw sie geht nach kurzer zeit auf die nerven, man kann sie also outro und intro benutzen, aber wie eine schleife nervt mich. also da gibt es noch einiges zu verändern. Aber melodic metal ist es leider noch nicht.
     
  10. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 23.12.05   #10
    @Pinky01:
    anscheinend nicht, das war nämlich durch und durch UNironisch gemeint, weil mir das nämlich TATSÄCHLICH sehr gut gefallen hat.:screwy:
    ob man das nun melodic metal nennt, ich persönlich würde sagen: nein, spielt aber für mich subjektiv keine Rolle...
     
  11. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.05   #11
    fragt andichrist *hugh* stammeshäuptling hat gefragt ;)
     
  12. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 24.12.05   #12
    na dann muss man deiner Frage einer gewissen Tiefgründigkeit abgewinnen können
     
  13. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #13
    ok des war jetz stumpfsinnig..

    dennoch ich find nicht, dass der song irgendwelches potential hat und für mich klingt das nach ner 08/15 schülerband...
     
Die Seite wird geladen...