Merkwürdiges Phänomen G-Saite

von maddze, 26.01.06.

  1. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.01.06   #1
    Hallo!
    Da ich in Sachen Gitarren Technik nicht gerade gut bescheid weiß, versuche ich es mal so auszudrücken das ihr mich auch versteht :)
    Also habe gestern meine Saitenlage optimal eingestellt, passt alles gut, kein Schnarren und super bespielbar.... ABER wenn ich die G-Saite leer anschlage gibt es da so eine Art scheppern, ganz merkwürdig. Die anderen Saiten klingen alle normal, so wie sie sollen ;) Es stört zwar nicht sehr und man hört es auch nicht wenn ich sie über nen Amp spiele, aber wenn ich sie trocken anschlage ist es halt schon nervig. Ich weiß nicht woher das kommt, könnt ihr mir da nen Tipp geben? :screwy:
     
  2. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 26.01.06   #2
    Was hast Du denn für ne Gitarre? Hat die nen Floyd Rose Tremolo?

    Vielleicht ist die Saitenlage doch etwas zu tief?
     
  3. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.01.06   #3
    habe ne yamaha pac-302s (tele kopie), hat kein trem... und zu tief bezweifle ich eigentlich, sind ca. 2,5mm am 12.bund... finde ich sogar noch etwas viel... hatte sie aber an der g saite schon etwas hochgeschraubt und besser wurde es dadurch nicht...
     
  4. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 26.01.06   #4
    Drücke mal die G-Saite über der Kopfplatte (also hinter dem Sattel) etwas nieder und schau, ob der Ton der leer angeschlagenen Saite dann besser (klarer) wird.
    Wenn ja, liegt es entweder an einer nicht korrekt ausgefeilten Sattelnut oder die Seite läuft zu flach durch die Nut. Dann hilft ein zusätzlicher Saiten-Niederhalter (String Retainer), der die Saite nach den Sattel herunterziegt.

    Ansonsten könntest Du auch mal testweise die Saite tauschen.

    /V_man
     
  5. Doc Snyder

    Doc Snyder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    14.10.11
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Trieb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #5
    Das Scheppern kommt von deinen Pickup-Kappen (falls du welche hast). durch die frequenz der g-saite schwingt sie und scheppert. wenn du die kappe festhälst während die saite schwingt, müsste das geräusch weg sein. is bei mir genauso. hab ne epiphone sg.
     
  6. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.01.06   #6
    hab keine pickup kappen...

    @vintage_man: danke werde ich nacher testen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping