MESA DUAL RECTIFIER ODER PEAVEY 5150....

P

patdcp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.07.20
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
248
Kekse
0
was würdet ihr nehmen?!?!

(by the way-für dropped c-melodic death metal so richtung in flames,soilwork)
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
BEIDES!!!

hehe, naja kommt drauf an, welcher dir eher vom Sound her zusagt. Der 5150 ist sicher billiger. Aber man kann ganz schönen Metal damit spielen (siehe Eddie V H)

Joe
 
mnemo

mnemo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
5.393
Kekse
9.344
Ort
Berlin
Wieviel Geld hast du zur Verfügung, wenn ich fragen darf? Oder willst du den Recti gebraucht kaufen?
 
P

patdcp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.07.20
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
248
Kekse
0
andersrum...ich hab beide,und muss einen verkaufen...ich kann mich aber nich entscheiden,welchen ;-)
 
Satan Claus

Satan Claus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
514
Kekse
326
Ort
Pulsnitz
Faker...
 
mnemo

mnemo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
5.393
Kekse
9.344
Ort
Berlin
Ja dann... verkauf Beide!
Ich würde mal zum Siggi gehen und dort diese Amps testen

-Crate BV 300 (viel einzustellen, da findet man seinen Sound)

-Bogner Überschall (was gibts da zu sagen, ist sehr direkt und hat einen wirkliche geilen Cleansound auch auf 10, hat aber nicht soo viel Gainreserven, als der Engl Powerball)

-Orange 140 (frag n Tibor nach dem Sound, zumindest hört sich das bei der Band Tourniquet sehr geil an)

-Pittbull Ultralead (ist nicht so bissig wie der Name sagt, ich war etwas enttäuscht, klingt mir n bischen klinisch)

-Brunetti XL (sehr eigener Cleansound, aber geil, bei der Zerre muß man viel drehen, um einen Sound zu bekommen, hätte mich beihnahe für den Brunetti entschieden)

-Mesa/Boogie F-100 Top (meines erachtens geilerer Sound als die Rectis, besonders der Cleansound)

-Engl Powerball (sehr geiler Sound, vor allem der Lead, Englcleanton halt, und klingt wirklich immer gut)

-Last but not least, der Vh-04 von Diezel (kenne den Sound nur von Clubgigs, finde ihn auch cool, will den noch mal anspielen)

-Rivera Knucklehead (viele Sounds, aber hab den auch nur von Coal Chamber in Erinnerung)

Ich würde an deiner Stelle den Powerball nehmen. Der ist für deine Belange zugeschneidert. Es hilft leider immer nur antesten, ich hab dir jetzt mal die hier alle aufgeschrieben, was ich meine, das man die auf alle Fälle mal antesten sollte. Sind alles sehr gute Amps.
 
I

InFlame

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
patdcp schrieb:
was würdet ihr nehmen?!?!

(by the way-für dropped c-melodic death metal so richtung in flames,soilwork)

also da würd ich dir den 5150 empfehlen der hat ne geile interne zerre .. so richtig gut für solche melodic styles .. der Mesa klingt da eher dirrty ..ich würd den Mesa eher so für trash,speed metal empfehelen .. aber da du ja Musik a la In Flames , Soilwork machen willst ---> Peavey 5150 ;)
 
D

Doody

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.20
Mitglied seit
27.08.03
Beiträge
412
Kekse
136
Ort
Hamburg
In Flames spielen ja selber auch nen 5150, deshalb sollte die Entscheidung nicht schwer fallen ;)
Falls es sonst noch was anderes sein soll lautet meine Empfehlung Engl Powerball.
 
Matkra

Matkra

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.408
Kekse
438
Ort
Saarbrücken
Klare Sache: Peavey 5150!!
Vor allem so Schweden-Melodic Death.
Da ist der 5150 DER Amp für.

Matkra
 
explorer76

explorer76

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.272
Kekse
1.325
Ort
RUHRGEBIET
Genau das! Der 5150 ist der hammer... mir gefällt er seeeehr viel besser als der Recto... da kommt nur noch der Bogner Überschall drüber!
 
Martin Hofmann

Martin Hofmann

HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
03.03.21
Mitglied seit
14.08.03
Beiträge
7.597
Kekse
37.513
Ort
Aschaffenburg
ich finde der 5150 ist einer der besten Amps, die je gebaut wurden. Genauso, wie ich der Meinung bin, dass Herr van Halen einen der besten Gitarrensounds hat, die man so gehört hat.

Übrigens gibt es davon auch eine 5150 II - Version, die zwei völlig getrennte Kanäle hat...

Musik-Service hat natürlich diese Amps antestbereit
 
L

LambOfGod

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.05
Mitglied seit
29.10.03
Beiträge
135
Kekse
0
Ort
Karlsruhe
@pat: wie siehts eigentlich mit nem Framus cobra aus, hast du den mal angecheckt. der maik von heaven shall burn spielt die ja mittlerweile (endorsement). ansonsten glaub ich dass aus dem peavey auch eher der "treffende" Sound für eure Mucke wäre... :)
 
KirkHammett

KirkHammett

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.10
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
1.098
Kekse
77
Ort
Wien
Es gibt ja den normalen 5150 und den 5150 II

Welche benutzt der Van Halen?
 
B

Brutal Riffs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.09
Mitglied seit
20.10.03
Beiträge
266
Kekse
34
beide sind so weit ich weiß EVH signatures
 
FACELESS UNKNOWN

FACELESS UNKNOWN

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.10
Mitglied seit
21.08.03
Beiträge
796
Kekse
72
Ort
Süd-West Berlin
Ich würde den 5150 nehmen,der Mesa Boogie klingt zwar auch nett aber finde ich den Zerrsound des 5150 kräftiger (grad Palm Mutes).Auch ,und kann ich auch nur empfehlen, ganz ist der Peavey Triple XXX.Der Sound ist auch wahnsinnig kräftig und dürfte sich auch sehr für Death-Metal eigenen.Spiele selber auf D#G# B E G# D# und es klingt NICHT matschig!
 
LilyLazer

LilyLazer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.003
Kekse
654
Ort
Neuwied
Der Peavey Triple X ist auch verdammt geil.
Das hat eben wieder Victor Smolski von Rage
gezeigt.
 
beuschl

beuschl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.14
Mitglied seit
22.11.03
Beiträge
236
Kekse
25
Ort
Wien
empfehle auch den Peavy (hab selber den 5150 MKII)

geiler lead channel (super zerre) und mit ner geeigneten box dazu kann man finde ich genauso gut mit dem speed metal spielen (versuche ich auch selber oft)
 
monsy

monsy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Mitglied seit
19.03.20
Beiträge
4.073
Kekse
1.197
Ort
Pott
Ich hab gestern noch ne Elchtod Band gesehen, wo der eine Gitarrist nen ENGL Powerball gespielt hat und das klang einfach HAMMER....
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben