Mesa rectifier Probleme mit Effektschleife

von Pushhead, 14.05.07.

  1. Pushhead

    Pushhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #1
    Hallo

    ich hab nen single rectifier zuhause und wollte einen equalizer (ist ein dunlop
    mx 10 band equalizer) in die effektschleife hängen.
    Aber wenn ich den equalizer dazuschalte krachen die boxen ( engl 4x12er) nur noch so als wenn sie übersteuert werden.
    hab den amp damit auch scho mal an ne mesa box gehängt und nen boss equalizer drangehabt und des war des gleiche.

    Kann mir irgendjemand helfen????

    scho mal danke im vorraus
     
  2. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 14.05.07   #2
    Kann des sein das der EQ vielleicht defekt is? Kannst du den an nem anderen Amp mal testen?
     
  3. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.05.07   #3
    er hat es schon mal mit einem anderen EQ versucht ;)
    wie ist denn dein FX-Loop vom Rectifier eingestellt?
     
  4. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 15.05.07   #4
    Hast du mal die Pegel vom EQ und auch vtl vom Loop, wenn er denn parallel ist ganz runtergeschraubt, um zu sehen, was sich dann tut?

    Gruß
    Snippy
     
  5. Pushhead

    Pushhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.07   #5
    wenn ich am eq alles auf 0 hab dann gehts aber des bringt mir ja logischerweise nix
    sobald ich einen regler egal ob volume gain oder ein frequenzband am equalizer aufdreh übersteuert er

    des komische is je weiter ich den fx loop regler am amp aufdrehe desto leiser wird es
    da kann ich den master regler auch noch so weit aufdrehen

    des problem is ja das der mesa aus amerika kommt und wenn ich ihn jetz zu nem mesahändler bring zum durchprüfen dann brauchen die glaub ich die deutsche seriennummer oder?
     
  6. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 15.05.07   #6
    Ich hab so ein ähnliches Problem schon mit meinem MXR 6-Band-EQ gehabt. Das Signal war verzerrt und es hörte sich total beschissen an.

    Doch dann hab ich gemerkt, dass das Problem beim bei meinem Netzteil gelegen hat. Das hatte nämlich 9,6 Volt statt nur 9. Jetzt mit Batterie funktionierts aber wunderbar.

    Cheers Keule
     
  7. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 15.05.07   #7
    Hi,

    Also zu deinem Problem an sich kann ich nix sagen, aber ich wollt trotzdem mal ne FRage los werden.

    Wie hört sich der single Rectifier zu Hause an?? Gut?? oder kommt der erst bei höhere Lautstärke so richtig in fahrt.

    Würd mich mal interessieren.

    MFG

    P.S. Sorry wenn ich nix zu deinem Problem sagen kann :(
     
  8. Pushhead

    Pushhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.07   #8
    Hallo danke schon mal für die antworten

    Also an der Stromversorgung kann es nich liegen weil a netzteil mitgeliefert wurde und
    die spannung stimmt.

    Das signal is auch nich nur verzerrt oder so sondern die boxen krachen richtig

    Zum sound vom single rectifier:
    es is halt allgemein so das röhrenverstärker erst ab ner bestimmten lautstärke "in fahrt kommen" und so is es bei dem halt auch.
    wie er sich jetz im vergleich zum dual oder tripple anhört weiß ich nich
    aber ich muss sagen dass mir die gain-reserven vollkommen ausreichen.

    mit dem zuhause hab ich auch nich gemeint das ich ihn im wohnzimmer spiele, er steht schon im proberaum
     
  9. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 15.05.07   #9
    du scheribst "der FX loop regler"..
    ist es beim single rectifier nicht auch so, dass der output regler vorne als FX return-regler fungiert? so wars zumindest bei meinem alten 2ch dual rectifier...
    vl hast du den zu weit/niedrig aufgedreht...

    und richtig verkabelt hast du eh auch? also SEND an eqINPUT, eqOUTPUT an RETURN.
     
  10. Pushhead

    Pushhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #10
    hallo

    also richtig verkabelt hab ich ihn ja und
    bei meinem is halt hinten extra ein regler für die effektschleife
     
  11. Pushhead

    Pushhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #11
    hallo
    ich hätte nochmal ne frage
    kann es sein das die defekte effektscheife was mit den röhren zu tun hat?
    und was hat es mit dem bias schalter auf sich?

    und wo könnte ich den amp zum durchmessen hinbringen? gibts da im raum münchen nen guten händler?

    scho mal danke im vorraus
     
  12. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 27.05.07   #12
    :eek::eek:
    also ich fürchte du solltest dir wirklich mal die betriebsanleitung durchlesen!

    der BIAS schalter ist zum umschalten zwischen 6L6 und EL34 endstufen röhren!! hier also unbedingt auf den typ röhren typ schalten, die die eingebaut hast!!!

    und zurück zum FXloop: hast du schon das manual gelesen,w as dazu steht, wie man die regler aufeinander abstimmen soll?
     
  13. Pushhead

    Pushhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #13
    hallo

    des problem is das ich keine betriebsanleitung oder irgendwas in die richtung hab
    kann man sich die irgendwo runterladen?

    ich hab jetz mal geschaut bei meinem bias schalter kann ich irgendwie garnix schalten da is nur so ne plastikabeckung drauf
     
  14. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.05.07   #14
  15. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.05.07   #15
    erstens mal; ein recto gehört definitv nicht ins wohnzimmer, sondern in den proberaum!:D aber darum gehts hier ja nicht... ;)


    wie sind die beiden level-regler und der Master am amp eingestellt?
    welchen EQ von MXR hast du denn, und mit welcher betriebspannung wird der gefahren?
    wie sind die "send-Level" und "mix"-regler am recto eingestellt?
    wie sind die ein-und ausganspegel am EQ eingestellt?
    welche frequenzen boostest du mit dem EQ?


    ich hab selbst ein KFK-1, den ich mal in den loop meines rectos gehangen habe. hatte aber keinerlei probleme dabei... werds bei gelegenheit nochmals ausprobieren, unser setup ist ziemlich ähnlich. vielleicht komm ich dem problem auf die schliche....

    @niki90; imho gar nicht gut, die kiste kommt erst bei "richtigen" lautstärken in fahrt... (oder bin ich das?:D)

    mfg kusi
     
  16. Pushhead

    Pushhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #16
    Also wenn man richtig liest steht da ja nix von wohnzimmer oder?
    aber darum gehts hier ja nich

    der equalizer ist ein dunlop mxr m 108 und das netzteil hat 18 volt aber des war ja eh dabei

    ich hab ja beim single rectifier nur einen mix regler und wenn ich ihn über ein viertel aufdrehe fängt das übersteuern an
    beim equalizer hab ich einen volume regler und wenn ich den über die hälfte aufdrehe übersteuert er

    wir spielen sachen von korn und da wollte ich damit die mitten rausschneiden und halt allgemein den sound ein bischen verändern

    was haben die master und levelregler vorne mit dem fx-loop zu tun?

    würd mich echt über eine antwort freun
     
  17. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 05.06.07   #17
    ich würde mich freuen, wenn du dir endlich mal die bedienungsanleitung für deinen amp durchliest! MESA schreibt die nicht umsonst, da die amps, im speziellen jetzt der rectifier, ein relativ komplizierter amp ist, besonders was poti-regelwege und deren sensitivität angeht!!

    dort steht auch ganz genau, was der OUTPUT und der MASTER poti mit dem FXloop zu tun hat! die funktionieren nämlich je nach FXloop einstellung als FXsend Level Regler!!!

    näheres im manual!!
    (zu finden HIER unter "Solo 50", je nachdem in der version deines amps)
     
  18. Pushhead

    Pushhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #18
    ok es hat irgendwie alles nix gebracht (auch die gebrauchsanweisung)

    ich hab ihn jetz zum reparieren gebracht, die haben ihn durchgemessen usw.
    und es waren 3 vorstufenröhren im arsch (hab des nich gesehen weil die mit blechkappen abgedeckt sind), und deswegen hat auch die effektschleife nicht funktioniert. Die sind jetz ausgewechselt worden und jetz is es wieder gut

    Danke nochmal für die antworten
     
Die Seite wird geladen...

mapping