Mesa Recto 2:100

von cyanite, 20.11.06.

  1. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 20.11.06   #1
    Nabend,

    mich würde interessieren, ob hier Besitzer der 2:100 zugegen sind. Wenn ja: Schonmal mit ner Dual/Triple Rectifier (Head) verglichen, oder mit der 2:90?
    Die 2:90 bringt bei mir leider in Kombination mit dem JMP-1 leider nicht den Sound den ich suche, und vorher schon mit der Kombination JMP-1 -> Triple Recto Endstufe gefunden hatte. Irgendwie ist es zu mittig, kratzig... nicht so transparent und breit wie vom Recto. Kann vielleicht jemand diese Erfahrung bestätigen? An den Röhren lags übrigens nicht: Habe ziwchen Triple Recto und 2:90 getauscht und das ergebnis war weniger klar, aber in der Tendenz noch zu erkennen (die 2:90 Röhren sind deutlich älter als die vom Recto).

    Alles was in Richtung Erfahrungsbericht mit 2:100 generrel, oder 2:90/100 + JMP-1 geht bitte posten ;)

    Und: Jemand ne 2:100 abzugeben? :o

    Leon
     
  2. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 21.11.06   #2
    also die 2:100 wurde ja konzipiert um den recto recording preamp von mesa boogie richtig zur geltung kommen zu lassen...
    auch wenn es komisch ist, da wird ein unterschied zwischen 2:90 und 2:100 liegen und nicht nur die 10 watt sondern eben soundmäßig...
     
  3. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.11.06   #3
    Dass da ein Unterschied ist und wie dieser in etwa ausfällt ist mir schon klar... ich würde mir ein paar Erfahrungs- oder Vergleichsberichte erhoffen. Was auf der Mesa Saite steht hab ich gelesen ;)
     
  4. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 21.11.06   #4
    der S-O-M-D hat die 2:100 glaub ich mal ne zeit gespielt, vielleicht fragst du ihn mal explizit.
     
  5. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 21.11.06   #5
    war dir der recti auf dauer als nur endstufe zu teuer/ zu schwer oder warum hast du´s verkauf

    hab die frage mal im grailtone mesa boogie board gepostet
     
  6. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.11.06   #6
    Richtig. Was soll ich mit ner 1600€ (Gebrauchtwert) teuren Mono-Endstufe, wenn ich stattdessen für 1000€ eine gleichwertige (oder bessere), insgesamt Leistungsstärkere Stereo-Endstufe haben kann? - Das war die überlegung. Im Moment überlege ich mir, aufgrund des geringen Angebots an gebrauchten 2:100s hierzulande wieder zum Importweg zu greifen, auch wenns preislich keine vorteile bringt.

    Was Marc betrifft, der ist soweit ich weiss zur Zeit auf Tour.
     
  7. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 22.11.06   #7
    das beste wär natürlich, wenn du einen shop in deiner nähe findest, bei dem du die endstufe mal über ein wochenende leihen könntest um sie mit deinem anderen equipment zu testen, oder?
    wäre der guitar center cologne in deinem einzugskreis? die machen sowas soweit ich das mal mitbekommen habe. würd ich mal anfragen...
     
  8. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 22.11.06   #8
    Naja ich habe ja mit der Recto Endstufe getestet, daher bin ich zuversichtlich, dass Mesa die wahrheit schreibt und die 2:100 wirklich genau der Recto Head Endstufe entspricht. Außerdem hat das Guitar Center nur ne 2:90 da, die mir der Laden eh schon andrehen wollte, zusammen mit vertikalen Recto 2*12ern. Haben mich wohl aufgrund meines Equipments für steinreich gehalten, aber vertan... Zwar liegt der laden in Reichweite, allerdings nicht für 2 mal in 3 Tagen hinfahren - Die 70€ Spritgeld ist wohl schon mehr als der Wertverlust durch gebraucht Kaufen und Weiterverkaufen. Ebay hat schon so seine guten Seiten...
     
  9. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 22.11.06   #9
    ok, ich hatte auch irgendwie in erinnerung daß die ne 2:100 da hatten. war wohl nicht so.
    gibt es eigentlich bei der 2:90 eine drastische sound-änderung, wenn du "modern" anschaltest? das soll ja bei der 2:100 laut beschreibung grundlegend wichtig sein um das verhalten einer recto-endstufe zu bekommen.
    gegebenenfalls wäre eine VHT 2-50-2 oder 2-90-2 auch für deine belange interessant, weil du bei der noch das voicing per poti regeln kannst.
     
  10. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 22.11.06   #10
    Modern bringt schon nen deutlichen Unterschied, auch schon beim Recto Head (der hat ja im Modern Mode auch ne anders klingende Endstufe).
    Also für alles was verzerrt ist macht Modern halt schon sehr sehr viel Sinn. Die Endstufe zerrt dann leicht mit und klingt von sich aus straffer.

    Was die VHT-Endstufen betrifft: Klingt interessant, aber ich denke nicht dass die was für mich sind. Zwar hab ich den Pitbull beim anspielen im Guitar Center durchaus für Edel befunden, klang aber nicht nach Ultra-HiGain Auslegunng wie beim Recto, auch nicht nach Scoop-Auslegung, und genau das brauch ich um dem Marshall etwas entgegen zu wirken. (Ich gehe einfach mal davon aus, dass die VHT Endstufen Klanglich ungefähr am Pitbull orientiert sind).
     
  11. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 23.11.06   #11
    werden sie sicherlich zumindest in teilen sein. ich fand den pittbull selbst auch nicht so pralle, habe dann allerdings den mesa rectifier preamp darüber getestet und den mit nach hause genommen statt den double rectifier, weil der über den pittbull und ne box mit greenbacks genial klang (vor allem auch clean und crunch). ich denke ultra-higain wäre allerdings nicht das problem. ich weiß ehrlich gesagt nicht, welche auswirkung 6L6er und ein entsprechend eingestelltes voicing der VHT endstufe hätte.
    da du aber im endeffekt schon einen sound suchst den du vom triple recto kennst ist das naheliegendere die 2:100. war mit der VHT nur so ne idee... ;)

    ich hab übrigens grad das hier gefunden - war also doch nicht so ganz falsch mit meiner erinnerung:
    http://81.169.170.65/beyers/catalog/product_info.php?products_id=4002375

    preislich allerdings wahrscheinlich nicht interessant genug.
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 23.11.06   #12
    du kannst die gängigen vht endstufen nicht mti dem pitbull vergleichen!habe da nur begeistertes gehört zusammen mit dem jmp1!
     
  13. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
  14. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 23.11.06   #14
    Versteht mich nicht falsch, ich fand den Pitbull schon sehr geil, aber ich denke einfach, dass die VHT Endstufen nicht so ausgelegt sind wie die 2:100 bzw. Recto Endstufen und deshalb zusammen mit dem JMP-1 nicht meinen Vorstellungen entsprechen.
    Toaster: Danke für den Link, einigermaßen informativ. Sowas hatte ich gesucht...
    Da wird die 2:90 oft mit ner Marshall Endstufe verglichen und ich denke das kommt durchaus hin - Der JMP-1 klingt an der bei mir nämlich irgendwie wie ein Marshall. Hätte ich den direkten Vergleich zwischen Recto und JMP-1+2:90 angestellt, wäre ich nie auf die Idee gekommen, den JMP-1 für meine Zerrsounds zu verwenden.
    Was man da über die 2:100 liest klingt doch ziemlich gut, die Idee mit der 295 als Türstopper is auch ne gute...

    Was den Link zu Beyers betrifft: Ne - 500€ (denn soviel ist der gebrauchte über den üblichen Gebrauchtpreisen) möchte ich nicht für ein Jahr Garantie ausgeben, da ich diese zu 99% eh nicht in anspruch nehmen muss.
     
  15. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 27.11.06   #15
    2:100 ist auf dem Weg, werde berichten...
     
  16. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 28.11.06   #16
    ja bitte! ging ja jetzt relativ schnell. importierst du oder hast du eine für einen guten preis in deutschland finden können?
    noch ne frage: hast du dann vor, dir noch nen 2ten preamp anzuschaffen oder fährst du dann aussschließlich marshall pre plus mesa endstufe?
     
  17. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.11.06   #17
    sowas find ich immer ne ultra-geile sache!im huge racks inc hat einer den jmp-1 an der einen seite und an der anderen nen triaxis.sicher ne geile geile mischung!! aber eben €€€€€€€€ :(

    edit:
    optimalerweise dann aber mit 2 boxen bzw einer,die in der mitte getrennt ist!!
     
  18. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 28.11.06   #18
    sicher, günstig sieht anders aus. letztlich ist das auch wo meine frage hinschielte, biamping oder selektives amping. kann ja sein, daß cyanite irgendwann mal die recto-sounds vermisst und sich dann den recto preamp kauft. den gibts ja auch immer wieder (mir relativ unverständlich) günstig auf ebay zu schiessen.
     
  19. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 28.11.06   #19
    US Import mal wieder. Röhren so gut wie neu, Studiogerät, alles in allem dürfte es sich mit knapp unter 1000€ ausgehen. Die 2:ninety hat wahrscheinlich auch schon nen Käufer gefunden. Und ich hab für 500€ ne 30 min bespielte Recto 212 geschossen *yes* Wenn sie mir gefällt hol ich mir noch eine und verkauf dafür die 412, wenn nicht geht einfach wieder die 212.

    Vorerst Marshall Only.
    Ich hatte überlegt, soetwas zu machen, dann aber vorerst nur mit nem PSA-1.1. Habe mich aber dagegen entschlossen. Haupt-Grund: Ich hab ja den Recto grad erst verkauft, weil der Marshall alles kann was ich brauch. Und n Recto Pre würde ich nicht nehmen - dann eher nen TriAxis, der kann das ja auch. Bin aber momentan ziemlich bei null und will nach der ganzen Aktion jetzt auch erstmal auf nen Wagen sparen. Und was dann bei Studium + Auto + evtl. Wohnung noch für Gitarre abfällt... naja.
    Und dann noch ne Sache für die ich keine (technische) Lösung habe: Ich würde wahlweise den einen, oder den anderen Preamp auf beiden Seiten haben wollen, oder einen rechts und einen links. "Mono-BiPreAmping" (also technische Lösung wie vorher mit Recto + JMP-1) hat mir da nicht so gefallen, bzw. klang im HiGain Bereich so überladen, dass es einfach nicht schön war. Dagegen konnte man nur ankommen indem man die Frequenzen zwischen den Amps aufteilt (einer Bass, einer Höhen).
    Was ich technisch bräuchte wäre also ein Gerät, dass 2 Eingänge und 2 Ausgänge hat und per Midi einstellbar ist. Es müsste dann je nach Befehl das Signal einfach durchschleifen, oder Input A auf beide Ausgänge oder Input B auf beide Ausgänge mischen. Gibts das in der 200€ gegend? Wie gesagt, hab es vorerst nicht vor, wäre nur sone Überlegung. Grund dafür einfach, dass ich n Problem damit hätte, wenn, solang nur ein Preamp aktiv ist (wahrscheinlich mehr als die hälfte der Sounds), nur eine Box auch was auswirft.
     
  20. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 08.12.06   #20
    So, ich hab sie und bin begeistert. Ich hätte es ja nicht gedacht, aber das was den Recto zum Recto macht ist locker zur Hälfte die Endstufe. Habe mir jetzt nicht noch mal die Mühe des Back-to-back Tests gemacht, aber auch ohne Direktvergleich ist der Unterschied eklatant. Mehr Bässe, mehr Höhen, weniger Mitten, deutlich transparenter, direkter, satter. Der JMP-1 klingt jetzt (zum Glück) nicht mehr nach Marshall sondern ist irgendwie ein halber Recto geworden. Und das ist jetzt keine Neukauf-Euphorie oder so - dass ich die zurückhalten kann konnte man ja sehen als ich die 2:90 neu hatte ;)

    Ich würde jetzt behaupten mein Sound ist besser denn je und könnte eigentlich auch kaum besser sein. Denke mal die Zeit des Auf- und Umrüstens ist vorbei, sobald ich ne 2. 212er gefunden habe. Und ich mein jetzt für länger als 2 Monate...
     
Die Seite wird geladen...

mapping