Metal Gitarre und Equipment

von Bloodtear, 01.01.08.

  1. Bloodtear

    Bloodtear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #1
    Hiho,

    Als erstes euch wünsch ich euch allen hier mal nen frohes neues Jahr!

    Und jetzt zur Sache:
    Ich hab' vor knapp 3 Jahren eine Gitarre zu Weihnachten bekommen und spiele jetzt aktiv seit knappen 2 Jahren. Allerdings habe ich im Moment nur eine BlueArts-Gitarre (das hatte ich vorher NOCH NIE gehört^^) und einen Hy-X-AMP.
    Naja, das is beides nich so der Hammer, die Gitarre krazt, hat einen nicht so klasse Sound, der Verstärker... naja, das standart 150€ Equipment halt ;)
    Nun habe ich mich dafür entschieden mal ne neue Gitarre und evtl. auch nen neun Verstäker ect. zu kaufen.
    Allerdings hab ich nich soviel Ahnung von Harware ect, da ich halt noch nich so lange spiele...
    Ich hoffe mal, das ihr mir vll. was vorschlagen könntet...?!

    Danke schonmal,

    mfG,

    Bloodtear =)


    BTW: Mein Musikstyl geht so von Deathmetal/Deathcore bis Metalcore/Hardcore, also die "härtere" Sparte ;)


    //EDIT: BTW 2^^: Also der Preis für Gitarre kann so rund 400€ betragen und Equipment auch nochmal so 300€.. soll schließlich nich wieder son' 0-8/15 scheiß sein^^
     
  2. cardiac death

    cardiac death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    21.08.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #2
  3. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
  4. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 01.01.08   #4
    Ich find esp ltd's zwar total gut aber die werden meistens erst ab der 400er Serie empfohlen (ca 670 Euro).
    Drunter sollen die Gitarren nicht besonders gut sein und vor allem im Vergleich zu anderen die gleich viel kosten.

    In der Preisregion würde ich wie aZjdY Gitarren von Ibanez nehmen..
    Und zwar die, die er acuh vorgeschlagen hat, ich nehme an du willst kein Tremolo?

    https://www.thomann.de/de/ibanez_rgr321exbk.htm
    Die hier hab ich mal angespielt und hat mir sehr gut gefallen.. (ohne Tremolo)

    Und die http://www.musik-service.de/ibanez-rg-370-dxbk-prx395749897de.aspx
    hat ein Freund von mir, die ist trotz des SingleCoils in der Mitte ;) für sowas uneingeschränkt verwendbar

    Schecter hat imho auch echt gute Gitarren, hab das Modell hier aber noch nie gespielt
    http://www.musik-service.de/schecter-demon-sbk-prx395759117de.aspx

    Wegen Amps, da würd ich ehrlich gesagt nach gebrauchten schauen..
    Klick mal auf den Link in meiner Signatur (Rock und Metalamps..)

    Der hier: http://musik-service.de/randall-rg-75-g3-prx395761226de.aspx
    Wäre sicher auch geeignet, Randalls haben eine sehr serh geile Zerre..

    Kauf dir am besten einen Combo, und bitte kein Halfstack (Top+Box), da wirst du für den Preis nichts vernünftiges finden
     
  5. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 01.01.08   #5
    @cardiac death
    das war jetztn witz oder?
    gitarre würd ich dir ne schecter empfehlen.. oder was gebrauchtes... an ibanezen und konsorten findest du da recht viel aufm gebrauchtmarkt..
    hier mal meine favoriten in der preisklasse:
    https://www.thomann.de/at/schecter_demon_6_sbk.htm
    https://www.thomann.de/at/schecter_revenger_6_sbk.htm
    https://www.thomann.de/at/schecter_omen_6_fr_extreme_bch.htm
    https://www.thomann.de/at/ibanez_s320wk.htm
    https://www.thomann.de/at/ibanez_rg350_ex_bk.htm
    https://www.thomann.de/at/jackson_dxmg_blk.htm

    Die jackson dinky hat hier sogar schon emg HZ pickups kostet aber ein bisschen mehr
    diese bestehen alle aus hochwertigem holz und haben astreine pickups, bespielbarkeit ist toll..

    verstärker wohl eindeutig den randall
    http://musik-service.de/randall-rg-75-g3-prx395761226de.aspx
    oder dazu alternative aus der modelling ecke:
    https://www.thomann.de/at/vox_ad30vtxl.htm
     
  6. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 01.01.08   #6
    Ich würd ma als Amp sicher den Bandit vorschlagen: http://www.musik-service.de/peavey-bandit-112-transtube-80-watt-prx395757249de.aspx

    Gitarre:
    http://www.musik-service.de/epiphone-les-paul-studio-gothic-prx395533434de.aspx
    Hab ich selber und bin sehr zufrieden für diesen Preis, bis auf die Pickups, die bei Epiphone ja eh meiastens nich soo gut sind..
    Amsonsten vielleicht ne Ibanez RG-370
    Wenn du noch ca. 100€ drauflegen könntest, würde es für ne gebrauchte ltd mh-400 reichen...
    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly4301de.aspx


    halt mal auf dem Flohmarkt schauen...
     
  7. Bloodtear

    Bloodtear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #7
    "guten morgen" :p,

    danke schonmal für die vielen antworten :)

    also erstmal zu den gitarren, da hab ich mal rumgeguckt und http://www.musik-service.de/ibanez-rg-370-dxbk-prx395749897de.aspx und https://www.thomann.de/at/schecter_omen_6_fr_extreme_bch.htm und http://www.musik-service.de/epiphone...5533434de.aspx fallen (denk ich mal) in die engere Auswahl. Preis stimmt, und die Hardware, da hab ich bis jetzt auch nur gutes von gehört. Allerdings: Was is denn jetzt der Hauptunterschied zwischen den beiden (Abgeshen davon das die Ibanez noch nen SingleCoil in der Mitte hat, was meine jetzige auch hat, also wird mich beim spielen wohl kaum einschränken ;) )

    joa und den verstärker, da hört sich http://www.musik-service.de/peavey-b...5757249de.aspx doch ganz gut an.

    danke nochmal und hoffe das ihr mir noch weiterhelfen könnt,

    mfG,

    Bloodtear =)

    //EDIT: oh BFMV, da warst du schneller als ich :p also anne Epiphone hab icha cuh schonmal gedacht, ich hab die mal oben mit zugenommen :p
     
  8. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 01.01.08   #8

    beachte das bei der oben genannten SCHECTER viel aufwand ins äußere gesetzt wurde...
    wenn du mehr leistung fürs geld willst
    https://www.thomann.de/at/schecter_demon_6_sbk.htm <- die hat duncan designed pu's drinn, die den orignalen sehr sehr nahe kommen, die omen6 hat nur "schecter designed alnico pickups, wie gut diese sind weiss ich nicht ausserdem hat diese auch noch ein floyd rose das ich anfängern nur bedingt empfelen würde. Die Ibanez hat einen Linde Korpus der eher "spritzig" also höhenbetont klingt, Mahagoni im gegenzug klingt schön warm, ausgewogen.. mittenbetont, ist allerdings alles geschmackssache! ausserdem sind die fr-tremolos in der preisklasse nicht immer die besten und du läufst gefahr ein sonntagsmodell zu erwischen, sowohl bei ibanez als auch bei schecter, jackson usw!
    deshalb würd ich auf jedenfall antesten gehen..Die Omen 6 hat ebenso einen Lindebody.
    beide haben eine 25.5 Mensur, double cutaway und sollten sehr gut bespielbar sein,
    die pickups der omen sollten kein problem sein, da man diese ja auch tauschen kann falls sie dir nicht gefallen. das Ibanez edge tremolo ist einem FLOYD-ROSE nachempfunden.. es kommt drauf an ob du dich mit diesem auskennst oder nicht... die teile haben mehr schrauben als ein kleinwagen ^^
    es entscheidet lediglich der persönliche geschmack und die art "welchen" metalsound du rauskriegen willst...
    willst du in die metalcore ecke, wie "August burns red", "killswitch engage" usw würd ich zu einer gitarre mit mahagoni body greifen, stehst du auf den höhenreichen "sägesound" von z.b. "stonesour","belphegor" oder sonstigen konsorten, würd ich eine gitarre mit lindekorpus nehmen.

    es gibt die omen 6 auch ohne fr:
    https://www.thomann.de/at/schecter_omen_6_extreme_bch.htm
     
  9. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 01.01.08   #9
    Ich würde an deiner Stelle keine Gitarre mit Tremolo nehmen, für die Musik brauchst du das imo eh nicht, und dann störts nur extrem beim runterstimmen..
     
  10. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 01.01.08   #10
  11. Bloodtear

    Bloodtear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #11
    also zu dave: ich will mehr in die metalcore ecke (halt wie kse und abr z.B.) dann werd ich mich mal nach mahagonie umschaun ;), der spund von z.B. belphegor gefällt mir zwar auch, aber das is nich so das zeug was ich zu spielen gedenke

    @jipchen: hm, is nen argument, und die knapp 50€ die dann beim preis runter gehen sind noch ein argument ;). meine jetzige gitarre hat auch nen tremolo, aber ich brauchs echt fast nie... obwohl man das in solos doch auch oftmals hört/sieht (z.B. bei chimaira)?!

    schonwieder wer schneller als ich xD
     
  12. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 01.01.08   #12
    jaja so ists leben ^-^
     
  13. Bloodtear

    Bloodtear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  14. Funai

    Funai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.07
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #14
    Ich muss dave1 rechtgeben und nicht nur weil ich ein schecter-freak bin:
    Meine Persönlichen favos sind da:
    Schecter C-1 ; Artist ; Elite ; SheDevils oder etwas aus der Demon ; Damien und Omen Reihe.
    Bei den C-1's würd ich allerdings die PU's austauschen.
    Mein favo: Seymour Duncan Distortion

    Bei Amp's ist wie allen Sachen eiglich Gesmackssacke...also kann ich die nur sachen empfehlen und nicht aufdringen:
    Marshall JCM-900 & Marshall 1960 Cabinets....aber wer heißt schon Bill Gates

    Mit Einem Engel oder Randall bist du gut dabei:
    -Randall EM100M
     
  15. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 01.01.08   #15
    richtig den amp meinte ich : )
    die c-1 wären aber nur gebraucht um den preis zu haben!
    auf jedenfall empfehlenswert
    gebraucht könnte man sich auch nach gwissen laney-amps umsehen...
     
  16. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 01.01.08   #16
    @ Funai
    Also nen JCM 900 is für Metalcore nich so das wahre...
    Allerdings is das letztendlich geschmackssache, der Threadsteller soll selber anspielen gehen und entscheiden was ihm gefällt.

    ^^ ich wiederhole nochmal: Peavey Bandit!
     
  17. Bloodtear

    Bloodtear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #17
    ^^ joa, ich werd mich morgen mal in den örtlichen Musikshop verkrümmeln und da ne Runde anspielen ;) ich werd mir die verschiedenen Modelle mal aufschreiben und werde euch dann übermorgen mal berrichtien was ich so erreicht habe^^

    bis dahin danke!

    mfG,

    Bloodtear =)
     
  18. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 01.01.08   #18
    ich hab so die vermutung das die in deinem örtlichen musikladen keine schecter dabei haben werden, trotzdem möcht ich sagen das diese wohl das beste preis/leistungs verhältnis haben
     
  19. Bloodtear

    Bloodtear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #19
    hm, kriegt man die nich überall? verdammt^^ naja, vll. kennt ja wer den laden und kann mir da weiterhelfen, der laden is in paderborn (NRW) und heißt musikaktiv... wenn wer weiß obs die da gibt oder nich, einfach sagen :p
     
  20. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 01.01.08   #20
    soweit ich weiss hat die nur hier der musik-service, thomann und der ppc
     
Die Seite wird geladen...

mapping