Metal Pedal oder langt ein Distortion Pedal?

  • Ersteller ShaQsta
  • Erstellt am
ShaQsta
ShaQsta
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.19
Registriert
04.09.15
Beiträge
50
Kekse
55
Hallo zusammen,

ich möchte in die Welt der Pedale einsteigen und stehe nun, bevor ich einzelne Pedale selbst ausprobiere, mal ein paar grundsätzliche Meinungen hören.

Ich spiele Bands wie Slipknot, Alter Bridge, BFMV, Volbeat, Billy Talent, aber auch 80 er Jahre Metal Klassiker, bisher rein über die Verzerrung des Amps.

Die Frage nun: sollte ich mir, weil es Evtl mehr Spielraum lässt, eher Richtung eines Distortion Pedals gehen oder ist da ein speziell auf Metal ausgerichtetes Pedal zielgerichteter?

Habe schon einige shootouts auf YouTube gesehen und bin mir unschlüssig, ob ein normales Distortion Pedal nicht auch ausreichend wäre.

Danke vorab,
ShaQsta
 
jaaan
jaaan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.21
Registriert
11.02.09
Beiträge
49
Kekse
1
Im Metal kenne ich mich zwar nicht so recht aus, aber auf www.equipboard.com kannst du dir ansehen, welche Pedale deine Vorbilder benutzen. Oft sind Metal Pedale nichts anderes als modifizierte Distortionpedale. Außerdem: Von T-Rex gibt's momentan für nen Zwanni ein Distortion - ich selbst hab's nicht und weiß nicht was es kann, aber schau's dir ruhig mal an. Könnte ein günstiger Einstieg sein!
 
Thilo278
Thilo278
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.591
Kekse
3.045
Ort
Düsseldorf
Was für einen Amp hast du denn? Evtl verschlimmbesserst du deinen Sound mit einem Pedal auch nur, wenn der Amp hochwertig ist. Je nach Amp sind da andere Wege vermutlich zielführender. Z.B. Pedale um einfach mehr aus der Ampzerre rauszuholen (Boost, Overdrive, etc.)
 
Marcer
Marcer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
14.06.06
Beiträge
1.549
Kekse
7.445
Ort
Jena
Wenn du mit der Verzerrung deines Amps grundsätzlich zufrieden bist würd ich mich eher nach etwas umsehen, um den Amp noch etwas zu pushen, also z. B. ein Tubescreamer oder einen Booster.

*edit* Da war wohl jemand schneller. :D
 
DerThorsten
DerThorsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
07.01.15
Beiträge
1.185
Kekse
2.582
Ort
Wästmünsterland
Überall wo "Metal" drauf steht, ist eh ein Distortion drin, der Name soll halt nur viel Zerre heißen. Ich würde sagen: Da ist wohl ein Besuch im nächst größeren Musikgeschäft fällig. Man kann viel philosophieren, aber nichts geht über selber hören.
Die alternative wäre billig gebraucht kaufen, und bei nicht gefallen weiter verscherbeln. Da würde ich tatsächlich mit einem Tubescreamer-Klon anfangen, und vielleicht sowas wie ein MXR-Fullbore Metal.
 
ShaQsta
ShaQsta
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.19
Registriert
04.09.15
Beiträge
50
Kekse
55
@jaaan danke, ich schaue mir die Seite mal an.

@Thilo278 @Marcer ich habe einen Blackstar ht5 für den Heimgebrauch. Eure ihr mit einen tubescreamer ist gut.

@DerThorsten ja, Thomann ist nicht weit weg, da werde ich mal einen Vormittag verbringen...wollte nur die Anzahl der zu testenden Objekte etwas einschränken.
Und grundsätzlich, ob ein Metal Pedal nicht zu sehr einschränkt.

Ausserdem suche ich noch diese melodischen Lead sounds, die so schön...wie sagt man...sahnig klingen. :)
 
Schimi
Schimi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.20
Registriert
07.09.09
Beiträge
78
Kekse
0
Ort
Regensburg
Eventuell tuts auch ein gebrauchtes Digitech Death Metal
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben