Metal"ukulele" - Bauprojekt 6 String

von Fretschen, 13.05.08.

  1. Fretschen

    Fretschen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Meschede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 13.05.08   #1
    Hallo Leute,
    hab vor mit ein paar Freunden eine Ukulele zu bauen, Projekt: "Metalukolöle". Es soll eine E-Ukulele werden. Dazu hab ich ein paar fragen. Gehen normale E-Gitarrentonabnehmer? Welche Saiten (6 Saiter) ? evtl. Welche Maße? Welches Holz? Welche Stimmung?

    Die "Ukulele" würd ich gern auch aus Spaß für 1-2 Songs mit auf die Bühne nehmen, wir spielen in Standart Tuning, ist sowas möglich mit einer Ukulele, also eadghe nur eine Oktav höher? Glaub das machen die Saiten nicht mit.

    Weiterhin das Problem mit dem Griffbrett, soll möglichst viele Bünde haben (wegen Solo is klar^^), aber der Hals soll auch nicht zu lang werden, weil sieht kake aus wenn son kleiner Korpus aber ein 10 m langer Hals. Und woher weiß ich wann ich den nächsten Bund draufsetztn muss? Also wie viel Abstand? gibts da eine Regel/Formel für? Was würdet ihr empfehlen?

    Würd die Technik gerne auch in Einzelteilen kaufen, welche würdet ihr empfehlen? Was muss ich beachten? Würd mich auch über Skizzen oder änliches freuen für einen Metalkorpus^^, da die Form noch nicht festgelegt ist, und vielleicht is ja jemand so nett und kreativ das was dabei herrauskommt. Hoffe hab jetzt nichts falsch gemacht und vergessen, da ich neu in diesem Unterforum bin.

    Schon mal herzlichen Dank für's Lesen und hoffentlich kommt bald Hilfe.
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 13.05.08   #2
    Hallo,

    zunächst etwas zur Ukulele:
    Die kleineren Exemplare sind ADFisH oder GCEA gestimmt und haben wie alle Ukulelen 4 Saiten!
    Der Intervallabstand der Saiten zueinander entspricht den unteren 4 der Gitarre, fast, denn die obere Saite ist dünner und daher oktaviert.
    Tipps zum Umstimmen findest Du hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/ukulele-mandoline-co/270381-ukulele-auf-eadg-stimmen-m-glich.html
    Die Instrumente haben Nylonsaiten, es gibt aber auch E-Ukulelen mit Stahlsaiten, welche Voraussetzung für einen elektromagnetischen Pickup sind.

    Was Du so beschreibst hat eigentlich mit Ukulele überhaupt gar nicht zu tun - außer, dass Du es so nennst. ;)
    Weder die Saitenzahl noch die Stimmung deckt sich mit Deinen Vorstellungen.
    Es gibt auf dem Markt Mini-E-Gitarren - google mal oder guck bei eBay.
    Wenn es das ist was Du suchst, würde ich eher bei den E-Gitarristen nachfragen, vielleicht gibt es dafür sogar Bausätze.
    Der Ukulelen-Bereich hier ist ziemlich schlecht besucht und Deine Vorstellung hat ja - wie gesagt - eh nicht viel mit Ukulele zu tun.

    Ach ja, noch etwas zum Thema Halslänge:
    Wenn Du bei Deiner Gitarre einen Kapo in den 12. Bund machst, dann hast Du ja ein oktaviertes Instrument.
    Ungefähr so lange (Kapo zum Steg) wäre dann auch die Mensur so eines Instruments.
    Da es viel dünnere Saiten nicht gibt, müsste bei längerem Hals die Saitenspannung höher werden, klar.
    Z.B. bei der Mandoline hat die hohe E-Saite (entsprich dem Gitarren-E im 12. Bund) eine Mensur von ca. 34,5 cm.
    Das ist dann für Gitarristen-Gewohnheiten schon eine sehr hohe Spannung.
    Kurz: Allzu groß kann Dein Instrument nicht werden und ab den 12. Bund wird es dann automatisch sehr eng.
    Da musst Du sehr sauber bauen und hinterher erst recht sehr ordentlich spielen, das ist schwer mit den sehr engen Bünden.
    Für den Abstand der Bünde zueinander gibt es natürlich Formeln, die sich immer auf die gewählte Gesamtlänge des Halses beziehen.
    Ich bin da jetzt zu faul zu suchen, aber sicher, dass sich da leicht was ergoogeln lässt.

    GEH
     
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 16.05.08   #3
Die Seite wird geladen...

mapping