Metalsound Fender American Standard

von Hardcoreargh, 03.02.08.

  1. Hardcoreargh

    Hardcoreargh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.08   #1
    hi kann mir einer einen verzerrer empfehlen mit dem ich mit ner fender american standard guten death/Thrash/metalcore/wasweißich sound bekomme? die hohen saiten für solos sollten sich halt auch gescheit anhören ;)

    wollte so 80-130 euro dafür ausgeben


    danke im vorraus :)
     
  2. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 03.02.08   #2
  3. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 03.02.08   #3
    DA kann man dem Gammelpeter nur recht geben. Mit Singelcoils nen richtiges Brett zu zeubern ist nicht so einfach und hört sich meist echt scheiße an. Wenn man sich wie deie Herren von Iron Maiden einen Seymour Duncan HotRail (Humbucker im Format eines Singlecoils) einbaut wär damit schon mal die Vorraussetzung für High-Gain da und man muss nichtmal sein Schlagbrett ausfräsen. Der Einbau ist mit etwas löte schnell gemacht, ist ja nicht soooo schwer, und wenn dus nicht hinbekommst, kannste ja Bilder ins Forum stellen und den Leuten sagen sie sollen dir erklären wo du welchen Draht hinlöten sollst.
    Viel Glück bei deiner Suche, Greets, Kingx
     
  4. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 03.02.08   #4
    Ach, Verzerrer kann ich dir in dem PReissegment den Visual Sounds Jekyll and Hyde empfehlen, da er 1. sehr vielseitig ist (1Kanal Tubescreamer-like und der 2 Kanal Hammerzerre, beide Kanäle mit Mittenabsenkung per Schalter, und beide Kanäle kombinierbar für Solo mit Boost), 2. vom Sound her absolut überzeugt und sich 3. (wie nicht alle härteren Verzerrer) sowohl mit Röhren als auch Transistorverstärkern verträgt. Bei Ebay gibts ihn öfter mal und gebraucht dann meist für um die 80 Euro, was echt ein Schnäppchen für das Ding ist.
     
  5. catosenex

    catosenex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    298
    Erstellt: 03.02.08   #5
    Humbucker muss rein! Und als Pedal kann ich dir das Krank Distortus Maximus empfehlen. Ne review mit soundbeispielen findest du in meiner signatur. Oder wenn du ein wenig mehr ausgeben möchtest den Seymour Duncan Twintube Mayhem. Ist ein röhren pedal. hier ein link zu einem video: http://www.youtube.com/watch?v=fGgGBtbWxRs
     
  6. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 03.02.08   #6
    Also das mit dem Humbucker würd ich mal zurückstellen, aus Single Coils bekommt man sehr wohl geile Bretter raus. Also erstmal anspielen gehen und wenn's wirklich nicht klingen will, dann erst umbauen.

    Und wenns schon ans löten gehen muss, würd ich eher dazu raten, einen Kondensator parallel zum Ausgang zu löten, das hat den selben Effekt, nämlich dass die schneidenden Höhen etwas zurückgenommen werden und das Signal etwas mittiger wird. Die meisten Zerrpedale haben genug Gainreserven, dass man das bisschen weniger Output locker wieder ausgleichen kann. Am besten einfach ne Ladung Folienkondensatoren zwischen 100pF und 10nF kaufen (ca. €5,00)und ausprobieren, vielleicht sogar mehrere schaltbar einbauen. Wenn das nicht hinhaut, kannst du immernoch PUs kaufen.
    Über Pedale kann ich dir leider nicht sehr viel sagen, nur diesen Tipp, dass du nicht gleich dein Pedal-Budget für PUs über den Haufen schmeißen musst. ;)
     
  7. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 03.02.08   #7
    das sehe ich leider anders. mit kondensatoren kann man sicher einiges machen, aber den typischen glockigen single coil sound kriegt man damit nicht weg. und das brummen auch nicht.
    der threadersteller will death/thrash/hardcore machen, das ist einfach mit singlecoils nicht drin! es gibt metalarten, die man mit single coils hinkriegt, aber das sind eher die 80s hairmetal sachen, und selbst für die würde jeder humbucker empfehlen. meiner meinung nach sind für den TS also humbucker unumgänglich. zumindest einer für die stegposition.
     
  8. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 03.02.08   #8
    Das ist zum Beispiel ein gesplitteter JB, allerdings ohne Kondensator. Natürlich entspricht der nicht einem Fender Single Coil, so einer klingt sogar noch etwas satter.
    http://www.datenklo.net/dl-gE4BD
    Humbucker sind klar die bessere Wahl, wenn man metallen will, grade wegen dem Brummen, aber wenn man 80-130€ Budget hat, -70€ für nen Hotrail, das macht 10-60€. Und da rate ich doch eher zur billigeren Alternative, die nicht unbedingt schlecht klingen muss.
    Außerdem will der Threadersteller ja vllt. seinen Stratsound behalten, weiß man ja nicht...;)
     
  9. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 03.02.08   #9
    ja aber stratsound behalten und dann deathmetal spielen wollen? das lässt sich nicht vereinbaren.
    außerdem: man kann gebraucht kaufen und dadurch n haufen kohle sparen. hot rails kostet dann nur noch 40€, genauso muss man dann auch weniger für die tretmine ausgeben. so hat man mit dem budget beides.
     
  10. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 03.02.08   #10
    Axel Rudi Pell und Yngwie Malmsteen haben aber auch nen Single Coil drin und zwar den HS3 von DiMarzio. Das ist ein brummfreier Singelcoil mit ziemlich niedrigen Output und die machen das wett mit einem vorgeschalteten Booster, also quasi Axel Rudi Pell mit einem Tube Screamer und Yngwie mit einem DOD Verzerrer, der Namen fällt mir gerade nicht ein. Zumindest habe ich das so gehört. Das geht alles irgendwie. Ich habe die hier drinne:
    http://store.guitarfetish.com/casetof3lilk2.html
    und bin hochzufrieden. Einziger Nachteil: für den Bridge Pickup musste ich etwas am Pickguard mit nem Dremel fräsen. Und ich musste 500er Potis einsetzen, aber es hat sich gelohnt für 43€ habe ich incl Versand 3 geile Humbucker im Single Coil Format per Ebay Auktion bekommen. Hut ab. Aber der Preis auf der Page ist eigentlich nicht viel mehr, ich glaube das gibt sich nicht viel. einen Haufen value for money
     
  11. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 03.02.08   #11
    axel rudi pell und yngwie machen auch kein death metal. das ist es ja.
     
  12. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 03.02.08   #12
    Drum hab ich ja auch nen Schalter vorgeschlagen.
    Is ja auch wurscht, PU-Tausch ist die sauberere Lösung, wenn er einfach nur Knüppeln will, meine ist die billigere, nicht ganz so saubere Lösung und die bessere, wenn er auch noch seinen Stratsound behalten will. Welche der Threadsteller nimmt, bleibt ja ihm überlassen.
     
  13. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 03.02.08   #13
    ohne humbucker bleibt das zu labbrig und fedrig,sorry.hört man auch bei deinem clip ganz klar.
     
  14. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 04.02.08   #14
    ich frage mich, warum der ersteller des threads sich bei der musikrichtung überhaupt für strat (mit 3 scs) entschieden hat. es kann ja nur sein, weil er die gitarre hauptsächlich für etwas anderes braucht (blues, surf, rock, etc).
    und in dem falle würd ich ganz klar zu ner 2ten gitarre raten :D.
    falls dem nicht so ist und diese *****core musik das einzige ist was gespielt wird:
    entweder strat verkaufen und sich was passenderes suchen oder eben wirklich die tonabnehmer tauschen (gebraucht bekommt man 2 von duncan).
    aus ner strat mit single coils nen heavy sound zu bekommen ist in der tat nicht so leicht, da kommt es auch sehr stark auf den amp an (der hier ja nicht angegeben wird).
     
  15. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 04.02.08   #15
    erzähl mir was, ich versuche z.Z. auch grad meine Strat auf Metal zu trimmen. Ist bisher auch ganz gut gelungen(hat jetzt nen dimarzio tonezone s am steg), aber ich muss bestimmt noch n bisschen dran weiterbasteln.
     
  16. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 04.02.08   #16
    Also es geht, ich halte die GFS Pickups durchaus für eine ernstzunehmende Alternative gegenüber Semour Duncan und Dimarzio. Der Lil Killer Hogh Output Humbucker hat soviele Wicklungen, daß er gar nicht in die Fräsung so richtig reinpasst. Ich denke, er wird wohl ein paar ordentliche Wicklungen extra haben. Wie gesagt, ich war richtig überrrascht, wie brutal mene Highway One nun im Sound geworden ist. Und ich habe bei der Strat im Vergleich zu meiner Gibson Flying V Faded Worn Cherry mit 500T Humbucker die absolut gleichen Gaineinstellungen (Gain zur Hälfte auf). Und jetzt sagt mir, daß man mit ner Flying V und nem 500T Humbucker keinen Death oder sonstwas Metal machen kann? Ich mache damit old school metal aber mit ordentlich Rumms, da ich der einzige Gitarrist in der Band bin.
    Wie gesagt, mich hat es selber überrascht.
    Einziger Knackpunkt ist, daß Du hierbei wirklch 500KOhm Potis benötigst, da der mit 250KOhm sehr dumpf klingt, und da hab ich grad alle 3 Single Coils getauscht. Nun habe ich auch am Hals das voll Brett. Clean isses nun natürlich nicht mehr ganz so stratig, aber ich finde immer noch besser als mit ner Gibson Flying V. Sagen wir es mal so, der Charakter der Strat wird schon noch erhalten. Und gegen den Mittenmonster PU 500T ist natürlich kein Kraut gewachsen, aber mit der umgbauten Strat erreiche ich ein Gegenpol in meinem Sound mit ordentlich Erlendruck.
    Ich habe noch ne fette Explorer zu Hause ne Handmade aus Korinaholz und da habe ich einen SH4 eingebaut. und den SH1 am Hals das Teil hat Soundtechnisch gegenüber der Strat zur Zeit keinen wirklichen Vorteil:
    http://www.phantom-guitars.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=23
    Also nehme ich mal die oder die Gitarre, egal wie es kommt.

    http://cgi.ebay.de/GFS-Lil-Killer-1...ryZ22670QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/CREAM-3-CALIBRAT...ryZ22670QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/GFS-Lil-Killer-1...ryZ22670QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    www.guitarfetish.com
     
  17. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 10.02.08   #17
    Mein Lieblingsbeispiel dafür, dass man auch mit Singlecoils Metal der härteren Gangart machen kann: http://www.youtube.com/watch?v=K8Ni2NOcou0
     
  18. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 10.02.08   #18
    eben.

    man brauch keinen gigabucker XXL mit 20kOhm Output oder nen super heavy-metal verzerrer......ne american strat (die ich auch spiele) und ein gescheiter amp. Das ist alles.
     
  19. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 10.02.08   #19
    also ich kann da nix erkennen. was macht dich so sicher dass der sänger einen sc spielt?
    kann man im vid nicht erkennen.
    zumal man youtube vids nicht als referenz nehmen sollte, die soundquali ist doch sehr dürftig. und gerade in deinem beispiel sind 2 gitarren zu hören, was das ganze noch schwieriger macht (die jem des andern gitarreros hat humbucker!).
     
  20. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 11.02.08   #20
    ganz ehrlich ne American Standard Fender wuerd ich nicht "verstümmeln". Die ist halt ausgelegt für die Single Coils und schon Null Komma garnicht für Death Metall. Kauf dir ne 2t Gitarre, da gibts sicher so um die 4-500 Tacken schon was brauchbares.
     
Die Seite wird geladen...

mapping