MID neuling

von Holschi, 22.04.07.

  1. Holschi

    Holschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    8.11.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.07   #1
    hallo...
    also ich lege mir demnächst ein CME UF8 zu und wollte damit ein expander ansteuern...
    könnt ihr mir erklären wie ich da genau vorgehe?
    weiterhin würde es mich interssieren wie viele expander man überhaupt so mit einem masterkeyboard ansteuern kann? und wie läuft das dann ab mit der regelung der kanäle etc?
    ises ein problem das das CME nur ein MIDI out hat? (ist ja erweiterbar mit der extension)
    aber was bringt das grundsätzlich ersteinmal für probleme mit sich?

    wäre sehr erfreut über antworten....

    Vielen dank! (irgendwann muss ja jeder mal beginnen :rolleyes:)
     
  2. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 23.04.07   #2
    Also:

    Grundsätzlich ist das UF8 darauf ausgelegt andere Geräte anzusteuern, die Extensions wie z.B. Piano-Board sind da nur als extra Spielerei gedacht, deswegen wurde wohl Midi-In weggelassen, weil sich eigentlich niemand ein Masterkeyboard kauft und es dann ansteuern will ;)

    Expander kannst du bis zu 16 ansteuern, da es 16 Midikanäle gibt, sprich: Jedem Expander wird ein anderer Midi-Kanal zugeordnet und je nachdem, welchen Midi-Kanal du am UF8 eingestellt hast, wird dann das jeweilige Gerät angesteuert... Dabei ist es gar nicht nötig, dass das Keyboard 16 Midi-Outs hat (;-)) Du gehst nur vom Midi-Out deines Keyboards in den Midi-In des ersten Expanders. Von dessen Midi-Thru Buchse (quasi die "Durchschleifbuchse") gehst du dann zum nächsten Expander und so weiter...
     
Die Seite wird geladen...

mapping