MIDI -> Audiointerface -> iMac = kommt nix an

von milamber, 20.08.10.

Sponsored by
Casio
  1. milamber

    milamber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    5.431
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    67.389
    Erstellt: 20.08.10   #1
    hi

    habe hier ein kleines Problem:

    ich habe ein Yamaha P-85 gekauft. Das habe ich über die MIDI-Out Buchse an mein US-122L Audiointerface in die MIDI-In Buchse gesteckt.
    So, in Logic kommt aber kein Signal an. Die Spur hört auf allen Kanälen. Ich habe alle möglichen Einstellungsscreens, sowohl von Logic, als auch von OSX angeschaut und finde weder einen Fehler noch einen Hinweis darauf, dass ich alles richtig angeschlossen habe.

    Jetzt bin ich ratlos. Was könnte ich falsch gemacht haben?
     
  2. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.548
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 20.08.10   #2
    Hi,

    Wie sieht es denn zwischen Interface und Rechner aus? Erkennt der Rechner die Midi-Ports des Interfaces, also sind sie z. B. in Audio-MIDI-Setup oder in Logic sichtbar? Falls nicht, musst du vielleicht den Treiber (neu) installieren.
    Was sagt die Midi-Aktivitätsanzeige des Interfaces (falls es eine gibt), wenn du auf dem P85 spielst?

    Grüsse,
    synthos
     
  3. milamber

    milamber Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    5.431
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    67.389
    Erstellt: 20.08.10   #3
    die MIDI-In Anzeige des Interfaces blinkt 4-5 mal wenn ich das P-85 einschalte und leuchtet dann durchgehend.

    mein MIDI Setup sieht folgendermaßen aus (siehe Bild).

    folgende Geräte habe ich am iMac dran:
    - POD X3 Live (hat auch MIDI und ich denke das ist das Gerät ohne Namen in dem MIDI Fenster)
    - US-122L
    - M-Audio Master-Keyboard über USB angeschlossen

    Am P-85 habe ich auch versucht verschiedene Send-Channels einzustellen, aber es ändert nix.

    Das "neues externes Gerät" ist auch neu aufgetaucht, das war früher nicht da. Daher muss es das P-85 sein.


    EDIT: wenn ich von meinem M-Audio in das MIDI-In vom P-85 reingehe, höre ich auch Sounds. Also geht es zumindest mal in die andere Richtung.


    EDIT2: mal ne ganz blöde Frage (muss mich hier mal als MIDI-Trottel outen ;) - bin halt Gitarrist): brauche ich eigentlich beide Kabel? Also in beide Richtungen? Ich habe im Laden nur eins bekommen als ich sagte, dass ich es als Masterkeyboard nutzen will. Und bin auch selbst davon ausgegangen, dass ich dann nur eins in eine Richtung brauche.
     

    Anhänge:

  4. milamber

    milamber Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    5.431
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    67.389
    Erstellt: 20.08.10   #4
    oh man, ich hasse dieses Tascam Interface …

    ich habe den Treiber deinstalliert
    die MIDI Geräte vom Tascam entfernt
    Rechner neu gestartet
    Treiber wieder installiert
    Rechner neu gestartet
    MIDI Setup aufgemacht

    und jetzt sehe ich Tascam nicht mehr drin. Ich kann machen was ich will.
     
  5. milamber

    milamber Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    5.431
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    67.389
    Erstellt: 20.08.10   #5
    ich führe mal mein Monolog weiter ;) :D

    ich habe den Treiber noch einmal deinstalliert (mit dem Deinstaller von Tascam)
    Rechner neu gestartet
    und siehe da! Jetzt geht alles. WTF?
    Ok, da ich nicht an Wunder glaube, habe ich mal dieses "Geräte Config Teil" von Tascam gestartet und was steht da drin?!?!? Da steht jetzt eine alter Treiber drin! WTF 2? Den habe ich doch deinstalliert als ich Anfang des Jahres den aktuellen draufgespielt habe. Was macht also dieser Deinstaller von Tascam? Ausser alles durcheinander bringen?

    Jetzt lasse ich halt erstmal den alten Treiber drauf, werde aber morgen genau überprüfen ob auch wirklich alles funktioniert (habe ja 2 Mikros dran).
     
  6. Musicanne

    Musicanne Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    3.690
    Erstellt: 21.08.10   #6
    Hast du schon die Konfiguration getestet (Midi-Studio -> Konfig. testen)? Falls nicht, klicke "Konfig. testen" an und spiel irgendwas auf dem P85, das müsste zu hören sein. Hat das P85 auch einen USB-Anschluß? Dann schließ den mal direkt an und stell die Konfiguration ein. Zudem kannst du den MIDI Monitor installieren, da kannst du sehen ob überhaupt Midi-Daten übertragen werden u.a.. Am besten gibts du den Midigeräten bei der Konfiguration die entsprechenden Namen, das erleichtert dir einiges (Midi-Studio -> info).

    Also wenn die MiDI-Daten des P85 über das Tascam geht musst du natürlich das Tascam über Midi-Studio konfigurieren, falls das P85 direkt mit dem Mac verbunden ist ( dies ist das neue Gerät, das du umbenennen kannst) dies dann konfigurieren.

    Bei meinem Mac OS 10.4. gibt es ein Audio/Midi-Konfigurationsprogramm, dort muss man bei Audio-Geräte auch noch einstellen, wo was reingeht und wo was raus. Vielleicht liegt da das Problem.

    Viel Erfolg
    Musicanne
     
  7. milamber

    milamber Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    5.431
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    67.389
    Erstellt: 21.08.10   #7
    danke Euch beiden für die Tipps. :great:

    wie ich aber schon oben geschrieben habe, geht es jetzt.
    Das Problem war der Deinstaller von Tascam. Der hat (vor einem halben Jahr) die Treiberversion 1.13 nicht korrekt entfernt bevor ich 2.0 installiert habe. Damals ist es mir nicht aufgefallen, weil ich da noch den MIDI Port nicht benutzt habe.
    Nachdem ich den Deinstaller jetzt mehrmals und in allen Versionen ausgeführt habe, war der Treiber irgendwann endgültig weg. Dann habe ich den neuesten (also 2.0) einfach noch einmal installiert. Seitdem geht es.
     
  8. Musicanne

    Musicanne Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    3.690
    Erstellt: 21.08.10   #8
    Ist ja gut, dass nu alles klappt :)

    Hast du schon Snow Leopard? Und das US122L? Ich habe das US144L und möchte mir ein Mac Book zulegen. Wär vielleicht dann ganz gut wenn ich dann 10.6. habe, sofort den neusten Treiber zu installieren, oder?


    Viele Grüße
    Musicanne
     
  9. milamber

    milamber Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    5.431
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    67.389
    Erstellt: 21.08.10   #9
    ja, snow leo und US122L. 144L hat ja die gleichen Treiber, soweit ich weiß.

    Ich bin ziemlich sauer auf Tascam, weil sie fett OSX Unterstützung auf die Packung schreiben und dann immer solche Probleme auftauchen und was noch am schlimmsten ist: es werden keine aggregierten Geräte unterstützt! D.h. ich kann das Interface nicht mit meinem POD zu einem virtuellen Interface zusammenschalten. Und das nur, weil sie schlampig programmiert haben. Jetzt muss ich jedes mal wenn ich zwischen Gesang und Gitarre/Bassaufnahmen wechsel auch in Logic in die Einstellungen gehen und ein anderes Interface auswählen. Das ist auf Dauer total nervig.
     
mapping