Midi controller & Toneport anschließen

von OntarioBeef, 16.02.08.

  1. OntarioBeef

    OntarioBeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #1
    Hallo,

    hab mir das o2 von m-Audio und ToneportGX zugelegt. Hat jemand von euch erfahrung damit und weiss was ich u.u. in den systemeinstellungen bei xp beachten muss bzw. was ich wie einstellen muss?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.02.08   #2
    Eigentlich gibt es da nichts einzustellen - konkret gibt es auch gar keinen Punkt "MIDI-Aufnahme" in der Windows XP-Systemsteuerung. Ist ja auch nicht nötig, unter WIndows gibt es ja eigentlich auch keine Sinnvolle Anwendung für MIDI-Eingabe.
    Stattdessen wählst du einfach in deiner Anwendung eben das O2 als MIDI-Input, je nachdem was du vorhast. Was hast du überhaupt vor? Mir fällt gerade auf, dass du ja gar kein Problem beschrieben hast - warum hast du dann den Thread eröffnet? :D Was funktioniert denn nicht?
     
  3. OntarioBeef

    OntarioBeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #3
    also:

    im mitgelieferten ableton live kommt zwar - nachdem ich alle entsprechend dem tutorial eingestellt habe - ein midi signal an, wenn ich eine taste auf dem o2 drücke, leider kommt es aber nicht da raus, wo es sollte - nämlich über den klinken-ausgang am toneport.

    hab mir gedacht, dass ich - um lästiges hin und herstö+seln zu vermeiden - einfach den toneport als soundkarte benutze. durch das 'ableton-problem' ist mir da schon einmal ein kleiner strich durch die rechnung gemacht worden.

    ausserdem hab ich eine demo von guitar-rig, bei der ich einfach keine vernünftige latenz-zeit eingestellt kriege ( über 30ms).. hatte gedacht, dass sich das problem nicht stellt, wenn man einen toneport benutzt..

    in guitar rig kann ich unter einstellungen bei interface asio, direct sound und multimedia wählen.. toneport find ich hier leider nicht..

    tut mir leid, wenn die darstellung des problems ein bisschen konfus ist. um's auf den punkt zu bringen:
    ich will einfach, dass alles was ich eingebe (midi via o2, oder gitarre via toneport) auch wieder über den toneport rauskommt.
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 16.02.08   #4
    zu 1. MIDI sind Daten und keine Töne - folglich musst Du im Ableton einen Synthi einrichten, der aus den MIDI-Daten Töne formt, die dann wieder am Toneport zu hören sind.

    In Guitarrig -solltest Du bei Interface den ASIO wählen - und bei Output Device dann den Toneport
     
  5. OntarioBeef

    OntarioBeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #5
    krieg zwar ein ausgehndes midi-signal von ableton, aber leider über die onboard soundkarte und nicht über den toneport..

    was guitar-rig angeht hab ich asio und toneport angewählt. leider trotzdem recht hohe latenz.. muss ich womöglich noch asio4all installieren?
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 16.02.08   #6
    wie hast Du denn die Puffer/Latenz im Toneport eingestellt? Kleiner Puffer - kurze Latenz aber unter umständen Aussetzer oder Knacken - mußt Du ausprobieren.

    das mit der Onboard und em MIDI ist teilweise klar, da spielt wahrscheinlich der Microsoft GS-MIDI Wavetable-Synthi - versuch mal in der Windows-Systemsteuerung die Standard Sound Eingabe und Ausgabe-Geraäte auf das Toneport umzustellen - vielleicht kommt dann der MS-Synthi-Ton auch übers Toneport raus - sollte zumindest so sein.

    Ich kenn Abelton nicht so gut und weiß jetzt nicht genau wie das Signalrouting dadrin ist.
     
  7. OntarioBeef

    OntarioBeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #7
    danke erstmal für die zügige antwort.

    wenn ich den puffer in guitar-rig ganz runterschraube, hab ich immernoch eine latenz von 20ms+..
    und in den systemeinstellungen hab ich den toneport schon als standard ein-/ausgabederät eingestellt.
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 16.02.08   #8
    mhhh - dann doch mal den ASIO4ALL testen - hab kein Toneport, kann daher nicht sagen, was da normal ist, aber das scheint mir schon ein bischen arg viel!?
    meine OnBoard Soundkarte - bin grad zu Hause, da hab ich kein Interface dran - da hab ich mit dem ASIO4ALL 6ms. Mit meinem Alesis Multimix16 hab ich 7,8ms.
     
Die Seite wird geladen...

mapping