Midi Drums sollen vernünftig klingen (reason)

von Maxi, 03.10.07.

  1. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 03.10.07   #1
    Also ich brauch ein programm dem ich meine drum-midi tracks zu fressen geben kann der mir dann das alles in nem gescheiten sound ausspuckt!
    Ich bin im bestizt vom Reason hab aber kein plan wie man das da macht und check da sowieso irgendwie garnichts!

    Währe cool wenn mir leute tipps geben könnten!

    Gruß Maxi
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.10.07   #2
    Da ist eigentlich ein Handbuch dabei, mit dem man sich erstmal einarbeiten kann.

    Nimm's mir nicht übel, aber 350 EUR für Prog ausgeben und dann sich jeden Handgriff von Null an von anderen erklären lassen?
     
  3. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 03.10.07   #3
    ja hans --- hast scho recht --- ich habs bisher nur für die Strings u.s.w. benutzt das ging auch alles so wie es sollte --- nur mit den drums komm ihc nicht klar!
    (ich kann sie zwar einfügen - also das midi) aber es kommt dann nur die snare und dann mal nur die bassdrum - und es klingt schrecklich!

    und frag mich nicht wo meine handbücher sind - scheiß umzug!
    In 2wochen kommt ein kumpel voin mir dir würde mir alles zeigen - aber ich will jetzt scho an dem song arbeiten!

    Gruß maxi
     
  4. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 04.10.07   #4
    Mich würden vorallem noch alternativen interessieren - nicht nur wie das im reason funktioniert!!!!
     
  5. Stoertebeker

    Stoertebeker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 06.10.07   #5
    Wenn du das Drumfile im Midieditor betrachtest, siehst du, dass die einzelnen Instrumente (Hihat, Snare, Bassdrum, ...) jeweils auf bestimmten Noten liegen. Diese Zuordnung ist innerhalb eines (Midi-)Standards einheitlich festgelegt. Zwischen den Midistandards und zwischen verschiedenen Drumsamplern gibt es jedoch oft Unterschiede. Wenn du also bestimmte Drumsbestandteile nicht hörst, wird wohl diese Zuordnung nicht passen, dh. z. B. dass der Reason Drumsampler die Hihat, nicht auf der Note X erwartet, sondern auf der Note y. Wenns dann immernoch schrecklich klingt musst du bessere Drumsamples verwenden.
     
  6. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 07.10.07   #6
    ok damit beschäftige ich mich mal - aber wo bekomm ich dann vernünftige drumsamples her?
    weiß jemand ob es von diesem DRUMKIT FROM HELL (odern achfolger) samples gibt? - das klingt ja interessant!
     
  7. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 13.10.07   #7
    Hallo!

    Ich füge hier mal meine Frage ein, da sie sehr ähnlich ist.

    Ich bin im Besitz von Riffworks und habe damit auch immer sehr nette Aufnahmen erzielen können. Das ganze ging früher über mein POD, nun - nach Umstieg auf einen ENGL Screamer - über einen UX1. Das zu den Grundlagen.

    Mein Problem ist aber, dass die Drum-Loops von Riffworks mehr oder weniger vorgegeben sind und nur etwas variiert werden können. Auch die, die man sich zusätzlich kaufen kann.
    Das ist ein Problem, wenn man Songs aufnehmen will, die nicht dem üblichen 4/4-Takt-Schema entsprechen oder Beats mit asynchroner Bassdrum, Snare etc verlangen. Ein Beispiel wäre da sicher Tool.
    Mein Traum wäre also, dass ich einen Editor wie z.B. in Guitar Pro habe, mit dem ich kinderleicht gut klingende Drums zaubern kann. Haben zwar ein Schlagzeug hier, aber nicht die nötigen Mikros.
    Ich habe mit der Sufu mal einen Thread gefunden, in dem diese Thematik mit "REAPER" behandelt wurde, allerdings habe ich bei der Kalibrierung nicht gerade durchgeblickt. Die Werte für Bassdrum, Snare etc sind in MIDI ja eigentlich vorgegeben, also müsste es doch entsprechende Programme geben, die einen leicht verständlichen Editor haben. Kann auch was kosten, sollte aber natürlich im verträglichen Rahmen liegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping