Midi-Floorbord als Computertastatur ?

von Fakeman, 03.07.08.

  1. Fakeman

    Fakeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.08   #1
    Hallo,
    Ich habe eine Idee gehabt, die ich nur zu gerne umsetzen würde. Doch leider habe ich weder per Google noch per Suchfunktion hier im Board etwas passendes gefunden. Zu der Idee:

    ->
    Ich habe ein Behringer FCB1010. Ist es möglich dieses als Eingabegerät für den Computer zu benutzen, so dass es z.B. Hotkeys oder einfache Tasten der Tastatur ausgibt? Das fehlende Element ist hier die Software, welche ich leider nicht finde.

    Beispiel:
    Ich drücke auf "Bank 1- Preset 1", das Programm wandelt es um, so dass der Computer dies als "a" ausgibt.
    "Bank 1-Preset 2" -> "b"
    etc.
    Also eine Tastatur für Füße ;)


    Wäre echt super für manche Dinge.... völlig unbeschwert Kaffee trinken und nebenbei notwendige Dinge mit den Füßen erledigen :)

    Kann mir jemand hierbei vielleicht helfen? Kennt jemand dafür ein Programm? Bin selber nicht allzu bewandert im programmieren mit C++ etc., sonst hätte ich mich wohl schon selber rangesetzt.


    Schöne Grüße,
    Fakeman
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 03.07.08   #2
    Also CC's und PC's senden ist ja kein Thema mit der FCB1010, den Mixer hab ich so schon mal aus SPaß gesteuert. Aber wie du das Teil überreden willst note-on's zu senden weiß ich nicht, um nicht zu behaupten das geht nicht.
    Ein MIDI-Signal zu verändern, das kann der MIDI-Eingangswandler in Cubase. Aber ob der aus Steuerbefehlen Notenbefehle machen kann ist fraglich. Hab ich auch noch nie gebraucht.
     
  3. Fakeman

    Fakeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.08   #3
    soweit ich weiss geht das mit dem UnO-Chip für die Leiste. Oder irre ich mich??
     
  4. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 03.07.08   #4
    War das der Bastelchip, mit dem auch stompbox-mode ging? (Hab vor zwei Jahren den ganzen rack-Prassel verkauft, und bin nur noch mit 'nem VOX-Tonelab SE unterwegs.Ist entschieden zeitsparender und rückenschonender ;) )
     
  5. Fakeman

    Fakeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.08   #5
    rückenschonend...hehe, sowas bräuchte ich vielleicht auch mal.... ja genau der chip ist das ! (Kann ich übrigens nur empfehlen, das steigert die leistung des Bords um das doppelte!) hat vielleicht irgendjemand diese Idee der Faulheit (Computer per Fuß bedienen) auch gehabt und kann mir da seine Erfahrungen schildern? Wäre super!
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 04.07.08   #6
  7. Fakeman

    Fakeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #7
    Du bist super pico, genau sowas !
    Vielen vielen dank

    Fakeman
     
Die Seite wird geladen...

mapping