Midi in/out?? E-Piano an PC?? Hilfe!

N

NomBre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.11
Registriert
29.12.10
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo zusammen,

bin noch realtiv kurzweilig in der Musikszene unterwegs und schon so ne komplizierte Frage ;)

Ich habe mir vor kurzen ein Yamaha P85 Digital Piano zugelegt.

Dies möchte ich nun per Midi Anschluss an den PC stöpseln. Ich hab auch von Yamaha das Programm "Yamaha Digital Notebook". Ich denke damit kann ich gespielte Stücke am Piano dort anzeigen lassen, is das soweit möglich oder richtig?

Folgende Fragen:
1. Was bringt mir ein Anschluss von dem Piano an den Computer?

2. Wie schliesse ich das E-Piano am besten an? Brauch ich beide Anschlüsse? (in & out)
Ich hätte an ein Midi to USB Kabel gedacht. Midi ans Piano (out) - USB (in) an PC. Wie mache ich das andersrum? PC (out) Midi Piano (in)?
2. Ich habe auch eine Soundkarte "Creative X-fi xtreme Music". Kann ich das Piano dort auch anschliessen/nutzen? Habe dort einen schwarzen breiten Anschluss an der Karte. Bild ist angefügt.

Vielleicht könnt ihr mir helfen bzw. beraten. Hab darüber leider keine bis wenig Ahnung was man damit alles machen kann / könnte!

Viele Grüße
Dominik
 

Anhänge

  • IMAG0094.jpg
    IMAG0094.jpg
    184,1 KB · Aufrufe: 368
Disgracer

Disgracer

A-Gitarren-Mod
Moderator
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
18.10.06
Beiträge
5.420
Kekse
60.000
Ort
Dortmund
Dies möchte ich nun per Midi Anschluss an den PC stöpseln.

Wozu denn?

1. Was bringt mir ein Anschluss von dem Piano an den Computer?

Da gibt es vielfältige Möglichkeiten. Vom Einsatz als Masterkeyboard über DAW-Steuerung bis zum Eingeben von Noten in Notatiiionsprogramme...
Die Frage ist doch: was willst du damit machen?

2. Wie schliesse ich das E-Piano am besten an? Brauch ich beide Anschlüsse? (in & out)
Ich hätte an ein Midi to USB Kabel gedacht. Midi ans Piano (out) - USB (in) an PC. Wie mache ich das andersrum? PC (out) Midi Piano (in)?

Das kommt drauf an, was du damit machen willst.
Im Normalfall hat ein Midi to USB Kabel sowieso zwei Midi-Anschlüsse für In und Out.

2. Ich habe auch eine Soundkarte "Creative X-fi xtreme Music". Kann ich das Piano dort auch anschliessen/nutzen? Habe dort einen schwarzen breiten Anschluss an der Karte. Bild ist angefügt.
[/QUOTE]

Keine Ahnung was das für ein Anschluss ist. Einfachste Möglichkeit wäre, dass du ins Handbuch guckst ;-)
 
N

NomBre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.11
Registriert
29.12.10
Beiträge
4
Kekse
0
Ich möchte meine gespielten Noten / Stücke gerne am PC anzeigen lassen!
 
toeti

toeti

Keys
Moderator
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.746
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Das ist ein Gameport schätze ich mal.

Wenn du ein USB to Midi Kabel hast, brauchst du nichts weiter. Du steckts den USB in Rechner, IN/Out ans Piano und zum Noten bzw. Daten an den Rechner senden reicht das. Da reicht auch eigentlich der Out vom Piano! Also ich würde ein USB to Midi nehmen, damit bist du auch für die Zukunft gerüstet. Der Game Port verabschiedet sich langsam, wenn er das nicht sogar schon getan hat.

Den Rest hat Disgrace schon schön gesagt.
 
Distance

Distance

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
Ich möchte meine gespielten Noten / Stücke gerne am PC anzeigen lassen!
Dann solltest du dir bewusst sein, dass das so ohne weiteres nicht geht. Du kannst natürlich per Midi deine Noten in eine Notationssoftware eingeben, aber du kannst niemals so exakt spielen, dass da am Ende wirklich das Notenbild rauskommt, was du haben willst. Für richtigen Notensatz, z.B. um es später zur drucken, ist das also nur bedingt geeignet. In jedem Falle muss man da nochmal selbst Hand anlegen, und die "mitgeschriebene" Darstellung korrigieren. Viele Leute machen das nicht, sondern setzen die Noten lieber manuell, Stück für Stück - das dauert, laut ihren Angaben, auch nicht länger als die Korrektur...

Edit: Vorsicht Jungs, das ist kein Gameport. Der Gameport hat einen 15poligen D-Sub-Stecker, der ist zweireihig. Auf dem Foto sind aber deutlich drei Kontaktreihen zu erkennen. Vermutlich ist bei der Soundkarte eine Kabelpeitsche mitgeliefert, die alle möglichen Anschlüsse nach außen führt - möglicherweise auch Midi-Buchsen. Das wäre dann der Anleitung zu entnehmen. Oder einfach einen Blick auf die Kabelpeitsche werfen ;)
 
N

NomBre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.11
Registriert
29.12.10
Beiträge
4
Kekse
0
Danke! Hab mir mal bei Amazon eins bestellt.

Der Stecker an der Soundkarte ist für eine externe Box Erweiterung hab ich gelesen. Also eher uninteressant.

Bin schon gespannt wenns da ist!

Vielen Dank euch schonmal!!
 
Fret-chen

Fret-chen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.12
Registriert
05.07.10
Beiträge
141
Kekse
188
Edit: Vorsicht Jungs, das ist kein Gameport. Der Gameport hat einen 15poligen D-Sub-Stecker, der ist zweireihig. Auf dem Foto sind aber deutlich drei Kontaktreihen zu erkennen. Vermutlich ist bei der Soundkarte eine Kabelpeitsche mitgeliefert, die alle möglichen Anschlüsse nach außen führt - möglicherweise auch Midi-Buchsen. Das wäre dann der Anleitung zu entnehmen. Oder einfach einen Blick auf die Kabelpeitsche werfen ;)

Da lag der Teufel mal wieder im Detail:redface:
Danke fürs richtig stellen! :)

@USB to Midi Interface:
erledigt...
 
toeti

toeti

Keys
Moderator
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.746
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Danke Distance, habe ich verpeilt :(
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben