Midi Interface oder Komplett mischer (mal wieder)

von Donkühli, 03.05.07.

  1. Donkühli

    Donkühli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Bad Krozingen - Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.05.07   #1
    Hiho!

    Ich wollte ein wenig ins home recording einsteigen, kenne mich aber mit den gerätschafte nicht sonderlich aus.

    ganz nach dem motto gut und günstig... ;)

    daher die frage welches interface gut ist oder ob ich auch ein mischer mit integriertem interface nehmen könnte.. ( die sehen cooler aus)

    nen flotten laptop hab ich schonmal.

    ausgeben will ich zwischen 100 - 300€ zzgl micro...

    kann mir jmd was empfehlen was gut klingt?

    ich will gitarre und bass aufnehmen sowie vocals.. kommt auch mal mit ner band vor also auch drums..

    grüße Stefan
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.05.07   #2
    Das soll nicht ernsthaft ein Kriterium sein, oder?
    In den meisten Fällen lässt sich sagen: Bei einem Msichpult bezahlst du eine Menge mit, was du zum Recorden gar nichst benötigst. Die ganzen Regler daran würdest du gar nicht anfassen. Wenn du eh auch ein mischpult haben willst (für was auch immer), dann ist so ein Pult mit integriertem Interface natürlich ganz praktisch.
    Deine Überschrift ist übriegns etwas irritierend, denn du suchts ein Audio-Interface, und kein MIDI-Interface. Viele Audiointerfaces haben auch ein MIDI-Interface eingebaut; ein Pult mit eingebautem MIDI-Interface kenne ich aber nicht.
    Letzterzeit als gute und günstieg Standardempfehlung für Einsteiger nenne ich meist das:
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-Mackie-Spike-prx395743761de.aspx
    Und in deinem Budget würde auch noch das hier liegen, was wohl Qualitativ schon sehr hochwertig ist:
    http://www.musik-service.de/mackie-onyx-satellite-prx395757335de.aspx
    Reichen denn zwei Eingangskanäle? Das ist ja immer die grundsätzliceh Frage bei einem Interface. Für die Drums müsstest du dir schon irgendwas ausdenken um die aufzunehmen. Du könntest dir dann ein Pult mir eingebautem Interface kaufen:
    https://www.thomann.de/de/yamaha_mw_10.htm
    https://www.thomann.de/de/yamaha_mw_12.htm
    Da könntest du zwar mehrere Mirkos (für die Drums) anschließen, aber da ist dennoch nur ein zweikanal Interface eingebaut.
    Ein preislich ganz interessantes Gerät haben ich noch gefunden, über die Qualität kann ich aber nichts sagen:
    https://www.thomann.de/de/alesis_multimix_8_firewire.htm
    Das hat ein Mehrkanalinterface eingebaut, es kann also jeder Mischpulteingang auf eine eigene Spur aufgezeichnet werden.
    Wenn es aber nur um Gitarre, Bass und Vocals geht, würde ich einfach ein Stereointerface kaufen.
     
  3. Donkühli

    Donkühli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Bad Krozingen - Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.05.07   #3
    hi! also danke schonmal soweit!

    ich hatte mir das tascam us 122L ausgeschaut, kannst du mir darüber was sagen?

    grüße Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping