Midi-Pedal für Korg M3

von nuz, 11.02.08.

  1. nuz

    nuz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #1
    Hallo!
    Ich möchte mir gern ein Midi-Pedal für das Korg M3 zulegen, meine Frage(weil ich mich noch nicht so gut auskenne) welches Midi-Pedal kann ich nehmen(Marke, Aufbau etc.) vielleicht könnt ihr mir ja ein Paar Modelle mir bekannt geben.

    Mfg
    NUZ:screwy:

    Ps: brauche das Midi-Pedal damit ich auf meinem Board verschiedene Sounds mit einem Tastendruck verstellen kann. z.B. wenn ich Live Spiele, weil mit dem Tasten drücken per Hand wird man nach einer Zeit verrückt
     
  2. nuz

    nuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #2
    Behringer FCB 1010 Midi Foot Controller

    ich habe gerade dieses Teil bei Ebay gefunden-ist das etwas gutes oder soll ich die finger davon lassen!!!
     
  3. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 11.02.08   #3
    Das ist quasi der Standard. Ist aber nicht ganz leicht zu programmieren - zwar kein Hexenwerk, aber man muss sich schon damit beschäftigen.

    Hast du mal darüber nachgedacht, dir die Setups in der M3 so zu programmieren, dass du mit einem normalen Fußschalter einfach nur durhsteppen könntest ?

    Nur mal so als Anregung.

    ciao

    bluebox
     
  4. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 11.02.08   #4
    Ich wollte mir das Teil vor einiger Zeit auch holen, aber im Musikhaus wurde mir davon abgeraten. Jedes zweite Teil käme wohl immer bald wieder zurück zur Reparatur...

    Hat jemand Erfahrungen mit Qualität und Zuverlässigkeit?
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.02.08   #5
    Totaler Unsinn,

    Stefan nutzt seins schon lange und auch immer, wenn ich mich nicht täusche. Meins ist zwar nur sporadisch im Einsatz im Moment, aber es hält und qualitativ ist es in meinen Augen sogar sehr gut.

    Die Yamaha und Rolandteile, die nicht wirklich mehr können, aber mehr kosten, sind auch nicht besser.
     
  6. nuz

    nuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #6
    Hy!

    Hy kennt sich vielleicht jemand aus, wie ich am Korg M3 mit setups mir das vorprogrammieren kann, oder sollte ich mir doch ein MIDI-Pedal kaufen?

    MFG NUZ:screwy:
     
  7. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 11.02.08   #7
    Also ich kann bei meinem TR unter Global > Foot beim Assignable Switch folgendes einstellen:
    Program up, Program Down, Song Start/Stop und vieles mehr. Dazu muß man in keinem Setup was ändern, einfach nur dem Pedal eine Funktion zuweisen.

    Ich denke die M3 wird sowas ebenfalls haben?
     
  8. nuz

    nuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #8
    JAJA, da M3 hat das auch, nur ich mein, wenn ich alles auf Combi(Datenbank für eigene Songs mit mehrere Sounds ) programmiert habe, wär ja das MIDI-Pedal besser als das Switch oder?
     
  9. nuz

    nuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #9
    Behringer FCB 1010 Midi Foot Controller
    und ist das MIDI-Pedal für das Korg M3 verwendbar?
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.02.08   #10
    Was heißt besser:

    Bei einem Switch musst du die Combis in der richtigen Reihenfolge habe.

    Ja, das FCB kannst du nutzen.
     
  11. nuz

    nuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #11
    Aha, naja dann ist das ja mit dem switch eine Haufenarbeit oder?
     
  12. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 11.02.08   #12
    Klar ist das en Haufen Arbeit - kostet aber halt auch weniger.....

    Und mit etwas Geschick musst du ja nicht alles über den Foot-Switch schalten, sonder kannst auch vieles mit der Hand vorwählen. Und wenn dann am Ende noch vielleicht 10-Soundwechsel per Switch übrigbleiben, ist das gar nicht so viel Programmier-Auswand.

    Ich will dir den FCB keinenfalls ausreden, wenn du es brauchst, nimm das Teil - nur solltest du dir bewußt sein DASS du sowas überhaupt brauchst.

    bluebox
     
  13. nuz

    nuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #13
    ist klar, aber ich werde sicherlich immer häufiger mit dem M3 spielen und wahrscheinlich noch in einer Cover-band und Rockband, und da glaub ich wird das FCB besser sein!
     
  14. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 11.02.08   #14
    stefan64 hat den Behringer auch in Verwendung und ist zufreiden damit.

    Ich komme in meinen Aktuellen Cover-Formationen ohne jeglichen Fußschalter aus, sondern steuere alles über die Masterkeyboard-Funktionen meines PC1x (so was hat die M3 sicher auch).
    Ich leiste mir aber halt auch den Luxus mit 3 Tastaturen unterwegs zu sein und kann somit einfach schnnell mal die Tastatur wechseln ohne einen Sound umschalten zu müssen. D. h. vor dem Stück das entsprechende Seupt im Masterkey-Aufrufen und dann nur noch ums spielen kümmern....
    Kommt selbstverständlich auf die Stücke und das verwendete Material an, ob das so funktioniert.

    ciao

    bluebox
     
  15. nuz

    nuz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #15
    jaja, das hab ich mir auch gedacht, aber ich muss das tragen, und das ist sowos von sau schwer das M3 und wenn ich da noch eine tastatur habe....!!!
    naja, früher oder später leg ich mir auch ein 2. keyboard dazu, aber jetzt schau ich mal wie ich es mit die Fussschalter drauf habe
     
Die Seite wird geladen...

mapping