Midi Problem

von Water, 08.04.06.

  1. Water

    Water Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    6.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.06   #1
    Hi
    Ich hab ein Problem.
    Nehme ich z.B über mein Keyboard auf meinen Pc eine MIDI auf und importiere sie z.B in gp, so habe ich da nur eine Spur.
    Also alles steht im Violinschlüssel und nicht in getrennt in Violinen und Bassschlüssel.
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 08.04.06   #2
    Wenn das Keyboard keinen Manualsplit hat, werden wohl alle Daten nur auf einem Kanal übertragen.
     
  3. Water

    Water Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    6.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.06   #3
    Na es hat In und Out^^ ,nur das nützt wohl nicht viel.
    Kann ich das mit einem guten Programm vielleicht nachbearbeiten?
     
  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 08.04.06   #4
    Sischer dat!

    Weiß nicht genau, aber MIDI-OX kann das vermutlich.
    http://www.midiox.com/
     
  5. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 13.04.06   #5
    Watt is n gp ?
    Deine Software könnte vielleicht auch über etwas gehobene Darstellungskünste wie "Noten in 2 Systemen mit Bass und Violin-Schlüssel darstellen" verfügen. Man (ich) weiß aber nicht welche Software Du benutzt. Die Idee mit Midi-OX geht auch, dann mußt Du halt nur die eine Spur im Bassschlüssel darstellen lassen.
    Gruß
    Borntob4
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 14.04.06   #6
    GP = Guitar Pro, nehme ich an.

    Das Problem ist einfach: Woher soll die Software wissen, welche Noten du mit der linken Hand gespielt hast und welche mit der rechten? Wenn das alles vom selben Keyboard kommt, ist das logischerweise für die Software erstmal alles eins.
    Man kann zwar ausgefuchsteren Notatonsprogrammen z.B. sagen, dass alles unterhalb des c' in den Bassschlüssel soll und umgekehrt, aber richtig wird es dadurch auch nicht zwangsläufig. Man hat im wesentlichen zwei Möglichkeiten:

    a) linke und rechte Hand getrennt einspielen
    b) manuell nacharbeiten (wobei man sich mit einem MIDI-Filter oder Funktionen der Software "helfen" lassen kann...

    Jens
     
  7. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 17.04.06   #7
    Es sind schon interessante Probleme, die die Keyboardfraktion hat; nunja, die Orgelfraktion hat mit solchen Sachen keine Probleme, die spielt dann halt auf zwei Manualen und Pedal und fertich is... :)
    Da kommen dann drei MIDI-Kanäle beim PC an, und das Programm kann dann einfach drei Kanäle getrennt verarbeiten.
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping