Midi-Steuerung Marshall 410h via Boss gt100

  • Ersteller frenley
  • Erstellt am
F
frenley
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.17
Registriert
15.02.12
Beiträge
3
Kekse
0
hallo zusammen,ich spiele einen marshall 410 h und dazu das boss gt100.nach einiger zeit der einarbeitung funktioniert eigentlich alles recht gut,ich habe nur mit der midi steuerung des marshall das problem dass das boss gt 100 nur einen midi befehl sendet wenn ich zwischen den patches wechsle.kann mir jemand einen tip geben wie ich aus einem momentan aktiven patch heraus einen midi befehl an den amp sende ohne das patch zu wechseln.für eure antworten im voraus vielen dank m.g.
 
Eigenschaft
 
G
grrt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
05.10.13
Beiträge
269
Kekse
20
Ich fürchte, das geht nicht. MIDI PC (program change) messages werden nur beim Wechsel eines Patches am GT-100 gesendet. Als Abhilfe könntest du dein Patch duplizieren, damit du beim Wechsel die gleichen Einstellungen am GT-100 hast, aber den Amp zum Programmwechsel veranlassen kannst.
 
bagotrix
bagotrix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
13.08.11
Beiträge
4.824
Kekse
67.777
Ort
Kraichgau
Hi,

grrt hat leider recht. Für das, was Du da erreichen willst, bräuchte man MIDI cc (=control change)-Befehle. Die kann das GT-100 zwar senden, der JVM versteht sie aber leider nicht. Er kann eben nur pc-Messages verstehen.

Die einfachtse Methode, um bei gleichbleibendem Effektprogramm den Kanal zu wechseln etc., wäre den normalen Fußschalter des Marshalll zusätzlich anzuschließen.

Gruß, bagotrix
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben