MIDI: Yamaha Tyros ---> Yamaha 9000Pro

von Dredd, 04.03.06.

  1. Dredd

    Dredd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.05.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #1
    mein vater hat ein kleines problem, und hat mich dazu angestiftet hier zu fragen, ob einer eine lösung weiß.

    es geht darum, dass die mit dem Tyros aufgenommenen midi-files auf dem 9000pro nicht komplett wiedergegeben werden, d.h. einige instrumente, die beim tyros hörbar sind, werden beim 9000Pro nicht diedergegeben.

    weiß jemand, ob es überhaupt möglich ist, alle instrumente auch auf dem 9000Pro hörbar zu machen?

    danke schonmal

    grüße
     
  2. Tastenheino

    Tastenheino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.03.06   #2
    Hallo,
    es ist möglich die einzelnen Instrumente hörbar zu machen. Das Problem ist das die 9000Pro einige Bankwechselbefehle und die Megavoices nicht kennt. Weiterhin habe ich festgestellt das z.B. die Bass Sounds bei den Tyros Files beim abspielen in der Pro fast immer 2 Oktaven zu hoch sind, hier kann man das ganze transponieren. Zurück zu den fehlenden Sounds, hier die schnellste Lösung mit einen Software Sequenzer im Computer:

    -Midi file laden
    -Eventeditor für die Spur die nicht hörbar ist aufrufen
    -Am Anfang der Spur stehen die ganzen Informationen, dort den Sound ändern und die -Lautstärke den restlichen Spuren anpassen.
    -Midifile speichern
    Fertig

    Das ganze geht auch in der Pro ist jedoch etwas unübersichtlicher

    Gruß
    Tastenheino
     
Die Seite wird geladen...

mapping