Mikro - Kabel - Adapter - ??

von Freakshow, 29.12.05.

  1. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 29.12.05   #1
    Guten Abend. Ich habe gerade die SuFu durchforstet und nichts gefunden.

    Ich suche nach einer möglichkeit mein Mikro zum laufen zu bringen (ein SHURE PG58)
    Ich habe ein XLR Kabel und einen Adapter von XLR auf Klinke, und jetz?
    Über nen Mixer oder Poweramp in ne Box, is logisch.
    aber wie krieg ich das Ding in einen Hughes & Kettner 30R zum klingen? Ohne Mixer dazwischen? Wo muss ich das Teil einstöpseln? :screwy:

    Bitte helft mir, :o
    mfg,
    Freakshow
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 29.12.05   #2
    Nunja, ich würde sagen, gar nicht...

    [Über nen Mixer oder Poweramp in ne Box, is logisch.]

    Logisch, wie Du selbst schon sagst....
    ...über 'nen Mixer - nicht den aus der Küche, manche sagen auch Mischpult dazu.... :-))
     
  3. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 29.12.05   #3
    gar nicht... :D ;)

    dein amp hat keinen mikrofoneingang - ergo keinen mikrofonvorverstärker.
    mikrofone brauchen ähnlich den plattenspielern einen vorverstärker (preamp) also ein mischpult mit mikro-eingang oder einen mikrofon-vorverstärker. falls du ein kondensatormikrofon verwendest benötigt diese noch dazu eine phantomspeisung.

    das ist übrigens auch der grund warum du in manchen soundkarten oder minidisc-playern immer einen kopfhörer, line-in und mikrofoneingang hast.

    grüße, :)

    EDIT:
    ups, da kam mir tonstudio zuvor! (naja, man soll sich halt nicht ewig zeit lassen mit dem artikelschreiben... :) )
     
  4. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 29.12.05   #4
    Okay... gut. Gibt es irgendeine Möglichkeit keine extra Box kaufen zu müssen, sondern den Hughes & Kettner praktisch als Box zu nutzen? Dann müsste ich mir nur ein Mischpult ( :D) kaufen. Oh Mann.. Musik ist teuer ^^
     
  5. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 29.12.05   #5
    was hat denn dein amp eigentlich für ein- und ausgänge?
     
  6. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 29.12.05   #6
    Einen Phones-Ausgang, einen Footswitch-Ausgang. Halt einen Input.
    Auf der Rückseite CD Input und einen Line in und einen Line Out.
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.12.05   #7
  8. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 29.12.05   #8
    Danke. So eine Antwort wollte ich ^^#
     
  9. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 29.12.05   #9
    nur mal so nachgefragt:
    wie hast du eigentlich dann vor? gitarre und gesang gleichzeitig durch den hughes&kettner?
     
  10. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 29.12.05   #10
    Frage noch: Brauch ich da einen Powermixer oder ein normales Mischpult (Powermixer hat ja, wenn ich das richtig verstanden habe einen Verstärker drin und ein normales Mischpult nicht) oder verstärkt dann der H&K? ( Ich bin ein totaler Anfänger in Sachen PA )

    Außerdem: Nein, werde ich nicht. Als Gitarrenverstärker benutze ich ein Halfstack von Crate mit 120 Watt. Das sollte langen. :great:
     
  11. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 29.12.05   #11
    CD-In und Line-In heißt, daß Deine Kiste auch die Signale des oben vorgeschlagenen Mischpultes verstärken kann.

    Edit: ich würde den Line-In nehmen, die Bezeichnung klingt so, als ob er genau dafür wäre..
     
  12. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 30.12.05   #12
    Es gibt einen 4kanal Mikrovorverstärker von Behringer für 19€, da soll der gleiche Vorvertärker wie in den großen Mischpulten von denen drin sein https://www.thomann.de/artikel-184361.html heißt MX400
     
  13. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.12.05   #13
    Vergiß es ! Nein, nicht weil es von Behringer ist :D , sondern weil mit der Bezeichnung "Micromix" nur die Baugröße des Gerätes gemeint ist.
    Es ist ein Line-Mixer ohne Mikrofonvorverstärker ;)
     
  14. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 30.12.05   #14
    Mh.. ich werde mir wohl ein günstiges Mischpult zulegen müssen. :o

    Danke für eure Hilfe jedenfalls. :great:

    Nur eins frag ich mich dann noch... wenn ich so nachdenke.
    Wenn der Verstärker über den Line in Eingang das Signal vom Mischpult verstärken kann, warum kann er dann nicht auch das Signal vom Mikrofon verstärken? :screwy:
     
  15. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 30.12.05   #15
    dB-Zahlen sagen Dir sicher nichts...

    Das Signal von einem Mikrofon ist ungleich geringer als dasaus einem Mikrofonvorverstärker oder Mischpult. Aus einem Mikrokommen ein paar milli-Volt (1000stel Volt) raus, aus einem Mischpult etwa 1Volt - das ist schon ein großer Unterschied. Der Verstärkereingang ist für etwa 0,7...2V ausgelegt, soviel kommt auch aus CD-Playern, Kassetten-decks, Tunern etc. raus. Das bedeutet, daß so eine geringe Spannung, wie sie von einem Mikrofon physikalisch- und konstruktionsbedingt kommt, erst noch "zwischen"verstärkt werden muß
     
  16. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 30.12.05   #16
    Sowas dachte ich mir schon. Aber ich dachte, dieses zwischenverstärken könne nur ein Powermixer und bei einem normalen Mischpult bräuchte man noch etwas davor?

    Wo ist denn dann der unterschied zwischen Mischpult und Powermixer, wenn beide dieses zwischenverstärken können?

    EDIT: .. ah.. vielleicht das der Powermixer, wenn man das Mikro über passive Boxen laufen lässt nichts dazwischen braucht, aber das Mischpult noch eine Endstufe?
     
  17. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 30.12.05   #17
    Powermixer bedeutet eine Kombination aus "normalem" Mischpult und Leistungsverstärker (Endstufe) in einem Gehäuse, beide sind bis auf den Leistungsverstärker im Prinzip identisch. An ein Mischpult muß ein Verstärker angeschlossen werden, an den wiederum die Lautsprecherboxen angeschlossen werden. An einen Powermischer schließt man die Lautsprecher direkt an, der Verstärker ist ja schon im Mischpult mit drin...
     
  18. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 30.12.05   #18
    Und dieser Verstärker der vor die Lautsprecherboxen muss ist praktisch in meinem Hughes & Kettner schon drin, wenn ich das richtig verstanden habe. Könnte ich über den Line Out, den der ja auch noch hat eigentlich noch eine PA Box anschließen und somit den H&K als Mikrofonverstärker, aber nicht mehr als Box nutzen?
     
  19. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 30.12.05   #19
    Ja, der Verstärker für die Lautsprecher ist in Deinem H&K schon drin, nebenbei, solche Kisten nennt man "aktiv", Lautsprecherboxen ohne eingebauten Verstärker "passiv".

    Nein, über den Line Out kannst Du nur eine aktive Box oder einen externen Leistungsverstärker für passive Lautsprecherboxen anschließen. Oder auf ein zweites Mischpult gehen, um zum Beispiel eine extra gemischte Aufnahme zu machen oder einen separaten Monitor-Mix oder...oder.......
    Das bedeutet aber nicht, daß Dein H&K als Mikrofonverstärker läuft, das muß nach wie vor das kleine Mischpult, z.B. das, was Dir 8ight empfohlen hat, machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping