Mikroempfehlung für hampelnden Keyboarder (Headsets?)

  • Ersteller Frank_aus_D
  • Erstellt am
Frank_aus_D

Frank_aus_D

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.20
Registriert
25.08.15
Beiträge
34
Kekse
0
Ort
Dorsten
Hallo zusammen,

vorneweg: Ich bin eigentlich kein Sänger, sondern Keyboarder und habe ein Anliegen aus der Kategorie "blöde Fragen".

Es geht um Vocals. Einen Sänger haben wir in unserer Band, aber nun kam die Frage nach "Background-Unterstützung" in Refrains etc. auf, die ich auch gern versuchen will - außerdem gibt's einige Songs von mir, die ich auch ganz gern selbst singen möchte, wenn's geht.

An den Keys hampel ich aber leider mit dem ganzen Körper ziemlich rum... :D
...so dass sich der Abstand zu einem Gesangsmikrofon ständig verändert - das kommt nicht gut.

Könnt Ihr eine technische Lösung empfehlen, gibt's vielleicht heute brauchbare Headset-Mikrofone für sowas? Und was wäre von denen empfehlenswert (und in welcher Preisklasse...)?
Oder ganz was Anderes?


Danke schon mal!

Frank
 
netstalker

netstalker

R.I.P.
HCA
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
29.03.12
Beiträge
5.820
Kekse
37.111
Als Keyboader, der seit den frühen 90ern des letzten Jahrhunderts mit Headset arbeitet, hab ich da einige Erfahrung.
Im Preissegment unter 200€: das AKG C520 - klingt ganz gut, stabil - ein wenig unhandlich, könnte stabiler sein. Ich war mit den Vorgängern über Jahre hinweg zufrieden; für Backing mehr als ausreichend.
Seit etwa 2 Jahren benutze ich das DPA 4188 - sicherlich auch preislich eine Etage höher angesiedelt (um500€) und es ist eine Offenbarung: man spürt das Teil kaum, die Übertragung ist absolut natürlich.

Ich benutze dazu eine Sennheiser SK Wireless, weil ich auch noch Gitarre spiele und ab und an meine Position wechsle.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
antipasti

antipasti

Singemod
Moderator
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.449
Kekse
127.173
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Als Keyboader, der seit den frühen 90ern des letzten Jahrhunderts mit Headset arbeitet, hab ich da einige Erfahrung.

Als Sänger und Mod, der noch in ein Headset gesungen hat, schiebe ich den Thread mal ins Mikrosub. :)

(Verzeih mir den Missbrauch deiner Formulierung als Vorlage)
 
Tremar

Tremar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.21
Registriert
01.09.09
Beiträge
782
Kekse
3.742
Als Mitleser, der rein gar nichts Substanzielles beizutragen hat, bedanke ich mich für die unterhaltsamen Wortspielereien. :)
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.467
Kekse
40.092
Ort
Gratkorn
@Frank_aus_D kannst du vielleicht noch etwas zu Stimme und Musikrichtung(en) erzählen? Das könnte nicht unerheblich für die Entscheidung sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Frank_aus_D

Frank_aus_D

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.20
Registriert
25.08.15
Beiträge
34
Kekse
0
Ort
Dorsten
Hmm.... überwiegend so Pop bis Singer-Songwriter, würde ich sagen...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben