Mikrofon Empfehlung

von Tax-5, 28.11.07.

  1. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.11.07   #1
    Trotz dem durchlesen vieler Beiträge bin ich meinem Ziel ein gutes Mikrofon zu erwerben kein Stück näher.

    Also.. als erstes: Es soll für elektronische Musik sein... dh: Was gesungen/gesagt wird kommt sowieso durch einen Vocoder oder diverse Effekte (Pitch oä)
    Denoch sollte das Mikrofon ein wenig was taugen und vorallem nach etwas klingen....

    Preisklasse so um die 200 Euros...
    Hatte da mal das Shure SM58 im Auge.. weiss aber nicht so direkt wie gut das sein soll...
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 28.11.07   #2
    Was hast du denn für weiteres Equipment, da es ja um Studio-Mikrofone hier geht, die vorwiegend Phantomspeisung benötigen. Da wäre zum Beispiel das Shure SM58 nicht so geeigent und wenn es für ein Homestudio herhalten muss, dann würde ich auf jedenfall zu ein Kondensator-Großmembranmikrofon raten.
     
  3. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.11.07   #3
    He vielen Dank für deinen Tip...

    Nun ich möchte das Mikrofon direkt ans Yamaha 02r Mischpult anschliessen...
    Wenn es jedoch für Vocoder Zeug genutzt werden soll dann kommt es direkt an den MicroKorg

    Habe die beiden Modelle im Auge:
    Rode NT-1a
    AKG C 2000 B

    Wäre ich damit bedient?
    Wofür ist ein Mikrofon Vorverstärker nötig? (beim Anschluss an ein Mischpult)
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.652
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 28.11.07   #4
    Beim Anschluss an ein Mischpult brauchst Du keinen separaten Preamp oder Mikrofonvorverstärker, weil der im Mischpult eingbaut ist.

    Ein Großmebrankondensatormikro kannst Du allerdings nicht direkt an den Mikrokorg anschließen. Da brauchst Du ein Speisegerät für 48 V Phantomstrom. Der MicroKorg kann nur für das beigelegte Elektretkondensatormikro eine niedrigere Spannung liefern. Und Dein Mischpult müsste genug Spannung liefern.

    Aber Du kannst den Großmembraner an Dein Mischpult anschließen und afaik müsstest Du den MikroKorg über dessen Line In ganz normal wie ein Effektgerät über einen Aux. einschleifen können.

    PS: Ich würde das Røde vorziehen.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.11.07   #5
    kann meinem vormirschreiber in allen punkten nur recht geben. mit dem yami pult hast du schon astreine preamps eingebaut, und das korg dann einfach als externes effektgerät über aux send/return einschleifen
     
  6. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 29.11.07   #6
    Ist zwar umständlich aber ok...
    Demfall wird das Rode bestellt :D

    Besten Dank für eure Tips
     
  7. garfunkel

    garfunkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    16.12.10
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bayrischer Wald ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 04.12.07   #7
  8. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 11.12.07   #8
    Schon zu spät..
    Habe mir heute das Rode NT1a geholt bei House of Sound..

    War gerade reduziert... kommt sogar mit Spinne :)
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.652
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 11.12.07   #9
    Dann viel Spaß!
     
Die Seite wird geladen...

mapping