Mikrofon mit Line in an Mixer

von firenze, 20.10.06.

  1. firenze

    firenze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #1
    Hallo
    Ich habe mir vor einiger Zeit ein Mixer gekauft(Behringer Xenyx 802 oder so). Da ich in unserer schulband bin, benutzte ich deren quipment, mal abgesehen vom mixer..
    Deren mikrofon haben allerdings alle kein XlR Male Ausgang, sondern Klinke. Funktioniert das trotzdem mit der Vebindung zum Mixder und der damit zusammenhängenden Vertsärkung (Pre-amp) der mikrofone gegenüber z.B. e-gitaaren`? Oder ist die verstärkung der Mikrofone nur möglich, wenn ich die an den xlr anschluss meines mixers anschließe?
    Dann müsste ich allerdings erst einmal ein Kabel/adapter und da habe ich keine lust drauf...:confused:
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.10.06   #2
    Funktionieren ,ja aber ebend nicht optimal,da der Preamp des Mixers nur hinter der XLR-Buchse sitzt.
    Klinke ist eigentlich nur üblich bei besonders billigen Mikros oder bei besonders alten Mikros(also die Zeit bevor es XLR gab)
     
  3. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.617
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.555
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 20.10.06   #3
    Wie Rockopa schon geschrieben hat, es geht so! Eine optimale Qualität erhälst Du nur über XLR!

    Ich denke mal, das die Mics die Ihr da verwendet Billigteile sind. Evt zu überlegen was vernünftiges zu holen. Billige gute Mics sind nicht allzu teuer, sowas wie diese hier:
    Beyerdynamic TGX-48
    Sennheiser E-835 Mikrofon

    Damit läßt sich sehr gut arbeiten!

    Greets Wolle
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 20.10.06   #4
    Nicht wirklich opa ;) ,
    Bevor es XLR gab, wars DIN 3pol... :D
    Klinke ist eher der standard bei kurze strecken wie bei DJ mischpulten, ansageanlagen mit tischmikrofon und bestimmte effektgeräte und auch bei nicht professionelle anwendungen wie heimkaraoke... (immer noch).
    LG
    NightflY

    Edit: @Wollebolle: wenn er nicht bereit ist in ein kabel zu investieren, wird er bestimmt kein mikro kaufen :( , wie gut dein rat auch ist...
     
  5. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.617
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.555
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 20.10.06   #5
    @NightflY

    Ich widerspreche ungern!;) Aber nicht ganz, denn auch bei DJ Pulten hat sich das XLR Format durchgesetzt, das hat sogar schon der Dr.B mitbekommen!:D

    Apropos Mic kaufen, er hat nicht geschrieben, das ers nicht kann, sondern das er keine Lust hat (ist der Laden zu weit weg?)!:D

    Gibbet doch heutzutage Ethernet, kann man von de Couch aus kaufen > ne?
    (Aberich befürchte doch das Du Recht hast)
    :(
    Wolle
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 20.10.06   #6
    Klinke ist v.a. dort von nöten wo wenig platz ist. zudem ist es ein kostenfaktor (aber eher 2t rangig), eine XLR buchse ist eben teurer als eine klinkenbuchse.
     
  7. applefreak

    applefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Ahaus ^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #7
    mmh...also mikrofone, die nur einen klinkenanschluss haben, sprich das kabel ist fest angelötet, müssen dann schon <15 Euro/Stück liegen...oder? Und die sind dann eh zu nix zu nutze...vllt Karaoke & Talk-Back, aber nicht für eine Schulband....insofern stellt sich die Frage, ob vllt. die Miks doch einen XLR Anschluss haben, aber die Kabel die dabei sind halt nur auf Klinke gehen...anders kann ich mir das nicht vorstellen.
    Hab hier nen ganz billiges T.Bone liegen und trotzdem hat es einen XLR Anschluss ^^
     
  8. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 20.10.06   #8
    Ist bei mir genauso: Hab ein billiges Modell von Vivanco. Hat damals um die 17 € gekostet und hat trotzdem einen XLR Anschluss.

    MfG

    Tonfreak
     
  9. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 20.10.06   #9
    Ich habe ein gutes kondensatormikrofon, mit klinkenstecker, aber das wird wohl sein weil er auf eingebaute 1,5V batterie geht.
    Ein unerwartede einschalten von PP konnte ihn wohl umbringen.
    LG
    NightflY
     
  10. firenze

    firenze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.06   #10
    danke für die infos. Die mikros haben kabel die man rausnehmen kann. xlr zu klinke. Ich müsste sonst ein kabel kaufen, aber ich bin nicht andererseits nicht bereit für die schule geld
    auszugeben. Allerdings habe ich nich ein eigenes mikro mit xlr an beiden seiten, dann muss ich wohl oder übel auch das mitbringen. dennoch danke für den rat
     
  11. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 23.10.06   #11
  12. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 26.10.06   #12
    Wieso wohl oder übel? Ich persönlich singe und spiele am liebsten mit eigenem Equipment. Und wenn ich vor der Entscheidung stände, ein vollgesabbertes Jedermannmikro oder mein eigenes zu verwenden, brauche ich da nicht lange zu überlegen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping