Mikrofon tgx58 + Soundkarte

von Pyron, 10.11.07.

  1. Pyron

    Pyron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 10.11.07   #1
    Hallo!
    Ich habe mir vor kurzem eine X-Fi Soundkarte von Creative gekauft, in der Hoffnung, damit Gitarrenaufnahmen machen zu können...nur leider hab ich dann beim Aussuchen im Laden bemerkt, dass es diese Soundkarte dort gar nicht gab und hab zu einer "abgespeckten" Version gegriffen...Die Rede ist von der Creative X-Fi Platinum Fatal1ty Champion Series
    Könnt ja mal draufklicken und sie euch ansehen :)
    Diese hat einen Mic-Eingang und noch so diverse andere, mit denen ich mich bis jetzt noch nicht so befasst habe ;D
    Da ich Gitarre spiele dudel ich oft auch meinen Gesang dazu und wollte mal fragen, ob für diese Zwecke das TG-X58 Set reicht und jetzt eigentlich das Wichtigste: OB ich es überhaupt an diese Soundkarte anschließen kann für diverse Aufnahmen etc...???
    Danke schonmal für eure Antworten :)

    Ahja...bevor ihr denkt: "wieso fragst du denn, ob du ein mikro da anschließen kannst, wenn da ein mic eingang ist...?"
    ganz einfach: das kabel aus dem set sieht irgendwie ein wenig anders aus...daher wollte ich einfach vorher mal fragen ;)
     
  2. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 10.11.07   #2
    Zur Aufnahme von Gesang ist das Mikro sicher brauchbar, zur Aufnahme einer A-Gitarre wohl eher nicht. Anschließen an die Soundkarte wird schon gehen, du brauchst halt einen Adapter auf Mini-Klinke. Die Klangqualität der Aufnahme wird wohl bescheiden ausfallen, für Recording-Zwecke ist die Karte nicht wirklich brauchbar.

    Schau' dir mal
    http://www.musik-service.de/msa-recording-einsteiger-bundle-prx395756309de.aspx
    an; damit wärst du für den Anfang gut bedient. Du hättest eine gute externe Soundkarte und ein Mikrofon, das sowohl für die Aufnahme von Gesang als auch einer A-Gitarre gut geeignet wäre.

    mfg
     
  3. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 10.11.07   #3
    wenns günstiger bleiben soll, dann würde ich hierrüber nachdenken:
    http://www.musik-service.de/line-toneport-ux-1-prx395752634de.aspx
    Kannst deine gitarre dranstöpseln und hast dann ne recht gute simulationssoftware, sowie ein mikro. zb das tgx 58.
    Wobei das studioprojects für stimmaufnahmen schon besser klingt. Jenachdem welche qualität du eben ereichen willst.

    Grüße, florin
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 10.11.07   #4
    Wobei man sagen muss, dass das Toneport UX-1 nicht über Phantomspeisung verfügt und daher auch kein SP B-1 funktionieren würde.
     
  5. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 10.11.07   #5
    argh, richtig vergessen. sorry
     
  6. falschaberlaut

    falschaberlaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    5.07.08
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.07   #6
    Das tgx58 ist für A-Gitarren garnicht sooo übel - wenn man's auf das Griffbrettende richtet und mit dem Abstand experimentiert, bekommt man einen runden und durchaus noch klaren Sound (ähnlich einem MD441), das tgx ist deutlich sauberer und näselt weniger als die meisten dynamischen Vocalmics...

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

mapping