Mikrofon wie mit PC verbinden ?

von TR2BuN, 08.06.07.

  1. TR2BuN

    TR2BuN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #1
    Hallo,
    also ich habe eine kurze Frage, ich habe bisher meine Gitarre abgenommen indem ich mein Headset vor den Amp gestellt habe...
    Das hört sich sogar ganz vernünftig an, mit 2 Aufnahmen, vernünftigen Winkeln etc.
    Aber ich beabsichtige trotzdem mir ein Mkrofon zu kaufen.
    Und zwar dieses hier:
    http://www.musik-service.de/-prx395758340de.aspx
    Da ein Shure SM57 mir zu teuer ist, und ich es auch nicht so oft verwenden werde...

    Jetzt meine Frage:

    Ich sehe auf dem Bild ist ein ganz anderer Anschluss als der von meinem Headset.
    Sprich ich kann das Mikrofon wohl kaum einfach in die Soundkarte stecken...

    Was brauch ich um das Mikrofon mit meinem Rechner zu verbinden ?

    Danke im vorraus !
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.06.07   #2
    Hi und Hallo.

    Also der direkt Anschluss ist mit den nötigen Adaptern schon möglich, aber es wird wahrscheinlich nur ein sehr schwaches Signal beim Computer ankommen. Idealerweise sollte man noch einen PreAmp in die Signalkette mit einbinden, oder gleich ein Interface kaufen. Je nachdem was dein Budget zulässt, muss du diese Entscheidung selber treffen.

    Interface: Um die 150 €. Dafür aber hochwertige Aufnahmen.

    PreAmp: Ab 40 €. Für die nötige Verstärkung, wo man aber nicht viel erwarten sollte.
     
  3. TR2BuN

    TR2BuN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #3
    Könntest du mir vll netterweise ein paar Links geben zu empfehlenswerten Interfaces ?

    Hab davon keine Ahnung... beschäftige mich erst seit ein paar Tagen mit recording ;]
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.06.07   #4
    Kein Problem.

    Allgemein zum Interface:
    Ein Interface ist genau das selbe wie eine Soundkarte nur das es extern vorliegt. In der Regel wird ein Interface über USB oder FireWire mit dem PC verbunden und ersetzt somit die alte Soundkarte. Vorteile liegen im mobilen Einsatz, qualitativen PreAmps (für die Mikrofon Verstärkung) und der recht guten A/D & D/A Wandlung, wobei eine geringe Latenz (Verzögerung) Auftritt. Also genau das selbe was auch dein Onboard Soundkarte macht, nur viel besser.

    Vorschläge (wenn auch mal ein Studio Mikrofon folgen soll):
    Alesis IO-2
    Lexicon Alpha Studio

    Ideal für Gitarristen (da auch eine gute Modeling Software dabei liegt):
    Line6 Toneport UX-1
    Line6 Toneport UX-2
     
  5. TR2BuN

    TR2BuN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #5
    Danke erstmal !

    Hm,
    also ich habe keine Billig-Onboard Soundkarte,
    sondern eine Creative Audigy... aber nunja.

    Toneport UX-1 und Lexicon Alpha Studio sehen ganz interssant aus...
    Was kann ich damit alles machen ?
    Was kommt da rein wo Instrument steht ?
    Die Gitarre direkt ohne Amp ?
    Das Ding scheint ja einiges mehr zu können als "nur" aufzunehmen...

    Ich wollte eigtl. nur noch von Amp zu Mikro aufnehmen...
    Habe viel mit Guitar-Rig und sowas rumprobiert, hört sich aber alles bescheiden an...
    oder lags daran dass ich direkt vom Amp -> Line-In
    gemacht habe ?

    Und das Modelling was dort besprochen wird...
    das ist alles Softwaremässig, so wie Guitarrig oder so ja ?
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.06.07   #6
    Das spielt keine Rolle. Die Soundkarte wurde nicht für das Recording konzipiert.
    Daher ist sie nur bedingt brauchbar.

    Mit dem Toneport kannst du sowohl deine Gitarre direkt in das Gerät stecken, oder ein Mikrofon anschließen. Somit kannst du deinen Amp abnehmen, oder du steckst die Gitarre rein und arbeitest mit einer Modeling Software (GearBox), die genauso funktioniert wie Guitar Rig. Also ideal für Gitarristen. Vorteile vom Lexicon Alpha sind die weiteren Anschlussmöglichkeiten, die du aber nicht benötigst.

    Möglich. Das kann an mehreren Faktoren liegen.

    - Verwendeter Output am Verstärker
    - Einstellung im Guitar Rig
    - Soundkarten Einstellung
    - Soundkarten Qualität

    Ja genau. Das ist genauso wie Guitar Rig, nur das die Komponenten aufeinander abgestimmt sind.
     
  7. TR2BuN

    TR2BuN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #7
    Okay vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft.

    Noch eine letzte Frage,
    also da der UX-1 für mich am sinnvollsten erscheint...
    reicht USB 1.1 ?

    ach.. noch eine ;D

    Das im ersten Post erwähnte Mikrofon könnte ich dann ohne Adapter etc einfach an den Toneport schliessen,
    den Tonepart an Computer und dann könnte ich per USB alles aufnehmen ?

    Wie sieht denn das dann aus ?
    Also ich hab ja dann keine Soundquelle von der Soundkarte so gesehen...
    Wie muss ich mir dann dann vorstellen wenn ich in Cubase LE damit arbeite ?
    ganz normal als wärs an der Soundkarte ?
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.06.07   #8
    Tut mir leid, aber ich hab keine Informationen gefunden.
    Entweder du wendest dich an deinen Händler und an den Hersteller.
    Ja genau. Deine alte Soundkarte brauchst du dann nicht mehr, da es eine voll funktiontüchtige Karte ist.

    Joh, also die Karte wird Installiert. Beim starten von Cubase wird sie dann meistens schon erkannt und somit kannst du gleich mit der aufnahme starten.
     
  9. TR2BuN

    TR2BuN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #9
    Aber es ist kein Problem die Audigy und den Toneport simultan zu betreiben hm ?
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.06.07   #10
    Wenn du unter Audio-Bearbeitungsprogrammen arbeitest, dann geht es nicht. Jedenfalls nicht, wenn ein Asio Treiber verwendet wird. Ansonsten ist es kein Problem, 2 Karten in Betrieb zuhaben.
     
  11. TR2BuN

    TR2BuN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #11
    Ok Danke =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping