Mintprint Trio....?

von Szczur, 02.11.06.

  1. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 02.11.06   #1
    Hi,

    hat jemand Erfahrung mit dem Gerät? Mich würde interessieren ob es sich mehr lohnt als ein M-Audio Fast Track Pro bzw. Edirol UA 25. Ich benötige 2 Microfon eingänge bzw. 1 x Klinke (Dynamisches Micro) + 1 x XLR mit Phantompower.
     
  2. ritter

    ritter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #2
    Hi,
    jo, ich hab Erfahrung mit dem TRIO. Tolle Kiste, find ich besser als die erwähnten Interfaces. Hat ja auch einiges mehr an Features. Allerdings hat der TRIO nur 1 Mikrofoneingang und fällt daher wohl flach...
    ... es sei denn, du nimmst noch einen kleinen externen Preamp mit dazu (z.B den neuen kleinen von SM Pro Audio), den du an den Line Eingang vom TRIO klemmst - dann kannst du deine beide Mikros gleichzeitig aufnehmen...
     
  3. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 08.11.06   #3
    Dynamisches Micro hat ne Klinke 6,3 der Kondenser braucht XLR.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.11.06   #4
    Aber auch ein dynamisches Mikro ist wohl zu leise für den LineEingang und muss also vorverstärkt werden. "PreAmp" hat eigentlich nichts mit XLR oder Phantomspeisung zu tun.
     
  5. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 08.11.06   #5
    yep das stimmt
     
  6. anselmoso

    anselmoso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 21.11.06   #6
    ein dynamisches Mikro mit einem Klinke-Kabel an den TRIO-Instrumenteneingang anschließen ----> funktioniert.

    Ich hab das selbst so gemacht, weil ich mein Hauptmikro nicht immer ausstecken wollte, wenn ich mit dem SM58 über Skype telefoniert hab. Das SM58 mit nem XLR auf Klinke Kabel in den Instrumenteneingang, Gain aufgedreht ---> läuft:)

    Allerdings kannst du so natürlich nicht beide Mikros auf einmal benutzen, nur abwechselnd.
     
Die Seite wird geladen...

mapping