Mischbestückung in 2x12er box!

von MichiK, 09.01.07.

  1. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 09.01.07   #1
    N'Abend,
    ich habe ein problem und zwar hab ich ne günstige 2x12er(bestückt mit v30ern) und meine marshall boxen(gt12-75er) und sobald ich die 2x12er mit den 75ern kombiniere hab ich nen wunderbaren clean sound! (mir gehts vor allem um die clean sounds!)
    ich nehme an des liegt daran dass die kombination von den kratzigen v30ern und den 75ern meinem ohr doch sehr gut gefällt. der v30er alleine iss verzerrt zwar echt super aber clean viel zu kratzig und höhenlastig. der 75er hat so dieses glattgebügelte finde ich was clean schon etwas angenehmer in meinen ohren iss. ausserdem könnten etwas mehr bässe im verzerrten bereich auch net schaden:)
    meine frage jetz hat jemand erfahrungen mit mischbestückungen in 2x12ern oder iss des eh scon gang und gebe? ich dachte da eben daran einen v30er durch nen gt12-75er zu ersetzen. oder gibts noch andere möglichkeiten die es sich lohnt auszuprobieren? nehme vorschläge gerne an. aber bitte auch mit begründung hab keine kohlen mir erstmal 4-5 lautsprecher zu organisiern und dann wieder zu verscherbeln :)
    klar kommt man ums ausprobieren nicht rum aber ein kleiner wegweiser sag ich mal wäre ganz nett :)
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.01.07   #2
    Es schadet auf jeden Fall nicht - zumindest so lange die Boxen die richtige Impedanz haben.
    Mein Tipp:
    Probieren schade nicht ;).
    Vielleicht is es ja genau das, was du gesucht hast.
     
  3. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 09.01.07   #3
    Einen Vintage 30 mit einem Celestion Greenback zu kombinieren, ist auch eine sehr populäre Methode. Vielfach erprobt und für gut befunden.

    Was Cleansounds angeht, ist der Greenback ( bisher ) meine Referenz.
     
  4. MichiK

    MichiK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 09.01.07   #4
    des wär auch mal ne überlegung wert!
    hat jemand billig nen greenback abzugeben? :)
     
  5. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 09.01.07   #5
    Lustig die Frage habe ich gestern Celestion gestellt da ging es um das mischen von G12M und G12H ......... hier die Antwort von Dr.Decible:

    The mix of G12M and H is quite a popular one and gives a warmer G12H or deeper, punchier G12M general sound. The mix sounds suitable for your tone and amp.
    regards
    The Doctor


    mir war wichtig das ich einen Jazz Sound habe und einen Rockingen Sound.......und ich denke die Kombination könnte es erfüllen.

    Btw. möchte ich anmerken das die Firma EMINENCE sehr sehr gute Lautsprecher herstellt die sich locker mit Celestion messen können, alte und neue Fender Amps verwenden ausschließlich Eminence und Jensen, SRV hatte auch Eminence in seinem Amp hängen! Jensen Alnico Lautsprecher finde ich auch klasse.......und für 80 € bekommt man sonst keinen Alnico Speaker.
    US SPEAKER Home Page Menu - Speaker Cabinets, Guitar & amp; Bass Amps, upgrades and custom design. The world’s widest choice of speaker parts. “If you have listened to live music, you have almost certainly listened to Eminence” ein gute Seite für die beiden Firmen, einfach als Anhaltspunkt.

    Gruß
     
  6. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 10.01.07   #6
    Uneingeschränkte Zustimmung ! Ich habe meine 4x12er mit so einer Mischbestückung d.h. 2 x Vintage 30 und 2 x Greenbacks. Yes thats it
     
  7. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 10.01.07   #7
    was ist eigentlich der karakteristische unterschied zwischen vintage 30ern und greenback´s?
     
  8. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 10.01.07   #8
    30er ist härter
     
  9. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 10.01.07   #9
    und "knackiger" ,mit nem Hang zum "Kratzigen", sehr definiert. Ist schwierig das in Worten zu beschreiben. Muß man eigentlich selbst hören. Greenback würde ich sagen klingt mehr "nach Holz", "wärmer" , "organsicher" ...

    mhhhh, on Dir das was nützt ? Wie gesaht, das Beste ist, Du hörst Dir mal in Ruhe ne Box mit den V30ern an und anschließend ne Box mit den "Greenies" ...
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 10.01.07   #10
    und - wie gesagt - "härter"
    aber vor allen dingen auch VIEL LAUTER.

    cheers - 68.
     
  11. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 10.01.07   #11
    ich bestell mir einfach 5 Lautsprecher und check die daheim.
     
  12. MichiK

    MichiK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 10.01.07   #12
    jo wär natürlich ne super lösung kostet aber halt auch 500 euro :D
     
  13. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 10.01.07   #13
    Die Mischbestückungen sind schon gang und gebe und es gibt in diesem Bereich die verschiedensten Kombinationen. Ich für mein Teil hab eine V30 drin mit einem in Bass modifizierten Eminence Speaker. Klingt Bombe :D
    Aber jeder schwört auf etwas anderes. Deshalb gilt in diesem BEreich ausprobieren geht über studieren.
     
  14. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 10.01.07   #14
    @Michik

    Wenn ich deinen ersten Post richtig verstanden habe, dann hast du bereits eine 4x12er (?) mit 75ern und eine 2x12er mit V30ern. Warum baust du dann nicht probeweise nen 75er aus der einen Box und haust den in die mit dem V30er. Anders herum gehts natürlich auch.
    Das spart Geld und du findest schnell heraus, ob du es magst oder nicht. Vorraussetzung ist natürlich, dass die Impedanzen passen.
     
  15. MichiK

    MichiK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 10.01.07   #15
    danke für die antworten bisher!
    ja das wäre natürlich ne idee!
    fast peinlich dass ich bisher net selber drauf gekommen bin:o
    zum ausprobieren reichts ja erstmal auf jeden fall! den lautpsrecher kann ich mir im ernstfall dann immer noch besorgen.
    gibts noch andere alternativen die es sich lohnt in erwägung zu ziehen? ausser greenbacks?
     
  16. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 10.01.07   #16
    Moin moin,

    jo, gute Ergänzung ... ich vergass zu erwähnen ... interessant in diesem Zusammenhang ist, dass die Theorie (und einige Leute) mir sagte, dass eigentlich die Greenbacks in so einer revanchierenden Position nix zu melden hätten ... Theorie ....
    klar sind die V30 lauter, dennoch, man hört den Einfluß der Greenies auf jeden Fall. Ich bin zufrieden mit der Mischkombination.

    Ciao
    Bluesmaker
     
  17. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 10.01.07   #17
    Um sich einmal einen groben Überblick zu den einzelnen Speakern zu verschaffen, empfehle ich mal diesen Link:
    ProGuitar Demo-CD

    Bin eigentlich kein großer Fan von solchen Soundbeispielen, da sich die Sachen erfahrungsgemäß "in natura" besser beurteilen lassen, aber als kleiner Wegweiser könnte es ganz nützlich sein.
     
  18. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 10.01.07   #18
    logo dadurch hast du ein "leicht" erweitertes Frequenzspektrum.

    Der Rick aus der Gitarrenabt. (sehr guter Gitarrist) beim Thomann hat mir erzählt das er damals ne Box mit 3 verschiedenen speakern hatte (hat er verschenkt, aus dummheit)..........."so eine gute Box habe ich nie wieder gefunden, leider weiß ich nicht mehr welche Speaker es waren...."

    Es ist jetzt nicht so wie bei HiFi Boxen wo aus der linken Box Brian Adams brilliant kommt und aus der rechten basslastiger, logo das wäre nicht besonders schön. Hier sind die abweichungen eher "weich" und es kommt aus einer Richtung so das es sich wieder vermischt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping