Mischer+Soundkarte

von ImaohwMoritz, 27.12.05.

  1. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.05   #1
    Hallo allerseits
    Ich habe mir neulich ein StudioProjects B-1 gekauft und besitze bereits 2 Nierenmikrophone zur Abnahme von E-Gitarren-Amp, Gesang und Klavier.
    Ich will jedoch die Aufnamen der verschiedenen Mics bei gleichzeitiger Aufname auf mehrer Spuren im Aufnahmeprogramm verteilen. Leider besitze ich nur einen kleinen Behringer Mischer ohne direct outs oder ähnlichem Dingen mit denen ich mich nicht auskenne....
    Welche Soundkarte+Mischer könnte man mir empfehlen ?
    Ich will wie gesagt bis zu 2/3 Mics gleichzeitig auf Spuren verteilen.
    Ich brauche überhaupt kein SchnickSchnack und habe derzeit nicht viel Geld zur Verfügung...
    MfG
     
  2. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #2
    Die beste Methode wäre eine Karte mit 2 Xlr Eingängen und dnan über die Chincheingänge meinen Mischer mit dem Kondensator Mic.
    Welche Karte koennte man da empfehlen ?
     
  3. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #3
    Habe ich dir bereits in deinen anderen Threads mitgeteilt.....

    Lies bitte dort !
     
  4. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #4
    "2x M-Audio Delta 1010LT = 199€x2 = 398€"





    Thx, aber mir würde ja schon eine Karte reichen wenn ich 2 miks in xlr an der karte anschließe und über meinen mischer das kondensatormic über chinch dann........gibt es nicht eine günstigere karte mit nur 2 xlr und mindestens einem chinch anschluss, mehr bräuchte ich ja nicht.....?
    MfG
     
  5. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #5
    Ich dachte dein anderes MIC benötigt eine Phantomspeisung?
     
  6. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.05   #6
    ja
    Ich würde dann das Kondensator mic über einen Mischer, der Phantomspannung gibt über den Chinch Eingang der Karte anschließen, und dann benötigte ich noch 2 xlr Eingänge für die Nieren mics.
     
Die Seite wird geladen...

mapping