Mischpult für Proberaum

von riseofeternity, 24.04.06.

  1. riseofeternity

    riseofeternity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #1
    Hallo Liebe Community.

    Ich bin jetzt ganz frisch hier und hab schon meine erste Frage:

    Ich habe mir bei musik-service.de folgende Sachen gekauft:

    2 Samson Resound RS-12 PA Boxen
    Verstärker DAP Audio Palladium P-900

    Ich suche nun ein passendes gutes aber günstiges Mischpult.
    Es soll für die harte Musik (Hardcore/Emocore) herhalten und für den Proberaum reichen als auch für ganz kleine Club-Shows wo nur die Base des Schlagzeugs und 2 Gesänge abgenommen werden.

    Kann mir da jemand etwas empfehlen?
    Es sollte 300 € nicht übersteigen und auch gut für den Gesang sein.

    Grüße
    Daniel
     
  2. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
  3. tuedel

    tuedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 24.04.06   #3
    Zunächst ein kleiner Tipp: Suchfunktion nutzen!

    Mit der Anlage hast du jedenfalls schonmal eine relativ gute Basis, kein absoluter Murks (Omnitronic und Konsorten) dabei. Bis 300 Euro kriegst du in dieser Kategorie auch einige gute Mischpulte, ich möchte dir das Yamaha MG 12/4 ans herz legen, das wird ei uns im Proberaum eingesetzt, kostet gebraucht um die 140 Euro und dann kann euer Budget auch ncoh für das ein oder andere Mikro herhalten!

    Übrigens: dem Mischpult ist es - bei richtiger Anwendung natürlich :D - völlig hurz, wie hart die Musik ist, die damit gemacht wird ;)

    In diesem Sinne ...
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 24.04.06   #4
    für 4 XLR (Mikros) und 2 Klinke geht die UB-Serie von Behringer ganz gut für diesen Zweck.
    das hier:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Behringer-Eurorack-UB-1202-prx395623872de.aspx

    oder mit Fadern:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Behringer-Eurorack-UB-1204-Pro-prx395623871de.aspx

    oder mit Fadern und einfachen Effekten:
    http://www.musik-service.de/Recordi...r-Eurorack-UB-1204-FX-Pro-prx395623870de.aspx
    (das benutzen wir u.a. auch für diese Zwecke)

    qualitativ etwas besser verarbeitet ist die Yamaha MG-Serie (heißt nicht, dass die UB schlecht sind - aber z.B. die Fader laufen hier etwas besser)
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-12-4FX-prx395748175de.aspx
     
  5. riseofeternity

    riseofeternity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #5
    Ok sorry das mit dem Englisch! :)

    Also das zweite gefällt mir. Und das reicht?
    Ich hab nämlich die 300€ angespart und könnte sie komplett dafür ausgeben.
     
  6. riseofeternity

    riseofeternity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #6
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 24.04.06   #7
    Hallo und willkommen im Forum.

    Ein empfehlenswertes kleines Pult, welches deinen Ansprüchen entgegen kommt wäre dieses hier:
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-12-4FX-prx395748175de.aspx
    Da hast du schon ein Effektgerät für Hall, Echo, Delay etc. mit drin.

    BTW: Mit der Abnahme der Bassdrum über die Samsons wäre ich sehr vorsichtig, dafür sind sie nicht gerade tauglich.

    Edit: Und mal wieder Antworten im Sekundentakt......:)
     
  8. riseofeternity

    riseofeternity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #8
    Hi Witchcraft.
    Was heißt nicht tauglich?
    Werden sie zerstört, explodieren oder klingts einfach nur bescheiden?
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 24.04.06   #9
    Es wird bescheiden klingen, dadurch wird man schnell dazu verleitet "untenrum" etwas mehr Gas zu geben was den vorzeitigen Exitus des Speakers bedeuten könnte.
    Deshalb schrieb ich "vorsichtig" ;)
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 24.04.06   #10
  11. riseofeternity

    riseofeternity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #11
    @witchcraft
    dann werd ich einfach die BASS-Drum nicht abnehmen und er soll direkt "untenrum" mehr Gas geben!
    @Harry
    ich werd wohl bei dem guten alten SM58 bleiben. Ich hab schon eins und bin vollstens damit zufrieden, auch wenns hier und da mal öfters im Proberaum rückkoppelt aber das liegt wohl eher daran dass ich überhaupt nicht viel Ahnung von den Einstellungen hab die man an einem Mischpult vornehmen sollte.
    :)
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 24.04.06   #12
    wenn du zufrieden bist, dann lass es beim SM58 :great:
    einfach zunächst mal ned soviel am Pult schrauben und linear (d.h. EQ auf 12 Uhr) laufen lassen.
    Wenns unten brummt vorsichtig den Bass zurück wenns ganz oben pfeift vorsichtig den Treble zurück. Wenns oben rum ned besser wird den Treble wieder zurück auf 12 Uhr und den Mittenregler probieren (parametrische Mitten hat das kleine MG-Pult ja nicht).
    Und dann natürlich mit der Stellung der Boxen rumexperimentieren, solang bis es ned mehr pfeift.
    Und dann kannst du auch langsam mal drangehen, die Effekte (Hall) auszuprobieren.
     
  13. riseofeternity

    riseofeternity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #13
    Danke!
    Ich lass alles auf 12 Uhr.
    Andere Uhrzeiten überlass ich den Spezialisten. :)
    Nur sind unsere Gitarristen in unserem Proberaum so laut dass ich mit dem obengenannten Equipment Probleme habe den Gesang so laut zustellen dass man ihn gut hört ohne von hohen Piepstönen gequält zu werden.
    Ja mit der Stellung der Boxen müssen wir auch noch schauen.´
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 24.04.06   #14
    keine Angst vor der Technik. Das Teil ist nicht kompliziert.

    das alte Problem - an der Probelautstärke würde ich zuallererst arbeiten. Die Physik lässt sich kaum austricksen. Und ab einer gewissen Lautstärke koppelt es - geht gar nicht anders.
     
  15. riseofeternity

    riseofeternity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #15
  16. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 24.04.06   #16
    doch - XLR-Eingänge hat auch das 12/4FX, keine Sorge
    insgesamt 6 Stk. davon
     
  17. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 24.04.06   #17
    die befinden sich auf der rückseite. deswegen siehst du sie auf dem bild nicht:).
     
  18. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 24.04.06   #18
    nimm das soundcraft spirit e8.
    das klingt super, ist wirklich gut verarbeitet (hat nicht solche miesen fader wie behringer) und dazu noch parametrische mitten. Die eingebauten FX bei yamaha & behringer sind doch eh nicht effektiv nutzbar.https://www.thomann.de/de/soundcrafte8.htm

    EDIT: Das gibts auch mit 6 kanälen, ist komischerweise bei thomann 37 EUR teurer als das mit 8. Das E8 schein gerade im Sonderangebot zu sein.
     
  19. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 24.04.06   #19
    das kleine Soundcraft ist natürlich genauso eine Alternative.
    Nutzbar sind die Effekte sowohl bei Behringer als auch bei den Yamaha MG. Und zwar sowohl für den Proberaum als auch einfache Recording-Zwecke.
    Dass die Effekte nicht so klingen wie ein Lexicon MX versteht sich von selbst.
    Aber "nicht effektiv nutzbar" klingt so absolut und ist in der Form ausgedrückt einfach nicht korrekt.
     
  20. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.04.06   #20
    ARGGGG, weil ich mal wieder kein anderes Pult aus der E-Reihe finde verlinke ich mal stellvertretend das ES:
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Soundcraft-ES-prx395727403de.aspx

    Allerdings hab ich mir vor kurzem noch ein E8 bestellt und das war noch lieferbar...

    Alternativ wäre natürlich auch sowas noch möglich, wobei ich da irgendwie die Produktbeschreibung seitens soundcraft vermisse...:
    http://www.musik-service.de/soundcraft-epm-6-prx395755690de.aspx

    Hab ich was verpasst oder warum steht das net auf der hp?
     
Die Seite wird geladen...

mapping