Mischpult gesucht

von ambee, 16.01.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 16.01.08   #1
    ich suche ein kleines, gutes, transportables, analoges mischpult mit möglichst viel klang fürs geld, das schon eindeutig richtung größere konsole geht
    ich lege wert auf preamp und eq, ich möchte damit aufnehmen und anschließend teilweise analog mischen/summieren, live-recording ist ebenfalls geplant


    zur auswahl stehen:
    - Soundcraft Ghost
    - TL Audio M4
    - Trident 8T
    - Toft ATB
    - Midas Venice


    tips, erfahrungen, anregungen, weitere vorschläge etc... ausdrücklichst erwünscht

    momentan liegt das toft-pult vorne
     
  2. marcrizzo

    marcrizzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 16.01.08   #2
    hi,
    wir arbeiten mit dem Mackie Onyx 1640 Firewire Bundle sind sehr zufrieden und empfehlen es gerne weiter.
    für livemitschnitte ist die firewireschnittstelle sicher praktisch auch für aufnahmen da du jede einzelne spur nach der aufnahme mischen kanst egal ob live oder studio.
    super mischpult gibts auch onhne firewire.

    mfg
    alex
     
  3. ambee

    ambee Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 17.01.08   #3
    mal abgesehen davon, dass ich mit den paar inputs nicht ernsthaft anfangen brauch zu mischen, hab ich das onyx bei einem kumpel ausprobiert, es liegt klanglich deutlich unter meinen ansprüchen. ich benutze zudem externe wandler, über ein all-in-one-interface bin ich hinaus. wie gesagt es soll richtung größere professionelle konsole mit großem sound gehen
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 17.01.08   #4
    ADT, Neve, SSL! ;)
     
  5. ambee

    ambee Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 17.01.08   #5
    ist so ein hca-dingens der persilschein für sinnlose spöttische beiträge auf ernstgemeinte fragen? wenn ja will ich bitte auch :)
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.01.08   #6
    sparsame fragen bekommen sparsame antworten!


    da bei dir ne 16 channel console dabei ist nehm ich an die reichen dir?


    Budgetrahmen ist nicht klar

    sonstige anforderungen?

    Auxe?
    Matrix?
    Busse?
    4 band vollparametrik? oder reicht semi?
    durchstimmbare hochpässe?
    Recordingconsole oder reicht live-konsole?
    etc etc etc...


    so wirkt das son bisschen wie ne "pseudoanfrage"

    was haste denn für wandler dabei? nur so aus interesse....


    btw: wem ein onyx zu schlecht klingt fragt doch nicht nach ner venice??! das is n oberes mittelmaßpult mit geilem namen...

    auf keinen fall schlechter als ein onyx, aber auch nicht besser....
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 17.01.08   #7
    Moderator kann jeder werden,aber dieses HCA-Dingens muss man sich schon verdienen.;):eek::D
    Und was bitte ist an der Antwort "Sinnlos oder gar spöttisch.:confused:
     
  8. ambee

    ambee Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 17.01.08   #8
    als spöttisch empfand ich den zwinker-smiley, ich möchte artcore keine absicht unterstellen, aber ich glaube er weiß dass hersteller wie amek, neve, api, ssl und konsorten sind nicht richtung große pulte sind. das ist die oberliga, weit außerhalb der preisklasse der genannten pult und auch nicht transportabel, was ich oben angegeben habe.


    ich wollte keine kaufberatung bei der sich jeder die genannten pulte ansieht und mir dann sagt was meinen anforderungen am besten entspricht, das kann ich auch selber. ich wollte "tips, erfahrungen, anregungen, weitere vorschläge"


    aber hier bitteschön:

    - budget: hängt davon ab was das pult bietet, grob 3-5000, wenn ich für 6000 aber das absolut überpult in dieser liga bekomme, dann überlege ich mir auch so viel auszugeben
    - anforderung: transportabel für eine person zu tragen, viele inputs die auf die summe routbar sind (wie zB beim 16-kanal toft ganze 56)
    - kanäle: min. 16, hängt von der inputs-auf-summe-geschichte ab
    - auxe min. 4
    - busse min. 4
    - eq min. semi-param., 2x mid-eq
    - lowcut möglichst 80-100Hz
    - im optimalfall symm. inserts

    in recording oder live unterscheide ich nicht, viele pulte sind für beides nutzbar. die wandler sind creamware A16, bieten für mich das beste preis/leistungs-verhältnis, auch wenn ich auf die soft-limit-funktion der apogees schiele, aber die sind außerhalb meiner liga.


    ich bin in meiner veranstaltungsfirma an einer venice 240 gesessen und fand die preamps denen des onyx' deutlich überlegen. die des mackie klingen meiner meinung nach platt und stumpf, die midas-pres empfand ich als deutlich lebendiger, besonders für rocknroll-geschichten wie band-recording.


    ich kann gerne aufschreiben was ich an welchem pult positiv bzw negativ finde, da ich mich schon seit geraumer zeit damit beschäftige, aber ich wollte niemanden damit beeinflussen weshalb ich allgemein gefragt habe. es erfüllt auch nicht jeder mischer jedes kriterium, aber ich wollte anregungen und erfahrungen die ich in mein bild über jedes pult sortieren kann.
     
  9. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 17.01.08   #9
    also ich habe beste erfahrungen mit #lteren soundtracs consolen gemacht, allerdings eher in der 32/8 größe. teilweise findet man bei ebay noch echte raritäten. die gibts eben nur gebraucht, weil die nurnoch digitalkonsolen herstellen.
    wenns dir wirklich um fetten sound geht, dann schau dir mal die allen heath produkte an. die fande ich bisher durchwegs gut, was ich aber nur live beurteilen kann, da ich im studio nie mit diesen pulten zu tun hatte.
    peace
    mika
     
  10. Motaman

    Motaman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Gleisdorf/Steiermark/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #10
    das Mackie 32.8 is eine super lösung, zwar älter aber echt geil,

    also wollt nur mal nen vorschlag machen, aber hab schon sehr viel gutes gehört:great:


    lg
     
  11. ambee

    ambee Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 24.01.08   #11
    daran hab ich auch schon gedacht, ich hab auch schon komplette sessions auf einem 8-bus von mackie gefahren, aber ich hab dort dasselbe dumpfe gefühl wie bei der onyx-serie, es klingt einfach nicht

    bei gebrauchten pulten bin ich mir unsicher, da ist mir die gefahr zu groß dass schneller mal was kaputt geht und ich hab nicht lust mein pult immer wieder reparieren oder einmal komplett recappen zu lassen, in den preisregionen lohnt sich das denk ich nicht, dann lieber ein neues
     
  12. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
    Erstellt: 24.01.08   #12
    Schon mal bei Egay geschaut, da sind in letzter Zeit sehr schöne kompakte Konsolen für "Kleines" weggegangen. Wat hältste denn von D&R, die EQ's sind absolute Spitze und die Preamps sind auch über jeden Zweifel erhaben, zwar vom Rauschverhalten nicht besser als Mackie, dafür sehr lebendig und offen, nicht so steril. Man sollte sich natürlich eine gebrauchte Konsole vor dem Kauf anschauen oder eine Funktionsgarantie geben lassen, denn blind kaufen kann natürlich in die Hose gehen.
     
  13. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
  14. ambee

    ambee Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 26.01.08   #14
    danke, sieht sehr gut aus, sowas wäre sehr sehr interessant, müsste ich antesten. aber ich bezweifel ob das ding transportabel ist für mobile sachen und ob ich damit genug inputs für nen analogen mix hab
     
  15. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
    Erstellt: 28.01.08   #15
    Wieviel Kanäle brauchst Du denn und was darf der Spaß denn ungefähr wiegen?
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.01.08   #16
    das sagte er bereits wenn du ihm wirklich helfen willst dann kannste dir ja nochmal die mühe machen ein paar posts von ihm zu lesen....



    @ambee....

    naja ich hab mich ausgeklingt als es hieß das 8-bus klinge zu schlecht

    (und wohl gemerkt: im vergleich mit ner venice....)

    das ist mir dann echt zu "speziell"

    ich gebe zu: die hochpässe sind etwas sehr hochgütig, das muss man mögen.... aber der rest...

    naja wir scheinen verschiedene präferenzen zu haben :)
     
  17. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
    Erstellt: 29.01.08   #17
    Eine D&R 2000/Dayner(16-20 kanäle) mit leichten Modifikationen sollte Deiner Suche ein Ende bereiten.
     
  18. hannes77

    hannes77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.10   #18
    Ich kann die Aussage nur unterschreiben. Ich selbst besitze auch ein D&R Pult aus den 80ern mit der Typenbezeichnung ST1600. Die EQs sind wirklich spitze - die Preamps klingen ziemlich neutral. Allerdings sind diese Dinger eher für Studio ausgelegt.
     
  19. sir stony

    sir stony Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    3.09.15
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    10.563
    Erstellt: 09.01.10   #19
    Hannes, der thread ist fast zwei Jahre alt... wenn ambee noch immer keine Konsole hat dann kann ihm hier auch keiner mehr helfen. ;)
     
  20. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 09.01.10   #20
    hier zumach ... http://*************.net/sign-smiley-6796.gif
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping