Mischpult mit Stereoanlage verbinden

von MrJokerStudios, 29.06.10.

Sponsored by
QSC
  1. MrJokerStudios

    MrJokerStudios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.09
    Zuletzt hier:
    19.05.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.10   #1
    Hallo Leute!!

    Ich verwende das PHONIC Helix Board 18 Firewire hier ein bild dazu: http://www.audiopalace.de/images/pr...ges/phonic-HelixBoard18FirewireMKII_front.jpg

    und möchte meine Stereoanlage mit dem Mischer ansteuern können zwecks homerecording
    verwende einen uralten Pioneerverstärker die Boxen sind mit Drähten am Verstärker angeschlossen

    am Verstärker hab ich cd/tuner/phono/line und tape cd-r/md ausgänge!

    Hab leider keine Studiomonitore (bin ein armer Schüler, dem das nötige Budget fehlt) und möchte trotzdem meine aufgenommen songs laut hörn. Müsste denke ich doch funktionieren!

    danke schonmal für die Lösungsvorschläge!

    Lg Leo
     
  2. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.727
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 29.06.10   #2
    verbinde den main-output vom mischpult mit einem input (außer phono) vom verstärker, fertig.
     
  3. MrJokerStudios

    MrJokerStudios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.09
    Zuletzt hier:
    19.05.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.10   #3
    ja es is nur so dass mein main output xlr ausgänge hat und meine stereoanlage aux!
     
  4. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.727
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 29.06.10   #4
    dann verwendet man entweder ein passendes kabel oder die sauberste lösung, eine di-box


    edit: passendes kabel meint, dass pin3 des xlr-steckers mit pin1 verbunden ist.
     
  5. MrJokerStudios

    MrJokerStudios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.09
    Zuletzt hier:
    19.05.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.10   #5
    alles klar danke!!
     
  6. MrJokerStudios

    MrJokerStudios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.09
    Zuletzt hier:
    19.05.11
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.10   #6
    kann ich meinen mischer mit der stereoanlage via rec out bzw 2t ret verbinden?
     
  7. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.727
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 29.06.10   #7
    du kannst jeden beliebigen output an deine stereoanlage anschließen. ob es sinn macht kommt darauf an was aus diesem output rauskommt und wie du das regeln kannst.
    wenn aus dem rec-out dasselbe rauskommt wie aus dem main-out also ja. wenn man den rec-out zB über aux-regler steuert eher nicht, weil das zu umständlich zum steuern ist.

    returns sind inputs, keine outputs. 2t ret bedeutet "Two Track Return" (hinterbandkontrolle), sprich man hört damit ab was vom (stereo-)aufnahmegerät (früher bandmaschine) zurückkommt um sicherzugehen dass die aufnahme einwandfrei funktioniert.
    in der aufnahmesituation würde man also an das aufnahmegerät über rec-out das aufzunehmende signal senden und über den 2t-ret zurückbekommen um zu schauen dass es nicht übersteuert etc...
     
mapping