mit endstufe leisen combo lauter machen?

von Orgetorix, 25.05.07.

  1. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 25.05.07   #1
    Hallo!
    was muss ein combo von den anschlüssen her für voraussetzungen haben, damit ich nur den preamp des combos an eine endstufe schließen kann, also die endstufe des combos umgehe?
    merci
    orge
     
  2. ets-otto-2

    ets-otto-2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.061
    Erstellt: 25.05.07   #2
    In der Regel heißt so ein Ausgang "Line-Out" manchmal auch "DI-Out" (Wobei das nicht das selbe ist).
    Eventuell kann man auch den Effekteinschleifweg missbrauchen "Effects-SEND" (Habe ich selber schon probiert)

    Aber bitte nicht den Speaker-OUT mit dem Eingang der Endstufe verbinden - Dann iss die mit großer Wahrscheinlichkeit hin.

    Edit:
    Was für einen Combo haste denn?
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 25.05.07   #3
    Falls nur der Speaker-Out vorhanden ist, kann man den auch benutzen, wenn von dort in eine DI-Box mit entsprechendem Dämpfungsschalter und von dieser in den Eingang der Endstufe gegangen wird.

    Z. B. diese DI-Box: http://www.musik-service.de/Palmer-PAN-01-passive-DI-Box-prx395752350de.aspx
     
  4. Orgetorix

    Orgetorix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 26.05.07   #4
    vielen dank
    habt mir weitergeholfen...
    thx
    orge
     
  5. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 26.05.07   #5
    Achte aber bitte drauf, dass der Lautsprecher des Combos die Leistung der Endstufe auch verträgt. Meistens sind die Combos an sich schon relativ ideal abgestimmt und viel mehr solltest du den Speakern dann auch nicht zumuten..
     
  6. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 26.05.07   #6
    Ich denke er will die Endstufenleistung dann schon auf 'ne Externe Box geben.:rolleyes:
     
  7. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 26.05.07   #7
    Da währe ich mir jetzt gar nicht so sicher.... Naja, wenn das der Fall währe, lieber gut sein lassn. Sonst wurde ja eh schon alles gesagt.
     
  8. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 26.05.07   #8
    Geht jetzt auch nicht so aus dem Post hervor, find ich. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  9. Orgetorix

    Orgetorix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 26.05.07   #9
    also um alle verwirrungen aufzuklären...es geht darum dass wir in dem raum wo wir proben (im keller bei der oma) ne ganz schlechte akustik haben, ich habe bisher eine 4x10er box dort über die endstufe mit nem Preamp (GA ME1) betrieben. egal wie ich was am eq gedreht hatte, immer wenn mir der sound selbst gefallen hatte , war im raum nur noch ein schpeppern und dröhnen (der sound war nicht matschig sondern für meine ohren genial) ich denke mal es liegt daran, dass die 4x1034 box halt für diesen raum überdimensioniert ist, sprich zuviel luft in bewegung setzt.
    ich habe noch ne 150 watt combo gekauft, wo mir der sound echt gut gefällt, mit 12er speaker, das geht im proberaum in ordnung // nicht mehr soviel gedröhne//
    da ich mir ja nun der sound des combos ganz gut gefällt (hab das top des combos auch über die 4x10er laufen lassen) dachte ich mir, dass ich den preamp verkaufe...falls nun mal was größeres (Gig ohne pa anlage) ansteht kann ich ja so wie ich es verstanden habe das top des combos an die endstufe schließen und damit dann die 4x10er betreiben...
    ich hoffe ich konnte ansatzweise die verwirrung aufeheben....
    gruß
    orge
     
  10. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 26.05.07   #10
    Sagen wir mal das "Top des Combos" ist der Preamp+Endstufe. Würde soweit gehen, wenn : Beim Combo ein passender Ausgang zur Verfügung steht, die Impedanz der Endstufe passt. Es kann aber auch seind as der Sound wieder der gleiche ist, durch die 4x10er, ausprobieren.

    Steve
     
  11. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 26.05.07   #11
    Das scheppern und dröhnen klingt so, als würdest du durch den Bass Gegenstände im Raum zum klingen bringen. Das tun sie meist bei einer bestimmten Frequenz (Ich glaube das nennt man dann die Resonanzfrequenz eines Gegenstandes). Mit hilfe des Equalizers kannst du versuchen diese Frequenzen herunter zu regeln, wobei da natürlich dein Sound drunter leiden kann. So kannst du dann aber auch etwas lauter aufdrehen, ohne das dieses Dröhnen und Scheppern überhand nimmt.

    Und zur eigentlichen Frage: Du kannst eine weitere Endstufe zum Beispiel über den Line Out des Basstops (der Combo) anschließen. Also aus dem Line Out in die Endstufe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping