Eingangsignal verstärken

von Orgetorix, 22.09.06.

  1. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 22.09.06   #1
    Hallo !

    Ich besitze ein Behringer MIxer mit Mikrofonvorverstärker und dazu passender EQ.
    Ist es möglich, dass wenn ich meinen Bass in den Mic In stecke, dass ich so einen passablen Preamp habe? (ich besitze eine Endstufe).

    orge
     
  2. KlausdieMaus

    KlausdieMaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    16.04.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    L.E.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.06   #2
    du hast dann zwar ein preamp aber keinen passablen ;) da solltest du dir schon einen richtigen bass-preamp besorgen
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.09.06   #3
    technisch möglich ist das auf jeden fall!

    obs gut klingt ist ausschließlich subjektiv, ergo: testen ;)

    kaputt gehen kann nix!
     
  4. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 22.09.06   #4
    hmm aber ma ehrlich ne endstufe nach m micpreamp meint ihr wirklich das klingt passabel?
    wieso wenn du einen preamp möchtest wieso holst du dir keinen der von behringer soll gar nich so scheiße sein^^
     
  5. Orgetorix

    Orgetorix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 22.09.06   #5
    welchen behringer preamp meinst du denn?
    ich habe vor mir den V-amp zu holen, habe bisher den bdi, der verstärkt das signal aber nicht so wie ich es für einen duchsetzungsfähigen sound brauche.
     
  6. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 22.09.06   #6
    hey!

    ich glaub er meint den Behringer BDI21. und ich muss ihm zustimmen, hab ihn ja selbst. das ding is echt net schlecht,vorallem für den preis. natürlich kannst du dir auch nen sansamp für ~250 oi kaufen. aber wenn du dafür net es geld hast, hol dir auf jeden fall den bdi21. klasse das teil. wenn du dann noch deinen EQ benutzt, kannst du mit dem herliche sounds zaubern :). zumindest gehts mir so :rolleyes:.

    mfg
    FtH
     
  7. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 22.09.06   #7
    Live machen das voll viele.
    Im grunde ist es doch dasselbe, als wenn man Live den Bass per Di abnimmt.
    (also, die Di vor dem ganzen verstärkerkram).
    Haste 100% bass sound, und das gefällt doch mehr leuten als man denkt.
    Zwar ist das mischpult, die Endstufe und die Boxen einer PA meisst hochwertiger,
    aber vom prinziep ists dasselbe
     
  8. Orgetorix

    Orgetorix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 22.09.06   #8
    ja das behringer bdi teil habe ich ja auch, bin von den sachen die man damit machen kann auch vollkommen überzeugt. Jedoch fehlt mir egal in welcher einstellung die durchsetzungskraft.
    @follow hast du nur den BDI als preamp? oder noch einen "richtigen"
    Ich denke es liegt einfach mal daran, das das bdi mein signal nicht so gut verstärkt und die endstufe damit nicht 100% umgehen kann.
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.09.06   #9


    ja durchaus!
     
  10. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 22.09.06   #10
    hey!nein,ich hab net nur preamp. hab auch noch nen EQ davor geschaltet, der boostet das alles.
    also mit dem bdi21 und dem eq700 von behringer für 18 oi machst du echt gar nix falsch. es ist ne billige lösung, aber den leuten in den arsch treten, kannste damit auch :D.n super preamp für wenig geld.
    also meine empfehlung,wenn du was billiges und gutes suchst.

    mfg
    FtH
     
Die Seite wird geladen...

mapping