Mit nichts starten?

von Satan666, 08.11.07.

  1. Satan666

    Satan666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Hey alle!

    Ich hab letztens eine Mundharmonika hier rausgekramt, ist glaub in C-Dur und hat 16x2 Löcher. Die ist schon ziemlich alt und ist made in China^^ Da das Rumblasen trotztdem Spaß macht, hab ich gedacht ernsthaft anfangen zu spielen.
    Da ich jetzt aber keine Ahnung hab worauf ich achten muss, frage ich hier lieber nach.
    Ich würd gern in meiner Band einige Rock-Parts spielen, aber auch mal zu Blues, oder einfach nur unter einer Brücke Blues-Solo spielen^^ Jazz mag ich auch sehr, aber das ist mir nicht sooo wichtig.
    Jetzt gibt es ja:
    -Chromatische Mundharmonikas
    -Diatonische Mundharmonikas
    -Blues Mundharmonikas
    -Oktav gestimmte Mundharmonikas
    -Tremolo gestimme...
    -Kreuzwender...

    Hab das jetzt von thomann.de abgeschrieben. Gibt es noch mehr Arten? Und welche würde am meisten zu Blues und Rock passen? Brauch ich dann auch C-Dur, C-Moll, D-Dur... Mundharmonikas oder reicht da eine aus?

    Wie ihr seht, weiß ich so gut wie gar nichts, spiele ja auch "nur" Bass^^
    Was kostet so eine Mundharmonika, die ich brauche in etwa? Wie man lernt zu spielen hab ich ja schon gelesen, da soll ein Buch ziemlich gut sein. Und sonst gibts ja noch einige gute Seiten wo alles erklärt wird.

    Hoffe ihr könnt mir helfen ;-)

    MfG
     
  2. epplkahn

    epplkahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Weltmetropole Mutlebutzle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 08.11.07   #2
    Am besten für´n Anfang eignet sich, eine Blues Harp in C von Hohner, mit etwa 30€ bist du dabei.
    Sie ist sehr vielseitig und man kann auch ne´n schönen Blues darauf spielen.

    Gruß
     
  3. Arielle

    Arielle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    805
    Erstellt: 08.11.07   #3
    Am Anfang ist eine chromatische C-Dur Tonleiter empfehlenswert, da auch die meisten Lehrbücher von eben dieser Ausgehen.

    Zu den Tonarten ist folgendes zu sagen, Im Blues ist die Mundharmonika im einer Quinte nach vorne. Das heisst wenn du einen Blues in G hast, nimmst du die C Harp.

    Dann kann ich dir dass Buch "Get the Blues harp" von Janes Klemencic empfehlen. (ich habe damit auch angefangen)

    Ich spiele auf "Standart Lee Oskars", kosten rund 25€, kann ich auch empfehlen. Gibt ja meist nur die Wahl zwischen Hohner und Lee Oskar.

    Ich hoffe ich konnt dir ein wenig weiterhelfen.

    Arielle
     
  4. Satan666

    Satan666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #4
    OK, danke erstmal! Ich werd morgen mal Suchen ob ich etwas davon finde (in Hamburg).

    Was mir vorhin in der Bandprobe eingefallen ist. Womit spiele ich am besten Country und Western? Das wäre auch cool, sowas zu können. Nehme ich dann die Mundharmonika, die ich mir bald kaufe, oder brauch ich dafür noch eine extra, mit anderer Stimmung?

    Danke nochmal für die Antworten!

    MfG
     
  5. bod

    bod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    270
    Erstellt: 08.11.07   #5
    Die Firma Seydel stellt zwar alle möglichen STimmungen her (auch Country oder Paddy Richter), aber prinzipiell reicht erstmal eine Blues Harp. Mit der bist du für Blues, Rock und vieles andere erstmal auf der sicheren Seite.
    Da du in einer Band bist und dort wahrscheinlich auf Gitarren treffen wirst, sind die Tonarten A und D zusätzlich zur C wohl noch sehr praktisch.
     
  6. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 11.11.07   #6
    die suzuki harps solltest du dir auch mal angucken. ziemlich günstige harps mit nem sehr guten preis/leistungsverhältnis! :great:


    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping