Mit Plektron oder ohne?

von SixStringShooter, 07.07.08.

  1. SixStringShooter

    SixStringShooter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.08
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Oberöwisheim, Landkreis Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #1
    jo leute.

    Ich hab da mal ne sehr wichtige Frage an euch.
    Und zwar hab ich 5 Jahre lang Akkustik-Gitarre gespielt.... mit Unterricht etc.
    und hab deshalb zupfen gelernt... und das kann ich jetz ziemlich gut.

    Jetz hab ich mir aber ne E-gitarre gekauft und nehme keinen Unterricht mehr, weil es mir zu viel kostet und ich es ziemlich gut alleine hinbekomme.

    Jetz hab ich aber die Frage : Soll man sich bei E-gitarre stehts mit Plektron rumärgern? oder kann man auch Zupfen?

    oder kann man das machen wie man will? bzw wie man Lust draufhat?

    Ich kann zupfen besser... aber da alle Profis (Slash, Frusciante , etc ^^) mit Plektron spielen, steh ich halt jetz ,wie ich schon so oft gesagt hab^^ ,zwischen dieser Frage.

    Ich spiele auch in einer Band ... falls euch dass iwas bringt^^

    Also bitte helft mir ... würd mich um jede Antwort freuen ;)

    mfg Aaron
     
  2. J.E.M

    J.E.M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 07.07.08   #2
    Du solltest auf jeden Fall lernen mit Plektrum zu spielen.
    Clean lässt sich es mit einer E Gitte auch wunderbar zupfen, aber im verzerrten Bereich ist der Sound mit dem Plektrum wesentlcih besser, es klingt einfach agressiver und fetter.
    Ein weiter wichtiger Punkt ist die Geschwindigkeit.
    Mit einem Plektrum kann man seine Geschwindigkeit weiter ausbauen als es mit zupfen möglich wäre.
    Also, lerne es auch mit Plektrum zu spielen.
     
  3. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 07.07.08   #3
    Hi, es gibt mehr "zupfer" als Du glaubst. Die meisten könne beides, aber es spricht nichts gegen Zupfen/Fingerpicking bei der E-Gitarre.

    Berühmtes Beispiel ist Mark Knopfler von der Dire Straits. Er zupft nur, auch das Riff zu Money for nothing! geh mal auf Youtube und schaue Dir Sultans of Swing und Money for norhing live an. DER Knopflersound entsteht u. a. durch Picking. Ein anderer ziemlich guter ist Brian Setzer von den Strai cats/BSO usw. Er mischt Plektron und Picking. Auch John Mayer spielt mal mit mal ohne, je nach Song. Du hast mit Fingerpicking eben den vollen Sound den die Gitarre her gibt finde ich, dafür hast Du mit Plek mehr attack! Idealerweise übst Du auch mit Plek das Du beides gut kannst...

    link zu Setzer, er klemmt das Plektron während des Picking in die Hand und wechselt so ratz fatz hin und her... Bei ca. 0:50 erklärt er wie er es macht... http://de.youtube.com/watch?v=Jdx18NbyNAU&feature=related

    Einfach mal bei Youtube suchen, es gibt echt gute :great:

    Edit: Wie mein Vorredner schon sagt gehen Solos mit Plek schneller, aber auch hier empfehle ich Dire Straits Sultans of Swing live, und zwar das Solo. Mark ist auch schnell, hat aber einen ganz besonderen Touch den man Plek so nicht hinbekommt... Daher am besten beides üben ;-) Aber Plek ist schon schneller!

    Gruß,
    Dirk
     
  4. SixStringShooter

    SixStringShooter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.08
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Oberöwisheim, Landkreis Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #4
    das geht ja richtig schnell hier^^... vielen dank für eure antworten ;)
    also dann üb ich halt mit beidem... also wird man ned ausgelacht wenn man ne e-gitarre mit den fingern spielt ? xD^^

    beim zupfen... mit langen fingernägeln oder fingerkuppen? oder gibts da noch was ähnliches?

    bzw wie kann man mit dem plek schneller werden? gibts hier iwo nen workshop?^^
    oder kann mir grad jmd die technik sagen?

    mfg Aaron
     
  5. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 07.07.08   #5
    üben, üben, üben...

    Wenn Du Punk spielen willst ist Fingerpicking halt nicht so geeignet, aber sonst bewundernswert wenn man es Richtig oder besser wenn man beides kann! Ist vom Sound doch sehr unterschiedlich. Schau das Du mit dem Plek zuerst den Anschlag übst, so das Du kontrolliert einzelne Saiten sicher triffst. Bei manchen Akkorden dürfen auch einzelne Saiten nicht klingen, die dürfen dann natürlich nicht angeschlagen werden. Das ist denke mal schwer genug für den Anfang...

    Würde Dir aber doch zu ein paar Stunden Unterricht raten. Wegen der verschiedenen Anschlagtechniken, der richtigen Plrktronhaltung. Aber da Du kein Anfänger bist wirst Du das zur Not auch schon irgendwie so hinbekommen ;-) mit Lehrer ists aber besser!
     
  6. SixStringShooter

    SixStringShooter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.08
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Oberöwisheim, Landkreis Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #6
    jo vielen dank... denk schon dass ich es alleine pack.. hab nämlich zurzeit kein geld xD^^
    wenn frag ich n kumpel von mir der spiel auch gitarre... und zwar in ner band die den soundwave contest gewonnen haben ^^


    trotzdem könnt ihr ruhig weiter posten ;)

    freu mich auf jede antwort


    mfg Aaron
     
  7. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 08.07.08   #7
    Wie oben schon erwähnt - bestes Beispiel Mark Knopfler.
    Wenn Du so spielen kannst, spielst Du jeden Plektrum-Schredder an die Wand.
    Also - wenn Du Fingerpicking lieber machst...........
     
  8. MasterRFlatcher

    MasterRFlatcher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 08.07.08   #8
    Eben! Hätte ich auch gesagt... wenn du dich wohler mit fingerpicking fühlst dann verfeiner das lieber und bau es aus.
    Allerdings wenn du mal Rhythmusgitarre spielen musst, dann wäre es gut wenn du einige Anschlagmuster mit dem Plektrum kannst ;)
     
  9. soloGuitar

    soloGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.08
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 08.07.08   #9
    Bewertete mal das Plek nicht über bitte!
    Mit den Fingern kann man den Klang wesentlich besser beeinflussen, als mit dem Hilfsmittel. Ich spiele alles am liebsten ohne Plek, besonders Akkorde. Bei solis nehm ich das Ding auch mal her, aber eigentlich mag ich es nicht besonders.

    Daher, mach es wie Du willst, so, wie es Dir am besten liegt.

    Jep, im verzerrten Bereich ist die Klangbeeinflussung über die Finger nicht mehr relevant, da kannst Du gut mit Plek spiele.

    By the Way, da ich am liebsten mit nem steinharten Edelstahl-Plek spiele, mach ich mir bei Akkordgeschrummel mehr was kaputt, als dass es was bringt, aber die Einzeltöne klingen damit einfach fantastisch.
     
  10. Ill Blood

    Ill Blood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    nähe FFM
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    347
    Erstellt: 09.07.08   #10
Die Seite wird geladen...

mapping